1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von rND, 18. Juli 2005.

  1. rND

    rND Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    Anzeige
    Hallo,
    bei einer Aufnahme in 'Standart-Qualität' passen ja auf eine DVD knapp 2 Std.
    Ist dabei das Bild immer noch ähnlich scharf wie bei einer Original-DVD?
    Bei LP wären es ca. 4 Std.? Wie ist da die Bild-Qualität z.B. im Vgl. zu einem Video-Rekorder? Ist es noch 'ertragbar' oder kann man alles was über 2 Std. Aufnahme geht getrost vergessen?
    Für mich wäre dies der einzige Grund für einen Hdd-Rekorder, da man aufgrund der grösseren Speicherkapazität nicht so eingeschränkt ist...
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Wenn du Analogsignale aufnimmst, erreichen die nie die Qualität einer DVD. Und wenn du digital aufnehmen möchtest (DVB-S/C/T) dann empfehle ich dir einen Festplattenreceiver mit Netzwerk oder USB Anschluss für den PC.
    Alles andere bringt nur mittelmäßige Qualität.

    Gruß
    emtewe
     
  3. rND

    rND Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Ja ich möchte TV über einen Digi-Receiver aufnehmen.
    Was verstehst Du denn unter mittelmässige Qualität?
    Also ich bin jetzt kein 'Experte' und habe dementsprechend wohl auch nicht sooo hohe Ansprüche:) Aber besser als VHS-Qualy sollte es schon sein.
     
  4. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Das Bild bis zu 2 - 2 1/2 Stunden entspricht normalerweise TV Qualität. Daüber hinaus schalten die DVD Recorder dann auf halbe Auflösung (720x576 -> 352x576) und das sieht man dann schon deutlich.
    Die Qualität bei 2 Stunden ist natürlich deutlich besser als VHS, da ein DVD Recorder bei 720 horizontalen Pixeln fast die doppelte Auflösung als VHS hat. Zudem gibt es kein Farbflackern und sonstiges rumgeire des Bildes.

    Eine industriell gefertigste DVD hat aber wesentlich höhere Datenraten, da kommt ein DVD Recorder dann nicht mit, zudem hat er nur die halbe Kapazität auf einen 4,7 GB Rohling zur Verfügung.
     
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Besser als VHS wird es sein. Wenn du jedoch einen Digitalreceiver über Scart an einen DVD-Rekorder anschliesst, dann wird das Digitalsignal erst in ein analoges Signal umgewandelt, und wieder zurückverwandelt in ein digitales, um dann auf DVD gebrannt zu werden. Diese doppelte Kompression in gleichen verlustbehafteten Format (MPEG2) führt zu einer deutlich verstärkten Artefaktbildung (Klötzchen).
    Ein Festplattenreceiver nimmt direkt den digitalen Datenstrom auf, der Zwischenweg über das analoge Scartkabel entfällt. Dieser Datenstrom kann nun auf einen PC überspielt werden, und dort, ebenfalls ohne Neukodierung, auf eine DVD gebrannt werden. Der Qualitätsunterschied ist ziemlich deutlich. Ein anamorph gesendeter Film, mit hoher Bitrate und Dolby Digital Ton, z.B. oft so im ZDF Montagskino, erreicht so schon fast DVD Qualität, das ist mit einem DVD-Rekorder über Scart nicht möglich.

    Gruß
    emtewe
     
  6. rND

    rND Junior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    42
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Danke für die Infos!
    Dann werde ich wohl doch lieber in einen Rekorder mit HDD investieren.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Festplattenreceiver und HDD Recorder sind zwei völlig verschiedene Geräte.

    Gruß Gorcon
     
  8. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Dafür aber Artefakte und Moskitos. :D
     
  9. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Es ist wohl eher so, daß ein normaler Mensch bei normaler Betrachtungsweise keinen Unterschied zwischen einem DVB-Stream und einer analog zwischengewandelten DVD-Recorderaufnahme sieht. Der einzige Nachteil bei der Recorder-Lösung ist höchstens der fehlende DD5.1-Ton, sofern er dann überhaupt vorhanden ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2005
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD-Rekorder Aufnahme-Qualität

    Also ich sehe einen deutlichen Unterschied. das liegt einfach daran das die D/A Wandler eines guten DVD Players jedem Digitalreceiver weit überlegen sind.
    Besonders wenn der Sender mit niedrigen Datenraten sendet ist der Unterschied gravierend.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen