1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD Recorder Pana DMR ES 15 EG: Hilfe!

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Ina123, 5. September 2006.

  1. Ina123

    Ina123 Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    mit leichtem Entsetzen habe ich nach dem Auspacken feststellen müssen:

    1. um den DVD Recorder anschließen zu können, muß man ihn via Scartkabel mit dem TV Gerät verbinden. Nur Koax reicht nicht.

    2. Mein Fernseher hat aber gar keinen Scarteingang. Auch keinen für das andere Kabel: gelb-rot-weiß.

    Was nun? Gibts noch eine Möglichkeit? (außer Gerät zurückbringen oder neuen Fernseher kaufen).

    Wer hilft mir mit Tips? Danke!!!
     
  2. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVD Recorder Pana DMR ES 15 EG: Hilfe!

    Auch keinen 5-poligen runden DIN-AV-Anschluß?

    Wenn Dein Fernseher überhaupt keinen AV-Anschluß hat, dann gibt es zur Not separate HF-Modulatoren (oder alternativ einen ev. vorhandenen Videorecorder), über die man den AV-Ausgang vom DVD-Recorder in das Antennensignal einspeisen kann. Allerdings verschenkt man dabei eine Menge an Qualität.
     
  3. Ina123

    Ina123 Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    5
    AW: DVD Recorder Panasonic: Hilfe!

    Nein, leider auch keinen 5-poligen Anschluß. Nur die Anschlüsse für Antenne und Koaxkabel für Videorecorder. Damit habe ich die Verbindung hergestellt, aber das funzt nicht.

    Das blöde ist, daß ich noch einen zweiten DVD Recorder gekauft habe und vor dem gleichen Problem stehe. Diesen Recorder (Panasonic DMR EH 56 EG) habe ich mit einem Videorecorder mittels Koax verbunden, der widerum mittels Koax mit dem Fernseher (Löwe Arcada, 12 Jahre alt) verbunden ist.
    Hier funktioniert bei dem DVD Recorder nur die Uhrzeit, die wird angezeigt, sonst passiert leider nichts.
    Ich habe mich vorher sehr intensiv damit auseinandergesetzt, für mich optimale Recorder zu kaufen. Auf ein Anschlußproblem wäre ich im Traum nicht gekommen, dazu bin ich auch einfach nur Laie. Auch bei den Gesprächen im Geiz- und Blödmarkt hat mich kein Verkäufer darauf hingewiesen. Ich dachte, das Einstöpseln wäre so einfach wie beim Videorecorder...
    Vielleicht hast du (oder sonst jemand) noch eine Idee??? :confused:
     
  4. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVD Recorder Panasonic: Hilfe!

    Die DVD-Recorder aller Hersteller haben im Gegensatz zu Videorecordern keinen HF-Modulator mehr, d. h. sie können das Bild- und Tonsignal nicht über den Antennenanschluß ausgeben. Man geht einfach davon aus, daß heutzutage jeder Fernseher einen AV-Anschluß besitzt und spart sich die Kosten für den Einbau eines HF-Modulators.

    Du mußt zusätzlich den AV-Ausgang des DVD-Recorders mit dem AV-Eingang des Videorecorders verbinden. Zum Schauen vom DVD-Recorder mußt Du dann immer auch den Videorecorder einschalten und auf den AV-Eingang stellen, sowie am Fernseher den Antennenkanal (Kanal 36) des Videorecorders einstellen.

    Ehrlich gesagt kann ich mir aber fast gar nicht vorstellen, daß der Loewe keinen AV-Eingang haben soll.

    Das ist es ja eigentlich auch, da man wegen der besseren Qualität Videorecorder normalerweise auch zusätzlich mit einer AV-Verbindung am Fernseher anschließt.

    Wie bereits geschrieben, benötigst Du lediglich einen HF-Modulator mit AV-Eingang (ca. 40 Euro) oder einen (alten) Videorecorder, der diese Aufgabe auch übernehmen kann.
     
  5. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: DVD Recorder Pana DMR ES 15 EG: Hilfe!

    Wie in deinem (thematisch gleichen) anderen Thread empfehle ich eine Trennung vom alten TV-Gerät.
    Im Vergleich zu den Kosten von zwei neuen DVD-Recordern sind die Kosten für ein neues TV-Gerät fast zu vernachlässigen. Es würde ja auch ein Gebrauchter (mit Scart) reichen.

    Es ist zwar möglich, zwischen dein TV-Gerät und DVD-Recorder einen alten VHS-Recorder oder eine HF-Konverterbox zwischenzuschalten. Für die Bildqualität ist es aber keine empfehlenswerte Lösung.
     
  6. Ina123

    Ina123 Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2006
    Beiträge:
    5
    Lösung!

    Ja, genau das werde ich tun. Ein kleiner neuer, der als Zweitgerät gar noch nicht HD-tauglich sein muß. FilmFan hat mich auch noch auf eine heiße Spur gebracht, indem er sagte, er könne sich gar nicht vorstellen, daß ein Löwe keinen Scarteingang hat.
    Ich habe mich noch mal auf die Suche begeben und festgestellt, daß alle Anschlüsse (außer dem Video/Antennenanschluß) 'versteckt' unter einer abzunehmenden Klappe sind. Nach 12 Jahren hatte ich diese Klappe, die ich nicht ein einziges mal geöffnet hatte, glatt vergessen.

    Danke für die Antworten! :winken:
     
  7. bucard2263

    bucard2263 Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2006
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Kiel
    AW: DVD Recorder Pana DMR ES 15 EG: Hilfe!

    Tja, so etwas gibt es. Ich war einmal sehr verärgert, als ich einen neuen Radiorecorder zum Geburtstag geschenkt bekommen hatte und kein Netzkabel dabei lag, die Stimmung war auf dem Nullpunkt. Da ich auch keines über hatte, mußte ich am nächsten Tag nach der Schule in der Stadt eines kaufen. Etwa 15 Jahre später hat mein kleiner Neffe beim Märchenhören an dem Gerät gespielt und die große Batterieklappe geöffnet - was fiel heraus - ein nagelneues Netzkabel ...
     
  8. aladar

    aladar Board Ikone

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    3.804
    AW: Lösung!

    Na, das nennt sich doch mal eine verspätete "Osterüberraschung". ;)
     

Diese Seite empfehlen