1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Rekorder und Aufnahme

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Mesh, 21. März 2005.

  1. Mesh

    Mesh Gold Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2005
    Beiträge:
    1.195
    Anzeige
    Ich habe eine Frage zur Aufnahme. Möchte ich einen Film um 20.15 Uhr aufnehmen und das einprogrammiere, geht er auch um diese Zeit an und der Start der Aufnahme beginnt dann ca. 1-2 min später, so das oft der Anfang fehlt. Die Lösung wäre 2 min vorher einptogrammieren, aber das will ich nicht, da ich den Film gerne genau am Anfang auf der DVD haben möchte!

    Nun meine Frage zur Technik, der Rekorder muss ja angehen und dann startet er die Aufnahme. Wieso kann der Hersteller das nicht so produzieren, dass er 3-5 min vorher angeht und dann genau zur Uhrzeit der Programmierung der Aufnahme startet?
     
  2. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    Könntest du uns auch noch sagen von Welchem Hersteller der Rekorder ist ? Mein Panasonoic nimmt nämlich Punktgenau auf, wenn die Uhr 20:15 schlägt. Der LiteOn (billig marke eben) mach dies nicht. Hast du ein Marken oder NoName gerät ?
     
  3. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    Was nützt dich das, wenn der Film etwas früher oder später anfängt. Am besten ein paar Minuten vorher starten und dann einfach wegschneiden. Das müsste eigentlich jeder DVD-Recorder können.
     
  4. Todesstern

    Todesstern Junior Member

    Registriert seit:
    20. November 2003
    Beiträge:
    37
    Ort:
    München
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    Ja, genauso mach ichs mit meinem JVC. Funktioniert einwandfrei. Ebenso nehm ich nach hinten raus auch immer etwas länger auf und schneids dann weg.

    Grüße
    :winken:
     
  5. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    Das mag ja bei einer DVD-RW (+RW) oder DVD-RAM vielleicht funktionieren, wie wollt ihr das aber machen, wenn ihr den Film auf eine DVD-R (+R) brennen wollt?
    Ich hab zwar diese Probleme nicht, da ich die Filme vor dem Brennen auf DVD, auf der Festplatte bearbeite, aber so wie ich Mesh verstanden habe, hat er einen einfachen DVD-Recorder.

    Wäre aber trotzdem nett, wenn er mal preisgibt, um welches Gerät es geht.

    Grüße
    Arnie
     
  6. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    Hallo Arnie,

    der Preisunterschied ist nicht mehr so groß von R zu RW, so dass ich ausschließlich RWs verwende, gerade auch wegen der Möglichkeit die Aufnahme zu bearbeiten.

    Gruß
    Gunny
     
  7. martan

    martan Senior Member

    Registriert seit:
    15. April 2002
    Beiträge:
    183
    Ort:
    Hameln
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    sagt mal wie kann man die VOB Dateien eigentlich bearbeiten ? Gibt es ein gutes Schneide Programm dafür ??? :winken:
     
  8. Arnie1

    Arnie1 Senior Member

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Plankstadt / BaWü
    Technisches Equipment:
    Gibertini 85cm (Astra 19,2E)
    Invacom Quattro LNB
    Chess Multiswitch 5/8
    Humax F2 Fox
    Kathrein UFD 580
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    Hallo Gunny,

    da hast Du natürlich Recht. Ich bin in diesem Punkt halt ein bißchen geizig.:D Ich habe aber durch die Festplatte auch die Möglichkeit punktgenau zu Schneiden.

    Aber eine andere Frage in dem Zusammenhang. Hast Du keine Probleme RW´s auf einem anderen DVD-Player abzuspielen?

    Mein guter alter Cyberhome CH-DVD 302 zickt bei allem was von der Norm abweicht, herum. Er ist überaus empfindlich, was Selbstgebranntes angeht, egal von welcher Quelle. Ich hab mir sogar schon überlegt, ob ich mir nicht noch einen billigen Allesfresser zulegen soll. Weiß allerdings nicht so recht welche Marke, welcher Typ und was man da so ausgeben sollte. Ich hab nämlich keine Lust noch ein DVD-Player ungenutzt rumstehen zu haben.

    Gruß
    Arnie:winken:
     
  9. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    Hallo Arnie,

    ich nehme mit einem DVD-Recorder von Philips (DVDR 990) auf und spiele die dann auf einem DVD-Player (DVD 722) von Philips ab, damit habe ich keine Probleme.

    Gruß
    Gunny
     
  10. gkwelz

    gkwelz Gold Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    1.858
    Ort:
    ...
    AW: DVD-Rekorder und Aufnahme

    Habe gute Erfahrungen mit TMPGEnc DVD Author 1.6
    von Pegasys gemacht.

    Siehe auch http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=68694

    Gruß
    Gunny
     

Diese Seite empfehlen