1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von PackinHeat, 9. Juni 2005.

  1. PackinHeat

    PackinHeat Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen!
    Ich bin auf der Suche nach dem perfekten:)) ) Home Entertainment Device!
    Dieses Wunderwerk der Technik sollte folgendes leisten:
    *DVD-Recorder
    *HDD-Recorder(>80GB)
    *Digitaler Sat-Receiver(Premiere-tauglich)
    *DVI-Out für Beamer/LCD

    Gibt es ein solches Gerät?

    MfG
    PackinHeat
     
  2. neals

    neals Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Technisches Equipment:
    Cyberome CH-DVD 402 / DVD-HDD-Recorder: Toshiba RD-XS 34, LG 4810 / Brenner: LG 5120 (extern)
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Bislang gibt es da recht streng getrennte Welten: Entweder

    a) DVD-HDD-Recorder für analogen Empfang oder

    b) Sat-Receiver mit Festplatte für digitalen Empfang (aber ohne DVD-Recorder)

    Bisher gibt es nur ganz wenige Ausnahmen, die digitalen Sat-Empfang, auf Festplatte aufzeichnen und DVD-Recorder vereinen (ich weiß konkret nur vom Fujitsu-Siemens Activy Media Center, ein paar Links dazu findest du hier). Ich meine irgendwas gelesen zu haben, dass da im Sat-Receiver-Bereich was kommen soll (ggf. Dreambox!?).
     
  3. PackinHeat

    PackinHeat Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Hi neals.
    Danke für die Info. Dann muss ich wohl noch etwas warten. Da wird sich ja hoffentlich in Zukunft noch was tun. Sollte doch eigentlich kein Problem sein, die 3 Geräte in einem zu vereinen.

    ph
     
  4. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Technisch ist es kein Problem. Solche Geräte gibt es nicht weil Hollywood etwas dagegen hat. Stichwort: Verlustfreies Aufnehmen sinkt die Verkaufszahlen der Filmindustrie.
     
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Technisch ist es sehr wohl ein Problem, einen DVB-Stream normgerecht auf eine DVD zu brennen, da bei DVB Auflösungen, GOP-Folgen und Tonnormen verwendet werden (können), die bei normalen DVDs nicht erlaubt sind. Für das Umrechnen (in Echtzeit) sind leistungsstarke Prozessoren notwendig, darum gibt es diesbezüglich auch nur PC-ähnliche Lösungen (z. B. Siemens-Fujitsu Activy).

    Es ist also nicht immer Hollywood Schuld, zumal es die kaum interessieren dürfte, ob Du die Tagesschau "verlustfrei"* aufnimmst oder nicht.

    * Wirklich verlustfrei ist die Umrechnerei dann ja auch nicht. Wenn man das möchte, dann muß man den DVB-Stream 1:1 aufzeichnen, was ja auch viele Geräte zulassen (über SCSI, Ethernet oder USB).
     
  6. PackinHeat

    PackinHeat Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Das FSC Gerät scheint wohl das zu sein, was ich mir vorgestellt hab. Nur der Preis hat micht etwas abgeschreckt. Der DVD-Brenner wäre mir auch eigentlich nicht so wichtig(DVD-Player reicht auch). Falls ich was von dem brennen will, was ich auf HDD aufgenommen hab, kann ich es ja auf meinen Rechner schieben und dort mit meiner favorisierten Software schneiden und brennen. Gibts da sonst noch was vergleichbares?
    Das Activy Media Center scheint mir im Prinzip ein normaler Media-PC zu sein. Was gibts für Vor- und Nachteile?
     
  7. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Ein lösbares Problem...

    In diesem Fall ist der Hauptgrund in Hollywood zu suchen und nicht in der Technik

    Es geht natürlich um das Aufzeichnen von Spielfilme :rolleyes:

    Ja, ist im Prinzip ein PC. Genausogut kann man natürlich einen "echten" PC ins Wohnzimmer stellen. Das ist erstens billiger und zweitens kann man damit mehr Dinge machen als mit dem AMC.
     
  8. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Wie Du aber am vorhergehenden Beitrag gesehen hast, will kaum jemand den dafür notwendigen Preis bezahlen. :rolleyes:

    Wer sagt das? Und warum gibt es dann die Activy und so viele DVB-Receiver mit digitaler Schnittstelle, mal abgesehen von unzähligen DVB-Karten für den PC?

    Dafür gibt es das Broadcast-Flag, welches das Aufzeichnen einzelner Sendungen unterbinden kann.

    Abgesehen davon sind die wenigen, alten Spielfilme bei den ÖR wohl kaum der Rede wert. Bei den Privaten ist es auch nicht viel besser, abgesehen davon kann man dort wegen Werbeeinblendungen und ähnlichem Schwachsinn kaum einen Film zum Archivieren aufnehmen.

    Bei Premiere sieht die Sache anders aus, dort hat man beim Einkauf von Filmen einfach Geld gespart, so daß man die Erstausstrahlungen auf Direkt mit einem Kopierschutz versehen muß. Außerdem sieht man es bei Premiere natürlich auch lieber, wenn jeder Premiere-Abonnent sich einen Film bestellt anstatt sich untereinander dessen Aufzeichnung auszutauschen. Das ist aber einzig und allein die Entscheidung des Senders.

    Und wo ist dann Dein Problem?
     
  9. PackinHeat

    PackinHeat Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    6
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Ja aber was ist dann der Vorteil des AMC gegenüber einem Media-PC?
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: DVD-Rec.+HDD-Rec.+Dig.Sat-Receiver

    Diese Frage haben wir schon -zig mal im Forum diskutiert... :rolleyes:
    DVD-Recorder sind ein Massenprodukt und deshalb guckt Hollywood ganz besonders darauf. PC-Lösungen machen dagegen nur wenige und deshalb bereitet es Hollywood keine (große) Kopfzerbrechen. Welcher Ottonormalverbraucher kauft sich schon eine DVB-Karte für den PC um digital aufzunehmen?

    Das ist sicher etwas für die Zukunft, wenn die Broadcaster dieses Flag auch tatsächlich nutzen. Bisher nutzt es meines Wissens kein deutscher Brodcaster. Falls die Sender eines Tages dieses Flag senden, dann verbessern sich natürlich die Chancen von Kombigeräte "SAT-Receiver + DVD-Recorder".


    Meiner Meinung nach nur die Optik. Der AMC sieht optisch wie eine HiFi-Komponente oder eine Video-Komponente aus und das sieht dann natürlich in einem Wohnzimmer schöner aus als ein PC. Weitere Vorteile sehe ich keine.

    Nebenbei: Die meisten Ehefrauen/Freundinnen würden sich wahrscheinlich gegen einen PC im Wohnzimmer wehren :D
     

Diese Seite empfehlen