1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von tikka23, 5. Dezember 2005.

  1. tikka23

    tikka23 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo,kennt jemand einen, der auch ein echtes EPG zur Aufnahmesteuerung von DVB-T besitzt?
    Der Panasonic EH54 kann ja nur Now&Next, das ist ja witzlos, eigentlich unverständlich, da bei DVB-T ja vorhanden...
    Selbst beim Edelrecorder Philips DVDR9000H scheint es mit GUIDE Plus+ EPG nur fürs Kabel-TV zu geben, also das gleiche in grün.
     
  2. muc-rob

    muc-rob Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    21
    AW: DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

    Woher hast Du die Info, dass beim DVDR9000 das EPG nur über Kabel empfangbar ist?

    Wie auf der Website von GuidePlus (unter Digitale Terrestrische Receiver) zu lesen ist, kann EPG auch über DVB-T empfangen werden (Voraussetzung: Kompatibles Gerät).

    Philips wird sich doch nicht einfallen lassen, ein Gerät mit DVB-T-Tuner auf den Markt zu bringen und dann eines der wichtigsten Features wegzulassen.

    Meines Wissens gibt es derzeit kein Alternativgerät zum DVDR9000, das auch ein EPG über DVB-T bietet.
     
  3. Cara

    Cara Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    16
    AW: DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

    Hallo Tikka23
    ich teile deine Suche nach einem sinnvollen DVD Rec mit DVB-t und richtigem EPG (sowie HDD mit Timeshift) Bist du mittlerweile denn fündig geworden?
    ich habe im Kaufberatung-Forum eine Frage reingeschrieben, mal sehen, ob ads was bringt... :)
    Was das angeblich so unproblematische Guide Plus und Philips angeht, wäre ich auch sehr, sehr skeptisch!
    Ich hatte den Philips DVDR 725H, der zwar nicht integrierten DVB-T hat, aber zusammen mit einem Technisat Receiver eigentlich laut Philips (und Guide online) die Guide Plus Daten hätte bekommen müssen...
    Das Gerät war (wg Anderem) in der Vertragswerkstatt und die konnten mir auch nicht weiterhelfen...

    Hast Du von dem neuen Philips DVDR9000 denn sonst noch etwas gehört?
     
  4. elstrieglo

    elstrieglo Silber Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    563
    Technisches Equipment:
    Toroidal 55 mit 9°E,13°E,19,2°E,23,5°E,28,2°E
    Dreambox 2x 8000ss OE 2.0 & 12 Tb Speicher
    Panasonic TX-P50GT50 & STW 50
    Pioneer VSX AVR
    Sony PS3 Rebug 4.46.1
    Jamo 5.1 LS
    Apple Mbp 13" i5 16 Gb 1600 Mhz RAM 500 Gb SSD mit iDreamX
    Lenovo 15" y510p i7 16 Gb 1866 Mhz RAM 510 Gb SSD mit TS Doctor
  5. Cara

    Cara Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    16
    AW: DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

    DANKE elstrieglo für Deinen Vorschlag. Unterm Bäumchen lag genau dieser Panasonic EH 54 DEGS, aber leider macht er mich ÜBERHAUPT NICHT glücklich siehe:
    http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=95586

    (wg. EPG ist nur für NOW&Next und Timeshift geht einfach nicht)

    Hast Du vielleicht noch einen anderen Vorschlag?
    Kennst Du den von Tikka23 angesprochenen Philips DVDR9000H ?
     
  6. muc-rob

    muc-rob Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    21
    AW: DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

    Infos über den Philips DVDR9000
    (leider wohl erst ab März 2006 lieferbar).
     
