1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Brillux, 13. Dezember 2004.

  1. Brillux

    Brillux Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo @ all,
    habe mir einen DVD Recorder gekauf und weiß nicht, wie ich ihn anschließen muß.
    Ich habe den Videorecorder abgeklemmt und den DVD-RW angeschlossen, (über Scart)
    DVD gucken geht, der Receiver schaltet dann auch um, wie beim Video.
    Aber wie mache ich das, das ich den Sender, den ich gerade mit dem Reseiver empfange auch im Recorder empfange und auch aufnehmen kann???
    Der Recorder hat 2x Scart, Mustek R 100 A
    Bitte um Hilfe
    Mfg Brillux
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu diesem Fehlkauf, DVD-Recorder+Sat-Receiver ist einer der dicksten Kardinalsfehler! :( DVD-Recorder sind fürs analoge Kabelfernsehen konzipiert und passen nicht wirklich an eine moderne Sat-Anlage.

    Aber ein bisschen funktionierts: Den DVD-Recorder an den VCR-Scart des Receivers anschliessen und beim Recorder als den Scart als Eingangsquelle (SCART-Video, EXT-1, ...) auswählen.

    Mehr ist nicht drin.
     
  3. svejo

    svejo Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    34
    Ort:
    hamburg
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    Hallo Brillux, :winken:
    habe ebenfalls einen DVD-Recorder (Pioneer DVR-520H-s) und BlackWolf hat mir im selben Ton ("das Dümmste was man machen kann") davon abgeraten. Ich kann nur sagen, dass ich zwischen dem originalen SAT-Bild und dem Bild von der Festplatte keinen Unterschied sehe. Meines Erachtens kommt es immer darauf an, was man mit der Anlage vor hat. Wenn ich nur im Stadtverkehr unterwegs bin, brauche ich auch keinen "Turbo-Super-Drive-Motor".

    Gruß svejo

    P.S. Hallo BlackWolf, ich finde Deine Beiträge fachlich fundiert und habe mit gegensätzlichen Meinungen keine Probleme. Jedoch stören mich Formulierungen, wie z.B. "Herzlichen Glückwunsch zum Fehlkauf" oder "das Dümmste", welche ich als abwertend (der Person gegenüber) empfinde.
     
  4. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    Wollen wir mal deine Aufnahmen mit dem DVD-Recorder und meine vollständig digital aufgezeichneten und am PC gemasterten DVD's inkl. 5.1 Spur an meinem Beamer oder TFT-Monitor vergleichen? :winken:

    Da wirst du sehen, dass du z.B. bei 16:9 Filmen im oberen und unteren schwarzen Balken immer ein Rausch-Effekt hast (den man zwar mit der Kontrasteinstellung eines Röhrenfernsehers "wegregeln" kann, jedoch auf einem Beamer oder TFT fast immer zwingend sichtbar ist). Und glaub mir, das nervt dich auf Dauer gewaltig. Das wirst du jetzt vielleicht noch nicht merken, aber wenn du dir mal in paar Jährchen ein feinen TFT-Fernseher oder Projektor kaufst, kriegste Augenkrebs, wenn du deine aufgezeichneten DVD's siehst. Zudem kannst du keine digitalen Tonspuren (sprich 5.1.) aufzeichnen und hast halt ewig diese Analoglücke dazwischen. SCART - die schlechteste Verbindung, seit es Kabel gibt :p

    Und wehe du änderst mal während der Aufnahme ohne dranzudenken aus Versehen die Lautstärke oder der Receiver meint irgendeine OSD-Information einblenden zu müssen. Schon haste deine DVD versaut. Oder was passiert, wenn du mal ein 4h Schinken aufnehmen willst? Mit dem PC kann ich die Datenrate genau so berechnen, dass der Film genau auf eine DVD passt. Durch variable Bitraten und 2-pass Encoding kann ich trotz erheblicher Filmlänge immer noch eine saubere Qualität erzielen. Da der DVD-Recorder on-the-fly encodieren muss, musst du am anfang auswählen, wie lang du aufnehmen willst und wenn man dann noch auf LP-Qualität geht, wirds solangsam echt unterirdisch. Und die meisten DVD-Recorder nehmen nur konstante Bitrate und keine varibale Bitraten. D.h. beim Standbild wird genauso viel von der DVD verbraten als wie bei einem Feuerwerk oder sonstigen schnellen Bildwechseln.

    Oder die Timer-Programmierung. Brrr. Erst den Receiver programmieren, parallel dazu den DVD-Recorder. Und wehe die programmierte Film verschiebt sich, weil z.B. vorher eine Live-Sendung lief.

    Das ist doch alles kompletter Mist. Und teuer obendrein. Eine PCI-DVB Karte und einen DVD-Brenner bekommst du für zusammen 150€ und kannst perfekt aufzeichnen.

