1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Recorder mit Kabel-Digital Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von pcok, 7. Januar 2007.

  1. pcok

    pcok Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo,
    bin leider technisch nicht so versiert, daher habe ich folgende Fragen:

    - Wie muß ich den Kabel-Receiver mit dem DVD-Recorder und dem Fernsehen
    verbinden?
    - Kann ich nur, bzw auch die Programme aufnehmen, die ich am Kabel-
    Receiver eingestellt habe?

    Leider habe ich nicht die Zeit, stundenlang in Foren nach den entsprechenden Beiträgen zu suchen, deshalb bitte ich um schnelle Hilfe!;)
     
  2. 217Kutscher

    217Kutscher Junior Member

    Registriert seit:
    2. April 2006
    Beiträge:
    101
    AW: DVD-Recorder mit Kabel-Digital Receiver

    Tja, ohne Lesen wird es jedoch nicht gehen, wie mit dem meisten technischen Sachen... Informiere dich gut, du kaufst sonst zweimal.

    Ein Kabel-Receiver hat in der Regel zwei Scart-Ausgänge. Einer führt zum TV, der andere zum Rekorder. Eine Verbindung wie ursprünglich von Rekorder zum TV ist nicht unbedingt nötig, da das Signal durch den Receiver durchgeschleift wird. Aber da gibt es auch verschiedene Kombinationen des Anschlusses die möglich wären.

    Du kannst dann sowohl digitale Programme aufnehmen, die über den Reciever programmiert sind, als auch analoge Sender, da du den Rekorder auch zusätzlich weiterhin am analogen Kabel angeschlossen lassen kannst.

    Technisch die beste Lösung wäre ohnehin ein Festplatten-Receiver, von dem du dann wichtige Sachen auf deinen Rekorder 'überspielen' könntest. Alles andere sind nur halbe Sachen und du wirst nachrüsten.:D

    Du brauchst auch noch eine Smartcard. Diese ist von Deinem Kabelanbieter und Deinem Senderwünschen abhängig und ist u.U. mit einem Abo verbunden. Lediglich die ÖR funktionieren auch ohne Smartcard.
    Das Forum bietet dir tausende Antworten dazu.

    Also: Zeit nehmen und Lesen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2007
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVD-Recorder mit Kabel-Digital Receiver

    Hallo und willkommen im Forum, pcok
    Die vernünftigste Anschlussart ist:
    Kabeldose-->DVB-C-Receiver-->DVD-Recorder-->TV
    Um Aufnahmen vom DVB-C-Receiver auf den DVD-Recorder machen zu können, verbindet man den mit VCR bezeichneten SCART-Anschluss des Receivers mit dem SCART-in-Anschluss des DVD-Recorder. ACHTUNG: Zapping am DVB-C-Receiver ist während der Aufnahme absolut verboten, sonst versaut man sich die Aufnahme. Der DVD-Recorder muss natürlich auf den SCART-Eingang geschaltet werden. Die analogen Programme können auch weiterhin mit dem im DVD-Recorder integrierten TV-Tuner empfangen und aufgenommen werden.
    Schönen Sonntag, Reinhold
     
  4. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.164
    AW: DVD-Recorder mit Kabel-Digital Receiver

    Antennenkabel:
    Wanddose->Receiver->DVD Recorder->Fernseher
    Scartkabel:
    Von Buchse 1 des Receiver zum Fernseher
    Den Buchse 2 DVD Recorder an Buchse 2 des Receivers
    Buchse 1 DVD Recorder zum Fernseher

    Aufnehmen kannst Du dann analog aus der Senderliste des DVD Recorders und die Digitalsender über die Scartbuchse vom Receiver. Dazu mußt Du aber den Receiver auf den richtigen Sender eingestellt haben.
     
  5. pcok

    pcok Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    AW: DVD-Recorder mit Kabel-Digital Receiver

    Hallo,

    vielen Dank für die Antworten! Ich glaube, ich habe es jetzt verstanden.
    Ich wünsche noch einen schönen Sonntag!

    Gruß
    pcok
     
  6. jopeju

    jopeju Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Halle-Neustadt
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50V20E
    Panasonic SC-BTT262
    WD TV Live
    AW: DVD-Recorder mit Kabel-Digital Receiver

    die meisten Kabel-Digital Receivern verfügen über zwei SCART-Buchsen.
    SCART 1-Ausgang (zum TV) = RGB = beste Qualität
    SCART 2-Ausgang (zum Video-Recorder) = S-Video

    die Receiver-Hersteller haben irgendwie vergessen,dass DVD-Recorder auch RGB-Signale aufnehmen können und auch den zweiten SCART-Ausgang für RGB-Signale ausgelegt hätten.

    die beste Qualität zum Aufnehmen und auch zum Schauen am Fernsegerät bekommst Du über folgende Verkabelung .

    Receiver SCART-Ausgang RGB --> DVD-Recorder SCART-Eingang RGB >> Fernseher SCART-Eingang RGB
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.297
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD-Recorder mit Kabel-Digital Receiver

    Nein, nicht vergessen, es geht einfach nicht.
    Der VCR Scart kann RGB durchschleifen, aber nicht ausgeben weil nun mal die Scartnorm nicht mehr Pins hergeben.

    Nicht jeder will nun mal einen DVD Recorder am VCR Scart betreiben. Ich habe dort meinen DVD Player angeschlossen.

    Gruß Gorcon
     
  8. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.953
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: DVD-Recorder mit Kabel-Digital Receiver

    Das sehe ich auch so!


    Verkaufe den Digital-Receiver und den DVD-Rekorder bei ebay.
     

Diese Seite empfehlen