1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD RAM Recorder, aber welchen?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Fernsehjeck, 13. Februar 2009.

  1. Fernsehjeck

    Fernsehjeck Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Gemeinde,
    Ich möchte mir einen DVD RAM Recorder kaufen, tendiere zu Panasonic, jedoch ist meine Email nach näheren Informationen über eventuelle Profi-
    geräte von Panasonic nicht beantwortet worden (wie reagieren die erst bei Reklamationen?).
    Wo kann man sich informieren, (Raum DN,AC,MG,D,NE,K)?
    Gibt es Bildqualitätsunterschiede oder nur in der Haltbarkeit und Ausstattung?
    Brennt man besser mit Software und Computer oder mit einem Recorder?
    Vielen Dank!:winken:
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    Was bitte will man noch mit DVD-RAM? Ne 1TB HDD kostet <80 EUR. Da muß man doch nicht mit mini Wechselmedien rumfummeln.

    cu
    usul
     
  3. Fernsehjeck

    Fernsehjeck Neuling

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    Vielen Dank für den Tip, aber wie steht es um die Haltbarkeit?
    Was passiert bei einem Sturz?
    Wie soll man die Übersicht verwalten?
    Die Wahrscheinlichkeit, das mir eine DVD RAM zerbricht ist geringer,
    als die Möglichkeit, daß ich diese Festplatte mal zu hart aufsetze.
    Haben Profi-Recorder ein besseres Bild als Supermarktgeräte?
    :confused:
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    Alles kaputt. Kaufste dir halt ne zweite und machst nen Backup. ;)

    Inhaltsverzeichnis. Auf dem PC findest du ja auch alles wider.


    Wie empfängst du überhaupt TV? DVD-Recorder sind eigendlich nur noch bei analogen Kabel TV angesagt.

    Wenns dir auf die Bildquallität ankommt dann nutze digitales TV und einen PVR (Receiver mit Festplatte). Dort zeichnest du die Daten orginal so auf wie sie vom Sender kommen.
    Natürlich in 16:9 (wenn in 16:9 gesendet) und mit DolbyDigital Ton (wenn so gesendet).


    Nur mal so als Gedankenanstoss falls du noch nicht in dieser Richtung geschaut hast und nur an den Recorder gedacht hast "weil man die schon immer verwendet hat". PVRs sind ja ne relativ neue Angelegenheit.

    cu
     
  5. Hercules2008

    Hercules2008 Senior Member

    Registriert seit:
    4. Februar 2007
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    Hallo Fernsehjeck!
    also wenn Du Dir grundsätzlich einen DVD Recorder zulegen willst, dann empfehle ich Dir auf jeden Fall einen Panasonic!!!
    sind die besten Recorder von der Quallität und von der Bedienung sehr sehr einfach und verständlich konstruiert.
    ---------
    Die Frage ob für Dich ein DVD Rcorder überhaupt sinnvoll ist hängt von gewissen Sachen ab.
    z.b. welchen TV Empfang hast Du überhaupt?
    willst Du Du die Aufnahmen nur für Dich verwenden? usw...
    ---------
    Der Nachteil bei einem DVD Recorder ist halt, daß Du bei jedem Film die DVD wechseln musst, bzw. bei jeder Aufnahme eine leere DVD einlegen musst.
    wobei es ja auch DVD Recorder (Panasonic) mit Festplatte gibt.
    allerdings, wenn Du die Aufnahmen mal wo anders verwenden willst, musst sie erst auf DVD überspielen.
    -------
    Die Sache mit DVD-Ram ist folgende:
    es gibt eigentlich nur einen Nachteil, und zwar diese Rams die Du mit einen Panasonic bespielt hast kannst auch nur auf einen Panasonic abspielen!
    ansonsten haben diese nur Vorteile:
    sie sind sehr sehr unempfindlich und halten ewig und können sehr einfach gelöscht und wieder bespielt werden.
    es wird da nicht wie bei DVD-RW aufwendig durch erhitzung geschrieben sondern wie bei einer Festplatte (magnetisch).
    bei DVD-R oder RW kann es passieren daß sie nach 2 oder 5 Jahren nicht mehr lesbar sind, was bei DVD-Ram sehr unwahrscheinlich ist.
    Das einzige was man bei DVD-Ram beachten muss, ist daß man sie nicht in der nähe eines starken Magneten wie zb. Lautsprecher, lagert.
    ansonsten sind sie unverwüslich!
    --------------
    So und nun zum anderen, wenn Du einen analogen Kabel Anschluss hast, wäre ein solcher Panasonic Recorder die absolut beste Lösung.
    am besten noch mit einer Festplatte.
    solltest Du aber digitales Fernseh haben, Kabel, Sat oder Terestisch, gibt es hier mittlerweile noch viel umfangreichere und bessere Lösungen.
    Ich selber habe einen Technisat Festplatten Receiver (digitaler Sat empfang) da kann ich digitale Quallität aufnehmen und entweder die Aufnahmen ansehen oder über Lanverbindung auch den Computer übertragen und eine DVD brennen.
    wenn Du diese Lösung bevorzugst, kann ich Dir wärmsten ein Technisat Gerät empfehlen, da gilt wie bei Panasonic, beste Quallität und sehr Bedienerfreundlich.
    bei weiternen Fragen steh ich gerne zu Verfügung.
    hab sowohl mit Panasonic als auch mit Technisat die besten Erfahrungen gemacht. hab schon sehr viele andere Hersteller ausprobiert.
    Gruß
    Wolfgang
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    In der Literatur wird die DVD-RAM oft fälschlicherweise als eine MO-Variante angesehen, weil beide die gleiche Sektorierung auf der Datenträgeroberfläche aufweisen (vergleiche hierzu die erste und zweite Abbildung; besonders in der Vergrößerung). Die Sektorierung dient einer höheren Lese- und Schreibgenauigkeit. Die Sektorierung lässt sich aber in verschiedenen Techniken verwenden: Die DVD-RAM verwendet als Lese- und Schreibverfahren die Phase-Change-Technik, während die MO-Disk die magnetooptische Technik verwendet. Für weitere Unterschiede der DVD-RAM zur MO-Disk siehe unter dem Stichwort Magneto Optical Disk.