    Ich benutz mein DVD-Recorder nur zusammen mit meinem Analogreceiver für die ARD und VIVA. Die Sender senden nämlich so schlecht digital, dass ich mit Analogempfang und einer D/A Wandlung durch den DVD-Recorder eine bessere Qualität erziele. Aber auch nur, weil mein Analogreceiver echt was drauf hat und das Kathrein-LNB auch für ein super Bild sorgt.

    Einziger Vorteil bei einem DVD-Recorder ist halt, dass man ohne PC zu einer DVD kommt. Aber sonst hat das NUR Nachteile.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2004
  5. Grassi2000

    Grassi2000 Gold Member

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    1.665
    Ort:
    Senftenberg
    Technisches Equipment:
    Sagem D-Box2 SAT mit aktuellem JTG
    Technisat PR-S
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    @Blackwolf

    Du hast dir einen DVD Rekorder gekauft nur um ARD und VIVA aufzunehmen? Und dann gratulierst du anderen zu einem Fehlkauf? [​IMG]

    Oder hat der Kauf andere Gründe gehabt?

    Würde mich jetzt wirklich mal interessieren. :)
     
  6. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    Den gabs letzten Dezember beim Aldi und meine Mutter meinte mir ein besonders schönes Weihnachtsgeschenk zu machen in dem sie mir ungefragt das Ding kauft und untern Baum packt. Eigentlich hatte ich mir ein normalen DVD-Player gewünscht und mich (wie sonst immer) auf einen Gutschein eingestellt, aber sie meinte sie tät mir was besonders Gutes, wenn sie gleich einen Recorder kauft. Und da sie es wohl schon gut gemeint hat, wollte ich nicht so sein und hab ihr daher nicht klar gemacht, dass ich mit dem Ding fast nix anfangen kann.
    Nun benutz ich ihn halt als DVD-Player und eher halt aus dem Gefühl heraus "damit das Ding wenigstens ab und zu für sein Geld mal was schafft" statt aus "echtem Nutz-Bedürfnis" als DVD-Recorder.
     
  7. Grassi2000

    Grassi2000 Gold Member

    Registriert seit:
    15. November 2001
    Beiträge:
    1.665
    Ort:
    Senftenberg
    Technisches Equipment:
    Sagem D-Box2 SAT mit aktuellem JTG
    Technisat PR-S
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    Achso :)

    Mich hatte das jetzt nur gewundert weil sich das so widersprochen hat. Ich würde mir auch keinen DVD Rekorder kaufen.

    Aber ich bin mir auch sicher das für viele ein DVD Rekorder völlig ausreichend ist. Die wollen ohne PC auch mal schnell was aufnehmen. Und ich denke für diese Zwecke reicht es auch völlig aus.
     
  8. Brillux

    Brillux Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    Hallo BlackWolf

    danke für deine nette Antwort!!
    OK, dann habe ich halt fehlgekauft, ein Freund von mir hat Kabel, der bekommt ihn dann.
    Aber trotzdem kann ich nicht ganz folgen, dann ist es besser, ich gebe meine Digitale Satanlage ab, besorge mir, wie in der alten Wohnung Kabelfernsehen, für 25 euro im Monat und dann klappt es mit dem DVD-RW????
    Was du mir räts, habe ich probiert, klappt auch nur mach ich den Recorder aus, habe ich auch kein Fernsehempfang mehr, muß dann erst wieder umstecken.
    Naja, mein Kumpel freut sich jedenfalls!!

    schönen Abend
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2004
  9. Brillux

    Brillux Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2004
    Beiträge:
    3
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    Hallo svejo :winken:
    Ich nehme das nicht so eng, bin nicht sensibel, trotzdem finde ich es echt SCH..... das es nicht so funktioniert, wie mit einem Video......:mad:
    Vielleicht were ein Festplattenrecorder besser, oder gibt es Vielleicht ein DVD-Recorder, der schon ein Satreceiver mit integriert hat?

    Wenn ich wüßte, ob es mit meinem Rechner geht, wenn ich mir eine TV -Karte zulege?? Weil, würde gerne mehrere alte Filme auf cd haben, die manche Sendeanstalten ohne Werbung zeigen.

    Mfg Brillux
     
  10. MaddinZ

    MaddinZ Junior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    142
    AW: DVD Recorder an einem Digital-Reseiver, wie geht das???

    Ich weis ja nicht wei bei dir das Kabel bild auschaut, aber das hier würd ich net auf DVD braten dafür reicht das alte VHS alle mal. Das problem mit den DVD brennern liegt net am digitalen sat sondern daran das die hersteller es net auf die reihe bekommen in einen DVD brenner einen sat empfänger zu bauen und es keine möglichkeit gibt das digitale signal vom reciver in den brenner zu bekommen. Somit wird also das digitale signal in ein analoges und nochma in digital gewandelt. Also hat man die nachteile von einem analogen signal und die nachteile von einem digitalen.

    Ich wür einen Sat reciver mit festplatte kaufen wie die Drembox 7000s und wenn die platte langsam voll wird die filme aufm PC auf DVD brennen.
     

Diese Seite empfehlen