  7. Cara

    Cara Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    16
    AW: DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

    Danke für den Link Muc-Rob !
    Ja, der Philips DVDR 9000 H klingt wirklich besser, als der Panasonic EH 54, den ich gerade bekam und der doch bsd. beim unvollständigen EPG sehr enttäuscht...
    Natürlich weiss ich jetzt ja noch nicht, welche "Makel" der Philips haben wird und wenn ich den Philips haben möchte, müsste ich jetzt bald den Panasonic zurückgeben... dann hätte ich allerdings eine grosse böse Zeitspanne gar kein Wunderding mehr im Haus und das wäre natürlich ganz, ganz schrecklich... :)

    Was mich am Philips DVDR 9000 H aber doch etwas irritiert sind Beschreibungen über IR für Set Top Box , was ja eigentlich überflüssig wäre, wenn man das volle EPG und Guide Plus über den integrierten DVB-T Tuner bekommen WÜRDE (wie man sich das ja auch wünschen würde). Darüber war Tikka (s.o.) ja auch schon gestolpert.
    Weisst Du denn Näheres über den Phillips im ausschliesslichen DVB-T Betrieb? Hast Du ihn schon mal auf der IFA oder so testen können?

    Zur Lieferzeit:
    Habe bei bei Philips angefragt und absolut widersprüchliche Auskunft (in EINER Mail) bekommen:
    1. Gerät ab Ende Feb 06 erhältlich
    2. Es gibt gar keinen DVD Rec mit DVB-T
    Ts, ts...
    Hach, da will man mal die Konjuktur ankurbeln helfen und dann wird es einem sooo schwer gemacht... :)
    Wenn ich den Philips von irgendwoher schon im Januar bekommen könnte, würde ich wohl den Panasonic sofort zurück geben. Also: falls jemand eine tolle, geheime Quelle ;-) weiss, oder Händler, die solche schicken Sachen schon früher bekommen - bitte Bescheid sagen :)
     
  8. Cara

    Cara Neuling

    Registriert seit:
    17. Juni 2005
    Beiträge:
    16
    AW: DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

    und übrigens:
    EIN SCHÖNES, GESUNDES und GLÜCKLICHES JAHR 2006
    EUCH ALLEN !!!
    :)
     
  9. muc-rob

    muc-rob Junior Member

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    21
    AW: DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

    @ Cara
    Leider hab ich den DVDR9000 noch nicht live gesehen. Er ist aber der einzige HD-DVD-Rekorder (zumindest keine ich kein anderes Gerät), der alle Features die mir wichtig sind (integr. DVB-T-Tuner, grosse HD, HDMI, DVD-multifähig, PIXEL PLUS, Guide Plus+ (elektronische Programmzeitschrift), DCDi Faroudja, Permanent Recording, Video-Upscaling) vereint.

    Ich habe derzeit einen Fast TVS-100 m Einsatz. Dieses Gerät ist leider nur für Kabel analog ausgelegt. Seit meinem Umstieg auf DVB-T bin ich auf der Suche nach einem Gerät, das mir die Aufnahmen in zumindest gleicher Einfachheit ermöglicht. Dabei bin ich auf den DVDR9000 gestossen.

    Lt. Website von GuidePlus ist es möglich, das EPG über DVB-T zu empfangen. Ich denke, dass dies im DVDR9000 möglich ist (was hätte es auch sonst für einen Sinn, ein neues Gerät mit DVB-T-Tuner und EPG auf den Markt zu bringen, wenn dies nicht funktionieren würde).

    Leider wird er lt. diversen Recherchen wohl erst ab März verfügbar sein. Ich werde mir einen bestellen und falls er enttäuscht, geht er zurück.
     
  10. Anaeden

    Anaeden Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    4
    AW: DVD-Recorder mit HDD für DVB-T und EPG?

    Hallo zusammen! Ich habe mir gerade den Philips DVD R3300 H mit Festplatte 80 GB gekauft. Jeden Morgen erlebe ich dass er gegen 0,30 oder 1,00 Uhr in der Nacht sich in irgendeiner Form "aufgehaengt" hat. Er reagiert dann weder auf die Fernbedienung, noch auf die Tasten am Geraet. Wenn ich den Netzstecker ziehe und neu einstecke, geht alles einwandfrei. Am naechsten Morgen ist alles wieder im Eimer. Hatte erst gedacht, es gibt einen Zusammenhang mit dem Fernseher. So nach dem Motto, wenn ich den Fernseher ausschalte, bekommt er ein falsches Signal und stirbt ab. Ist es aber nicht, habe mir jetzt 2 Tage notiert, wann ich den Fernseher abgeschaltet habe. Was kann das sein und wie kriege ich das in den Griff?
    Viele liebe Gruesse Anaeden
     

Diese Seite empfehlen