1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Player um 100€

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von raskolnikov, 15. Januar 2010.

  1. raskolnikov

    raskolnikov Neuling

    Registriert seit:
    24. April 2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich suche einen neuen DVD-Player bis ca. 100€. Er wird an der Zweitanlage auch als CD/MP3-Player dienen (an Onkyo Stereo-Verstärker), deshalb sollte er auch gute Klangeigenschaften haben. Wichtig ist mir auch eine gute USB-Funktionalität für Filme/MP3s über Stick bzw. externe Festplatte. Außerdem sollte er ein leises Laufwerk haben. Super wäre auch noch, wenn der Player eine halbwegs brauchbare Navigation durch MP3-CDs nur durch das Display ermöglicht, man also dafür nicht den Fernseher benötigt.

    Als Kandidaten sind mir bisher aufgefallen:


    Pioneer DV-420 V-K

    Pioneer DV-420 V-K DVD-Player schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Der Vorgänger hat in einem Test recht gut abgeschnitten. Über den 420er ist allerdings kaum etwas zu finden, außer ein paar Rezensionen auf Amazon. Als einziges Gerät hat er einen Audio D/A-Wandler mit „nur“ 96 kHz/24 Bit (statt 192 kHz/24 Bit), wobei mir nicht ganz klar ist bei welchen Quellen das eine Rolle spielt. Positiv an dem Gerät finde ich auf jeden Fall, dass das Display relativ viel Informationen wiedergibt und der Player auch ohne Fernbedienung gut bedienbar scheint. Ein Rezensent bemängelt allerdings schlechte USB-Funktionalität bzw. Format-Kompatibilität.


    Philips DVP 5990

    Philips DVP 5990 / 12 DVD Player schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Der scheint ja alles wiedergeben zu können und ist auch der günstigste. Display scheint etwas mager und das Design ist gewöhnungsbedürftig. Gibt ziemlich viele zufriedene Rezensionen bei Amazon, allerdings auch einige, die nachvollziehbar argumentieren, dass der Schrott ist. Außerdem ist nicht ganz klar, ob der einen guten CD-Klang hat.


    Philips DVP 3360

    Philips DVP 3360 DVD Player schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Scheint komischerweise genau das gleiche zu können wie der 5990, und dazu noch echtes High-Speed USB 2.0 zu haben, obwohl er laut Philips UVP 20€ günstiger sein soll. Da muss doch irgendwo ein Haken sein?


    Sony DVP NS 728

    Sony DVP NS 728 DVD-Player schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Eine Alternative von Sony. Konnte nicht viel zu dem Player finden, Rezensionen sind eher nichtssagend. Gefällt mir optisch und ist halt von Sony. Hat außerdem einen DA-Wandler mit 192 kHz/16 Bit.


    Onkyo DV-SP406

    Onkyo DV SP 406 DVD-Player schwarz: Amazon.de: Elektronik

    Der Player hat in mehreren Englischsprachigen Tests in seiner Preisklasse sehr gut abgeschnitten. Hierzulande scheint er eher ein Nischendasein zu fristen. Optisch ist er allerdings nicht so ansprechend und das Display sehr spartanisch. Zudem hat er nur USB 1.1.


    Alle Player, ausser dem Onkyo, erwähnen in der Anleitung, dass sie nur FAT-formatierte USB-Laufwerke lesen können. Beim Onkyo steht diesbezüglich nichts drin. Ich nehme aber mal an, dass auch der Onkyo kein NTFS lesen kann, oder?


    Das ist meine Qual der Wahl. Ich wäre dankbar, wenn ihr eure Einschätzung zu den Playern geben würdet, bzw. auch für Alternativen, die meinen Anforderungen und meinem Geldbeutel entsprechen.

    Danke schon mal

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen