1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Westfale, 9. Januar 2011.

  1. Westfale

    Westfale Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Hallo.

    Ich suche gerade im I-Net so vor mich hin, um mir einen neuen DVD-Recorder auszusuchen, da fiel mir immer wieder der Unmut vieler Nutzer über die automatische EPG-Aktualisierung ins Auge. Eigentlich wollte ich mir nen Pana kaufen. Aber die sollen sich bis zu 6 Stunden pro Tag einen gehörigen Schluck aus der Strompulle nehmen.

    Also für MICH, der EPG NIE nutzt, geht das gar nicht. Da es anscheinend alle Hersteller so handhaben, muss ich meine Suchoptionen wohl abändern. Darum bin ich hier.

    Gibt es einen aktuellen Recorder, bei dem man die EPG-Aktualisierung komplett deaktivieren kann?

    Gruß
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

    Die Recorder - nicht nur die Panasonics - bleiben eh im Standby. Die Aktualisierung verbraucht nur marginal mehr und lässt sich zudem abschalten (einfach keinen Standort eingeben).

    Falls du etwa mit dem Gedanken spielst, so ein Gerät an einer abschaltbaren Steckdose zu betreiben oder den Stecker nachts zu ziehen: Vergiss es ganz schnell wieder. Nicht nur, dass der Betrieb damit ziemlich unkomfortabel wird: Die Lebensdauer des Gerätes (Pufferakku, meist aber das ganze Netzteil) wird mit so einem Unsinn drastisch reduziert.

    Mal ganz davon abgesehen, das solche Geräte,auch mit Digitaltuner, Relikte aus dem analogen Zeitalter sind: Durch die Zwangs-Reencodierung verlierst du bei der Aufzeichnung alle Vorteile des Digitalfernsehens (keine 1:1 Bildqualität, Mehrkanalton etc.).
     
  3. Westfale

    Westfale Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

    Also mein Argument dagegen, bzw. das einiger Nutzer, ist die Tatsache, dass speziell nächtliche TV-Aufnahmen durch ein Zwangsupdate versaut wurden. Was da speziell für Gründe vorlagen, wie oft das vorkommt, ständig oder nur gelegentlich, kann ich natürlich nicht sagen. Vielleicht möchtest du, oder jemand anderes noch kurz was dazu sagen.

    Um es auf den Punkt zu bringen. Hat die eigene Timeraufnahme, egal wie sie ausgeführt wird (manuell, Show view oder EPG) IMMER Vorrang vorm EPG Update. Denn wenn nicht, wäre das in meinen Augen eine "Entmündigung" des Nutzers und das ginge gar nicht.
     
  4. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

    Also ich hatte bisher Recorder von Panasonic und von Pioneer (letzterer steht hier noch immer). Diese aktualisieren Standardmässig nachts um drei, und bei Fehlschlagen oder wenn um diese Zeit wegen einer Timeraufnahme der Update nicht starten kann oder unterbrochen wird, wird im drei-Stunden-Rhytmus verucht das Update neu zustarten / fortzusetzen. Gelingt das innerhalb eines Tages nicht, erhälst du eine Einblendung auf dem EPG-Bildschirm, dass auf möglicherweise unvollständiges EPG hinweist und die Aufforderung, das Gerät bei Gelegenheit einige Stunden im ungestörten Standby zu lassen. Also: Während einer laufenden Aufnahme startet der Update-Prozess erst gar nicht; Ein während eines Updates startender Timer bricht das Update sofort ab.

    Angst, dass ein EPG-Update deine Timer stört, sind somit schon lange hinfällig; die ersten frühen "Guide Plus" Implementationen/Software-Versionen der Recorder hatten teilweise dieses Problem, das wurde aber schnell gelöst. Solltest du noch auf einen alten Panasonic oder Pioneer mit einer alten Firmware Version treffen, ist es eine ziemlich alte Kiste, aber selbst hier hilft ein Softwareupdate auf CD vom freundlichen Servicepartner (die rücken auf freundliches Nachfragen dann auch gerne mal die internationalen Firmware Updates ohne Region Lock raus :) ). Vermutlich waren die Sachen, die du im Internet gefunden hast, uralte Einträge oder die Besitzer haben noch ein nie geupdatetes Uralt-Gerät :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2011
  5. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

    Ich habe hier auch noch einen Rekorder von Pioneer, der eigentlich nur noch als DVD-Player genutzt wird oder wenn bei Abwesenheit gleichzeitig 3 Sendungen kommen, die mich interessieren, dann auch zum Aufnehmen.

    Es hat immer der Timer Vorrang.

    Ich habe aktuell 3 Timer mit je 1 Minute (3:02, 10:02, und 14:02). Damit wird das GuidePlus+ Update kurz nach Beginn abgebrochen und der Rekorder geht nach der kurzen Aufnahme wieder in den richtigen StandBy.
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

    Du musst beim Pioneer einfach im guide+ Setup die Ortsangabe/Postleitzahl löschen und guide+ damit inaktiv schalten; dann wird das Update gar nicht erst gestartet und du kannst die Prozedur mit den Timern sein lassen...
     
  7. Frank S

    Frank S Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.208
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

    Weiß ich. Es gibt aber Situationen wo ich ihn noch zum Aufnehmen benötige und keine Lust auf eine Neueinrichtung (GuidePlus+) habe. Einen Timer ausfallen lassen und ich habe wieder alle Daten und kann einfach programmieren.
     
  8. Westfale

    Westfale Senior Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

    Danke Jungs, das reicht mir als Antwort. Jetzt kann ich mich ja doch den Flüsterleisen Panas widmen.:) Einer von Ihnen wird meinen alten Pio 433 ablösen. 80 GB sind einfach zu wenig, bin ständig am schneiden, kopieren und löschen.
     
  9. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DVD-Recorder mit abschaltbarer EPG-Aktualisierung

    Im digitalen Zeitalter macht ein DVD-Recorder nur noch äusserst wenig Sinn, würde mir das überlegen. Wenn schon umstellen, dann auf einen Festplattenreceiver, der 1:1 die ankommende Qualität aufzeichnet und nicht alles neu encodiert unter Verlust aller das digitale Fernsehen auszeichnenden Merkmale.
     

Diese Seite empfehlen