1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dvd-ram / -rw

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Nagus, 10. Januar 2005.

  1. Nagus

    Nagus Junior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    Anzeige
    Hallo,

    Ich will mir eventuell einen DVD Recorder kaufen. In der Endauswahl ist der Panasonic DMR-E85 und er Pioneer 520. Beide haben ähnliche Features, 80er Platte, Preis usw.

    Einer der Hauptunterschiede, soweit ich das sehe, ist der Umstand, dass der Panasonic nicht DVD-RW brennen oder abspielen kann, dafür aber DVD-RAM. Beim Pioneer ist es andersherum.

    Da ich auf diesem Gebiet Null Ahnung habe, weiss ich nicht, ob das ein Problem für mich darstellt. Ich denke aber, dass das Beschreiben von RW DVDs mehr Sinn macht als RAM. Oder ist es im Ergebnis egal? RAM DVDs haben doch noch einmal weniger Speicherkapazität als RWs, die ihrerseits schon weniger haben als Rs oder?

    Der Pioneer kann laut Prospekt die Filmqualität dem Speicherplatz auf einer DVD anpassen, damit alles auf eine DVD passt. Kann das der Panasonic auch?

    Gruss, Nagus
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2005
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Dvd-ram / -rw

    DVD-RAM, RW oder R haben alle die gleiche Kapazität. Vielleicht ein paar Bytes rum oder num, aber nix gravierendes.
    DVD-RAM ist ein Medium, was mit fast keinem Standalone Player abgespielt werden kann, da die mechanische Konstruktion eine andere ist. Geht also nur im PC, sofern das PC Laufwerk das unterstützt (und die Software, da DVD-RAM ein etwas eigentümliches -RW Format verwendet) oder eben nur im DVD Recorder selbst. Eigentlich wird die DVD-RAM auch nur von Panasonic verwendet.

    Die Kapazität auf die Lauflänge des Filmes aufzuteilen können eigentlich alle Recorder. Normalerweise ist man aber mit der einer manuellen Einstellung der Komprimierung, wegen Vorlauf und Nachlauf wegen Werbung bzw. Verschiebung der Sendung, besser bedient. Der Recorder weiß ja nicht, dass der Film z.B. 120 Min nur geht, man aber 140 Min aufnimmt um Anfang und Ende zu haben und evtl. die Werbung auszuschneiden. Sinn machen heute eigentlich nur HDD-DVD Recorder. Aufzeichnung auf Platte, anpassen Start/Ende, entfernen Werbung, brennen auf DVD, fertig. Bei den heutigen Preisen für "+-R" Rohlinge ist das auch kein Thema mehr, zumal die schneller sind als "+-RW". Die Nachbearbeitungsmöglichkeiten der "+" Formate werden dauch eigentlich bei einem HDD-DVD Recorder gar nicht benötigt.
     
  3. Nagus

    Nagus Junior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Dvd-ram / -rw

    Danke für die Ausführung Udo. Im Ergebnis ist es also egal, ob ich zum Pioneer oder Panasonic greife. Dann wird der Preis es wohl entscheiden.

    Gruss, Nagus
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    AW: Dvd-ram / -rw

    Wenn du nur auf dem Rekorder deine DVDs anschaust schon. Wenn du dagegen öfters mal bei bekannten Filme anschaust dann lieber RW.

    Gruss Uli
     
  5. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Dvd-ram / -rw

    Hallo Nagus,

    ich würde auch das RW-Format vorziehen. Eine RAM ist nicht nur wenig kompatibel, sondern auch noch sehr viel teurer als RW.
    Trotzdem ist die Bedeutung des wiederbespielens auch bei meiner Nutzung nicht so bedeutend.
    Aber meistens ist doch der Pioneer auch günstiger oder?
    Dann passt ja beides zusammen.

    Gruß
    Thomas
     
  6. Nagus

    Nagus Junior Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    47
    AW: Dvd-ram / -rw

    @All,

    ja ich denke RW ist wohl in der Tat die bessere Wahl. Der Panasonic und der Pioneer geben sich im Preis auch nicht sehr viel. Damit wird der Pioneer wohl das Rennen machen.

    Danke allen!

    Gruss, Nagus
     
  7. Creep

    Creep Platin Member

    Registriert seit:
    16. Juni 2004
    Beiträge:
    2.327
    Ort:
    Hessen (Ex-Berlin)
    Technisches Equipment:
    Panasonic P55VTW60,
    Technisat SkyStar2
    AW: Dvd-ram / -rw

    Der Pioneer kann auch mit den RW Medien Time-shift, also abspielen waehrend der Aufnahme. Das war bisher der grosse Vorteil der DVD-RAM.
    Mein Pioneer kann 31 Qualitaetsstufen, der Panasonic nur (glaube ich) 4. Der Pioneer hat eine live Qualitaetsvorschau, ohne dass man dabei aufnehmen muss.
    Mehrere Kollegen haben einen Panasonic, ich bin mit meinem Pioneer sehr zufrieden.

    Ich sehe grad, es geht um die DVD-HDD Recorder. Da ist Time-shift eh kein Problem.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2005
  8. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Dvd-ram / -rw

    Ich habe ja auch eine Pioneer. Wenn es stimmt, das der Panasonic nur die 4 Qualitätstufen beherrscht, ist das eine böse Einschränkung.

    Ich schaue in der Programmzeitschrift immer wie lang ein Film netto ohne Werbung ist. Daruf stelle ich passend die Qualtätsstufe bei der Aufnahme ein, so das die Kapazität genau ausgenutzt wird. Wenn Du bei einem Film mit 125 Min netto-Länge gleich deutlich unter die SP-Qualtät geht wird das sicher deutlich sichbar sein.

    Wie gesagt ich kenn nur den Pioneer. Prüfe nochmal wie das beim Panasonic ist, bevor Du Dich vielleicht doch noch dafür entscheidest.


    Gruß
    Thomas
     
  9. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Dvd-ram / -rw

    Ähm Panasonic hat mehr als 4 Stufen. Es gibt einen sogenannten "FRec" Modus. Da gebe ich ne Zeit ein und der Pana passt die Qualität der angegebenen Zeit an.
    DVD- Ram lohnt sich übrigens durchaus. Da hier das 16:9 schaltsignal mit aufgenommen wird. Und es ist sinnvoll wenn man auf Ram aufnimmt um diese dann am PC weiterzu bearbeiten und auf eine normale DVD-R zu brennen.
     
  10. thofah

    thofah Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2004
    Beiträge:
    142
    AW: Dvd-ram / -rw

    Hallo Nappi16,

    der Vorteil der DVD-RAm gegenüber der DVD-RW ist mir aber noch nicht klar.
    Was nutzt das 19:9 Signal, wenn es nur auf der DVD-Ram gespeichert wird. Dann ist es doch auf der der DVD-R auch nicht mehr drauf oder?
    Wird dieses Signal nur auf der DVD-Ram aufgenommen oder auch auf der Festplatte. Mir ist bisher noch kein Unterschied zwischen HDD und DVD-R aufgefallen. Dies Signal gibt es doch sicher nur über Sat-Reciever. Analog gibt es doch keine anamorphen 16:9 Sendungen oder?

    Das mit den 4 Qualitätsstufen bei Panasonic hätte mich auch gewundert.
    Aber hätte ja sein können.
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen