1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Jane Dee, 25. Oktober 2005.

  1. Jane Dee

    Jane Dee Platin Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.096
    Anzeige
    Hallo,

    bin neu hier und hoffe, dass ich gut aufgenommen werde. :winken:

    Habe mir vor ca 2 Wochen mal eine Sat-Karte gekauft, da ich, wenn ich schon was aufnehme, nicht auf AC3 verzichten wollte.

    Das ich dabei auf Probleme stoßen würde, die jenseits von gut und böse sind, hätte ich mir nicht erträumt.
    Aber langsam lichtet sich alles...
    Nachdem ich nun die "richtigen" Programme gefunden habe, geht es langsam vorwärts. Die Originalsoft (Twinhan) ist was für die Tonne.
    Ich nehme jetzt ProgDVB und bin einigermaßen zufrieden. Auch wenn ich mit den "Graphen" noch nicht 100% zurecht komme (leichte Ruckler), bin ich doch schon glücklich, wenn die Aufnahmen klappen.

    Nun zum Thema...

    Habe die DVB-Streams mit dem DVD-Patcher umgepatcht.
    Das ganze dann mit NerovisionExpress3 als DVD angelegt und gebrannt.

    Problem ist, dass manche Filme gehen, aber bei anderen habe ich Hänger bis zum Stillstand drin. Das Phänomen tritt komischerweise nicht! am Billig-Player von Daewoo auf, aber aber teureren Onkyo.

    Auch habe ich festgestellt, dass ein Film, den ich mit AC3 aufgenommen habe problemlos läuft, aber einer mit mpeg2 fehlerhaft ist.

    Drittes Problem:
    Habe 2 Filme angelegt (NVE3) , die ich mit Recode für DVD "passend" machen wollte (ca. 300 MB zuviel). Jetzt sagt mir aber Recode immer was von einem VOB-Error.

    Viele Probs, ich weiß. :confused:

    Danke für Eure Hilfe
    P.D.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    Ich tippe mal auf schlecht lesbare Rohlinge. Gerade ältere Player haben damit mehr probleme als neuere (denn damals gabs ja noch keine DVD Rohlinge)

    Gruß Gorcon
     
  3. Jane Dee

    Jane Dee Platin Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.096
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    Nehme ausschließlich DVD-R von Verbatim. Player ist ein Onkyo DV-SP500.
    So schlecht sollte das "Gespann" doch nicht sein, oder?

    P.D.
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    Zur Bearbeitung von DVB-Streams ist Nero denkbar ungeeignet, da hier immer neu codiert wird.
    Zum anderen ist das auch noch relativ zeitaufwendig, und die Gefahr das sich Fehler bei der Nachbearbeitung ( Authoring ) einschleichen ist auch relativ hoch.

    Mein Rat und Tip dazu immer wieder:

    ProjectX --> Cuttermaran --> DVDAuthor/DVDlab = perfekte DVD

    Auf deinem DVD-Brenner die neuste Firmware install. ?
     
  5. Jane Dee

    Jane Dee Platin Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.096
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    Danke für die Antwort, werde ich heute mal probieren.
    Habe auch schon die Vermutung gehabt, das NVE3 der "Fehler" sein könnte...

    Mit der Funktion "SMART ENCODING" bei NVE wird übrigens alles im Originalzustand gelassen (ca. 10 min).

    Firmware habe ich auf meinem LG GSA4040B die Letzte vorhandene, wobei man da nicht von neu sprechen kann (2004).

    P.D.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    OK, das sollte passen.
    Dann versuch den Tipp von casper100.

    Gruß Gorcon

    PS: Ich halte auch von NeroVision Express überhaupt nichts.
     
  7. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    Genau, Nero kann man maximal zum Brennen gebrauchen, aber nicht zum DVD erstellen, da das Ding überall und nirgends rumpfuscht. Eigentlich eine gigantische Platzverschwendung auf dem Rechner. Tausend Tools die die Welt nicht braucht.
     
  8. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.792
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    hallo paradee !

    könntest Du noch ein paar Anmerkungen zu
    dem "smart encoding" von NVE machen ?

    sind audio/video hinterher synchron ?

    braucht man dazu das DVD-plugin mit
    MPEG2 encoder ?

    ich selber war froh dass ich die Filmbrennerei
    von ulead hatte denn da
    kann ich ohne grosse Vorbereitungen
    DVB streams in fertiges DVD video-ts Format
    bringen .... und das Ergebnis vor dem brennen
    prüfen .

    welchen output liefert denn nero vision ?
    auch formatgerechte DVD Dateien und Struktur
    oder nur ein ISO-Abzug ?
    oder gar ein internes nero-Format ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Oktober 2005
  9. Jane Dee

    Jane Dee Platin Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2005
    Beiträge:
    2.096
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    Ja, Plug-In brauchst du.

    Syncron läuft auch alles problemlos. Nur an manchen Stellen bleibt es hängen. Weiß nun leider noch nicht, ob es am Programm ansich liegt...

    Ich nutze NVE nur zum Erstellen von DVDs. Mit dem Nero-Format habe ich noch nichts gemacht.

    "Smart Encoding" wird dann verwendet, wenn du alles auf automatisch stellst, dann wird meines Erachtens alles im Originalzustand gelassen. Habe sogar mal versucht einen Film in AC3 zu wandeln. Hat problemlos funktioniert. Der andere Film in der Zusammenstellung, der schon AC3 war, wurde nicht "angetastet". Funktioniert schon bestens, wenn diese blöden Ruckler nicht wären... :(

    P.D.
     
  10. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: DVD ruckelt - weiß nicht weiter...

    Du schreibst dazu im Anfangsposting "Problem ist, dass manche Filme gehen, aber bei anderen habe ich Hänger bis zum Stillstand drin. Das Phänomen tritt komischerweise nicht! am Billig-Player von Daewoo auf, aber aber teureren Onkyo."

    Trifft das auf alle Filme zu, dass sie auf dem Billig-Player ohne Ruckler laufen, auf dem Onkyo aber nicht.
    Falls ja, dann tippe darauf, dass der Onkyo nicht mit den nicht DVD konformen DVB GOP Sizes klarkommt. Bei einer DVD muss spätestens alle 15 Bilder ein I Frame (ein ganzes Bild) kommen. Bei DVB Streams sind diese GOP Sizes (Group of Pictures) aber oftmals viel größer und dann verschlucken sich ältere und teure Player an dem nicht DVD konformen Video Stream.
     

Diese Seite empfehlen