1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Recorder mit DVB-T, bei Aufnahme Standbild

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von Katzelysator, 21. August 2009.

  1. Katzelysator

    Katzelysator Neuling

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi, bin neu hier XD...ich habe folgende Frage:Ich habe einen Loewe Xelos mit eingebautem DVB-T und einen Pioneer DVD-Recorder, ebenfalls mit eingebautem DVB-T Tuner.Die beiden Geräte werden über eine Zimmerantenne mit 45 DB versorgt, der DVD-Recorder ist über Scart mit dem TV verbunden.Programmiere ich nun eine Aufnahme auf dem DVD-Recorder, so hat der TV in dem Moment, in dem die Aufnahme startet, auf einigen Programmen ein Standbild.Ich vermute mal, daß die Antenne, die beide Geräte versorgt, vom Pegel nicht ausreicht.Gibt es eine Möglichkeit, dies zu ändern?Hilft eventuell ein Verstärker, den ich irgendwie dazwischenschalte?Oder kann ich mit einer Aussenantenne, die allerdings weniger Verstärkung hat, ein stärkeres Bild erreichen?Muß ich vielleicht gar zwei DVB-T Antennen benutzen?Viele Fragen, aber vielleicht hat ja jemand ähnliche Probleme mit dieser Konstellation.Danke schonmal:))
     
  2. Forenobserver

    Forenobserver Senior Member

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    LCD-TV mit HD-DVB-s,-DVB-c und DVB-t-Tuner. Bluray-Recorder mit TWIN-SAT DVB-s2.
    AW: DVD-Recorder mit DVB-T, bei Aufnahme Standbild

    Hallo, Zimmerantenne ist ganz schlecht. Wenn du in der Nähe eines starken Senders lebst (Hamburg, Berlin...) kein Problem. In Randlagen ist zu beachten, dass alle Empfänger auch Sender sind und eine geringe Rückwirkung auf die Antenne und deren Signalverteilung haben. Also, die Antenne soweit wie möglich weg von den Empfängern und mit gut abgeschirmten Kabeln an die Geräte anschliessen.
    Am besten ist eine Außenantenne (aktiv) an der Hausseite, die zum Sender zeigt.
    Und wenn du schon ein Loewe Xelos besitzt, so empehle ich die Aufrüstung mit DVBs2-Receiver. Die Bildqualität ist dann drastisch besser als mit DVB-t. Besonders die HD-Sender. Und Sat-Anlagen bekommt man doch schon so preiswert hinterher geschmissen. :D
     

Diese Seite empfehlen