    Das Besondere an der Phase-Change-Technologie ist, dass sie keine besonderen Abspielgeräte erfordert. Zum Beispiel kann ein typisches CD-ROM- bzw. DVD-ROM-Laufwerk mit nur minimalen technischen Veränderungen auch Medien auf der Basis der Phase-Change-Technologie lesen wie CD-RW bzw. DVD-RW und DVD-RAM. Möglich wird dies dadurch, dass die Kodierung zu reinen ROM-Medien sehr ähnlich ist. Während bei den gepressten CD-ROMs und DVD-ROMs die Bits durch Vertiefungen (Pits) erzeugt werden, sind es bei den Medien der Phase-Change-Technologie aufeinanderfolgende reflektierende und nicht reflektierende Stellen.
    Das Prinzip der Phase-Change-Technologie beruht darauf, dass ein relativ energiereicher Laserstrahl amorphe Zonen auf der Oberfläche verursacht, die das Licht des lesenden Lasers schlechter reflektieren und so eine binäre Null darstellen. Zum Löschen wird ein etwas energieärmerer Laser eingesetzt, unter dessen Einfluss das Oberflächenmaterial wieder kristallin wird, und besser reflektiert. In aller Regel werden dazu Germanium-Antimon-Tellur- oder Silber-Indium-Antimon-Tellur-Legierungen verwendet. Der Wechsel der Phasen wird durch Änderung der Temperatur hervorgerufen, wodurch die 'Farbschicht' zwischen den dielektrischen Schichten liegt.


    Quelle : Wikipedia
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2009
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.164
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    Festplatten als Backup zu nutzen ist keine gute Idee, schon garnicht solche großen.
    Mir ist gerade in der Woche wieder eine Platte abgeschmiert aber die hat zum Glück nur 500GByte und da sind nur Programme drauf und keine wichtigen Sachen oder Filme.
     
  8. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    Und wie lange leben die DVDs? ;)

    Ernsthaft, man kauft sich zwei grosse HDDs (verschiedene Hersteller) und spiegelt die gelegendlich.
    Oder will man wirklich jedes Jahr seine gesamte DVD Sammlung auf Lesefehler kontrolieren und umkopieren?

    cu
    usul
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.164
    Zustimmungen:
    3.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    Definitiv länger wie eine Festplatte. Ich kenne keine Festplatte die länger wie 5 Jahre hält. Meine DVD+Rs sind aber bis zu 8 Jahre alt. (CD-Rs 13 Jahre)
    Ob ich zwei Festplatten kaufe und die ständig hin und her spiegel, das problem bleibt das gleiche.
    Man braucht auch nicht ständig zu kontrolieren ob die DVDs noch lesbar sind das reicht wenn man das alle 5 Jahre einmal macht und in der Zeit schaut man die Filme eh alle an.
     
  10. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DVD RAM Recorder, aber welchen?

    nichts hält für die ewigkeit ! und gucken kann man das eh nicht alles ! das ist der reinste sammelwahn !
     

Diese Seite empfehlen