1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Player oder SAT-Receiver mit Festplatte?

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von dentaku, 25. November 2007.

  1. dentaku

    dentaku Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    161
    Anzeige
    Ich stehe vor der schwierigen Entscheidung entweder einen DVD-Player mit integrierter Festplatte oder einen Twin-Receiver mit integrierter Festplatte zu kaufen. Grundsätzlich würde ich zum SAT-Receiver tendieren, da dieser ja auch die TV-Programme empfängt. Nur sind SAT-Receiver mit Doppeltuner und Festplatte äusserst dünn gesäht.

    Und wenn ich jetzt einen DVD-Player mit Festplatte kaufe ist doch das anschliessen ziemlich komplex, oder? Der SAT-Receiver mit 2 Tunern soll dann gescheit mit der Festplatte im DVD-Player kommunizieren (womöglich noch von unterschiedlichen Herstellern ...) :confused:
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVD-Player oder SAT-Receiver mit Festplatte?

    Das läuft genau wie beim guten alten Videorecorder. Da hat sich an der Technik die lezten 20 Jahre nichts geändert.

    Vergiss es.

    Erstmal gibts überhaupt nur drei Twin Receiver Modelle ohne eigene Festplatte. Und dann gibts da kein sinnvolles Zusammenspiel zwischen den Geräten. Und schon garnicht bei verschiedenen Herstellern.


    BTW: Die Auswahl an Twin PVRs ist (gerade bei Sat) riesig. Auch wenns da ne Menge Müll gibt, so gibt es wohl auch genug brauchbare. Leider gibts hier von mir keinen Tipp da ich auf ne Selbstbaulösung setze.
    Aber wenn du von jemand anderst einen Tipp haben möchtest solltest du und verraten ob du (zwecks DVD Erstellung am PC) an die Daten der Receiver HDD ranmöchtest. Und wenn ja, ob das per Ethernet, Wechselplatte (oder einer USB HDD zum Transport), USB oder WLAN geschehen soll.

    BTW2: Ein vernünftiger Twin PVRs ist das absolut beste was einem passieren kann. Wenn man sich die richtigen Nutzungsgewohnheiten aneignet (man muß sich erstmal umgewöhnen) schaut man wirklich nur noch das was man will (kein Müll beim warten bis die Sendung anfängt, keine Werbung) und zwar genau dann wann man es will.
    Das kann ich nur Empfehlen, kein Vergleich mit der herkömmlichen Art des Fernsehens.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2007
  3. dentaku

    dentaku Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    161
    AW: DVD-Player oder SAT-Receiver mit Festplatte?

    Danke, usul. Das habe ich mir halber gedacht, dass eine Kimbination Twin-SAT-Receiver + DVD-Recorder schlecht oder gar nicht läuft. Deshalb tendiere ich jetzt zum TechniSat DigiCorder HD S2, der jetzt rausgekommen ist. Was hälst Du von dem?

    Das wichtigste ist Twin-SAT-Receiver, Timeshift und beliebiges anderes Programm im Hintergrund aufnehmen.

    Ich habe mir für dieses Gerät gerade die aktuelle firmware geladen: ist ja voll WIndows spezifisch ... brauche ich dazu einen WIndows Rechner? Oder kann ich die Dateien mit meinem Linux einfach auf einen USB-Stick kopieren und dann nur in den Receiver reinstecken?
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2007
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVD-Player oder SAT-Receiver mit Festplatte?

    Der wird hier schon heiss diskutiert. Schau mal in die Threads rein.
    Aber was ich so gelesen habe ist der noch ziemlich buggy.

    Falsche Denkweise ;-)
    Du setzt Timer für alles was dich evtl. interessieren könnte um dann (wenn du mal Lust hast TV zu schauen) dir eine der Aufnamhen anzuschauen.
    Sich zu (vom Sender festgelegten) Zeiten vor den TV zu setzen ist dann eigendlich überflüssig (geht aber natürlich auch. Aber eigendlich gibts keine Grund das zu tun).

    Na wenn du in Linux fitt bist... http://www.vdr-portal.de/

    Ich habe jetzt seit einigen Monaten den VDR und bin absolut zufrieden. Und es geht auch billiger als fertig gekauft (geht aber natürlich auch teurer).

