1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Recorder inkl. Sat-Receiver ... unmöglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von conQuest, 16. Oktober 2007.

  1. conQuest

    conQuest Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Fachleute,

    ich besitze einen "digital-terrestrischen" Sat-Receiver Philips DTR 1000
    und einen DVD-Recorder ohne Festplatte Philips DVDR 3305
    um das hier in Bonn vorhandene DVB-T Fernsehen zu nutzen.
    Da ich mich nicht gut genug mit diesem Thema auskenne und es leid
    bin, dass ich nicht aufnehmen kann bzw. die Anleitungen beider Geräte
    unterschiedliche Anweisungen geben, suche ich ein Kombigerät.

    Es soll
    - DVB-T Receiver sein
    - DVD-Recorder sein
    - am besten auch eine Festplatte haben
    - einen Sender zeigen, einen anderen aufnehmen (!)
    - mehrere Time-Aufnahmen (versch. Programme) ermöglichen

    Gibt es sowas? Ist sowas bezahlbar? Ist es für Fachleute auch möglich,
    mit meinen Geräten dieselben Funktionen herzustellen?

    Vielen Dank für jegliches Feedback!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVD-Recorder inkl. Sat-Receiver ... unmöglich?

    Es gibt DVD-Recorder mit eingebautem DVB-T Empfänger (Zumindest ein solches Modell existiert). Das wäre vermutlich das einfachste.
    Dann für den TV deinen DVB-T Receiver behalten. Dann kannst du etwas schauen und etwas anderes aufnehmen.
    Du kannst das natürlich auch mit zwei DVB-T Receivern realsieren. Aber dann besteht weiterhin das Problem das du immer den Recorder und den Receiver für die Aufnahmen programmieren must.

    Eine andere Möglichkleit wäre ein twin HDD DVB-T Receiver. Dann muß du alledings darauf verzichten deine Aufnahmen auf DVD zu bekommen (Brauchst du die überhaupt auf DVD?).
    Es gibt (oder wird demnächst geben) natürlich auch solche Geräte mit eingebauten Brenner. Aber dafür must du richtig Kohle hinlegen oder selberbasteln.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Oktober 2007
  3. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: DVD-Recorder inkl. Sat-Receiver ... unmöglich?

    Sorry, da verwechselst du was. Du hast einen DVB-T-Receiver. Mit Satellitentechnik hat das nichts zu tun. Deshalb ist die Thread-Überschrift auch irreführend.

    Klar, so was gibt es zuhauf. Zum Beispiel:
    Panasonic DMR EX-77
    Sony RDR HXD 870

    Wie schon mein Vorredner sagte: Zum Gucken benutzt du weiterhin deinen bisherigen Receiver, der Recorder kann von seinem eingebauten Tuner ein anderes Programm (oder natürlich auch das gleiche) aufnehmen.

    Meinst du mehrere verschiedene Programme gleichzeitig? Das geht mit den genannten Geräten nicht. Verschiedene Programme nacheinander gehen problemlos.
    Ca. 400 Euro. Die Recorder von Panasonic und Sony gelten als die besten auf dem Markt, wobei Panasonic in den Tests meistens noch etwas besser abschneidet und vom Betriebsgeräusch her leiser sein soll.
     

Diese Seite empfehlen