    Gerade die Suchtimer (Alles Aufnehmen was <text> im Titel hat. Dabei weitere Ausstrahlungen nach erfolgreicher Aufnahme ignorieren) sind klasse. Die sind toll für Fernsehserien und Magazine. Aber auch um mal Sendungen/Filme zu erwischen die evtl. mal irgendwann kommen (Spart einem die TV Zeitschrift selber zu überwachen).
    In der Anzahl der Aufnahmen gibt es keine festen Grenzen (Darf natürlich nur auf sovielen verschiedenen Transpondern kommen wie DVB Karten drin sind).
    Und er hat mir noch nie ne Aufnahme versaut. Nur wenn man mit einem buggy Plugin rumspielt und der VDR dann abstürzt verliert man 15 Sekunden der laufenden Aufnahmen das der VDR dann automatisch neu startet (Andere Receiver stürzen da komplett ab und die ganze Aufnahme ist weg).

    Und natürlich geht dann auch die DVD Erstellung verlustfrei komplett im Receiver (I-Frame genauer Schnitt).


    Nur HD geht noch nicht, aber das hattest du ja auch nicht gefordert.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2007
  5. dentaku

    dentaku Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    161
    AW: DVD-Player oder SAT-Receiver mit Festplatte?

    HD ... ehm, doch auch. ALso das setze ich inzwischen voraus (HDTV, DVB-S2, HDMI) - schliesslich soll das Teil lange Zeit halten - auch mit einem neuen HDTV-TV mit HDMI/1080p/24).
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVD-Player oder SAT-Receiver mit Festplatte?

    Ja dann hättest du den DVD-Recorder garnicht erst in Erwägung ziehen brauchen.
    Die können nur SD, haben häufig Probleme mit anamorphen 16:9 und DD 5.1 kannst du auch vergessen. Also für Quallität ist das nix.

    Ich denke wenn du was vernünftiges in HD willst mußt du noch einwenig warten. Single Tuner HD PVR geht wohl schon, aber die Twin Tuner HD PVRs sind ja gerader erst ganz frisch raus. Die müssen dann erstmal noch ne Weile bei den early Adaptors reifen. Dann kann man irgendwann mal die zweite Auflage kaufen.

    BTW: Falls du es noch nicht selber rausgefunden hast, der DigiCorder HD S2 hat nur einen DVB-S2 Tuner, der andere ist nur DVB-S.
    Desweiteren sagt Technisat:
    ----
    Time-shift: Zeitversetzte Aufnahme bei gleichzeitiger Wiedergabe einer Sendung (wahlweise parallel ein HD- und ein SD-Programm oder parallel zwei SD-Programme)
    ----
    Also zwei HD Programme geht offensichtlich nicht. Ferner gehen anscheinend eh max. 2 Programme gleichzeitig.

    Evtl. lohnt der Blick auf den Humax iCord. Evtl. überrascht Humax uns hier mal und das Ding ist zufällig brauchbar ;-)

    Oder es geschieht ein Wunder und Dream kommt doch mal irgendwann mit der neunen Dreambox raus.

    Oder man wartet noch ne Weile bis die Chinesen mit ihren HD Twin PVRs kommen?

    BTW: Die "Makrosystem Enterprise" habe ich noch vergessen. Liegt IIRC aber weit über 1000EUR.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. November 2007
  7. dentaku

    dentaku Senior Member

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    161
    AW: DVD-Player oder SAT-Receiver mit Festplatte?

    Je mehr ich darüber lese, umso überzeugter bin ich, doch noch mit HDTV zu warten. Im Grunde fehlt mir derzeit nur die Aufnahmefunktion/Timeshift. Also warte ich mit HDTV bis ich irgendwann auch einen full HD LCD habe. Mein derzeitiger LCD hat gerade mal SCART und einen VGA Anschluss.

    Also ein "normaler" digitaler SAT-Receiver mit TWIN-Tuner und Festplatte. Ist vielleicht der DigiCorder S2 ausreichend? Obwohl mich diese Linux VDR Lösung doch sehr schärft. Am liebsten eine leisen Linux-VDR PC ...
     
  8. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.077
    Ort:
    Berlin
    AW: DVD-Player oder SAT-Receiver mit Festplatte?

    Falls Du nur Free-TV gucken willst: ja.
    Für Pay-TV (Premiere) würde ich eher einen Topfield oder Kathrein nehmen.

    Falls Du wert darauf legst mehr als 2 kanäle gleichzeitig aufzunehmen, dann wären der Arion und die Dreambox die erste Wahl.
     

Diese Seite empfehlen