1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD Player mit MGEG2 Abspielfunktion

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von roachford, 27. Juni 2005.

  1. roachford

    roachford Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einem Player, der von DVB-T aufgenommene Sendungen (Mpeg2) wiedergeben kann.

    Ich möchte die Files quasi als Daten DVD brennen um mir das zeitraubende Neuencodieren im Nero zu sparen.

    Die Werbung interessiert mich dabei nicht. Welches Gerät könnt ihr mir empfehlen?

    Danke schon mal und Gruß
    roachford
     
  2. MAGICerbse

    MAGICerbse Silber Member

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    768
    AW: DVD Player mit MGEG2 Abspielfunktion

    HI...

    Empfehlen kann ich dir keinen DVD-Stand-Alone, aber .....

    ....ich denke mal wenn der DVD-Standalone-Player die MPEG-Dateien abspielen kann, kann er sie auch als VOB-File ,also DVD, abspielen. Und Reencoding ist ja bei den meisten Playern sowieso net mehr notwendig und wenn man die richtigen Progs bzw Tricks verwendet muss man das auch net tun :)

    mfg erbse
     
  3. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVD Player mit MGEG2 Abspielfunktion

    Genau, z.B. den Stream durch ProjectX schicken und mit DVDlab authoren.
    Geht fix, nach ca. 25 min. hast du eine DVD in der Hand, die jder SAP spielt.

    Kleine Übersicht --> DVDlab
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.018
    Ort:
    Rheinland
  5. Hexmaster

    Hexmaster Junior Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    30
    AW: DVD Player mit MGEG2 Abspielfunktion

    Also ich streame von der D-Box 1 und schneide die Files (am Anfang und am Ende) mit Vidomi. Anschließend brenne ich, wie von dir angesprochen, die Files ohne Weiterverarbeitung als Daten DVD und mein Player, ELTA 8883, hat mit dem Abspielen keinerlei Probleme.

    Um aber eine höhere Kompatibiltät zu erreichen (die DVD's leihe ich oft an Bekannte zum ansehen aus), mache ich neuerdings "echte" Video DVD's daraus. Leider mußte ich feststellen, das die meisten Programme, die unbearbeiteten Streams verweigern. Daher hätte man zur Weiterverarbeitung die Files immer erst einmal mit z.B. ProjectX oder PVA bearbeiten müßen. Das war mir dann doch ein Bearbeitungsschritt zuviel.

    Habe dann lange nach einer Lösung gesucht, um aus den Files Video DVD's zu machen, ohne extra Zwischenschritt. Tja, und da hat sich mir Nero als Lösung angeboten. NVE frißt die reinen Streams ohne Neubearbeitung. Sollte die so erstellte DVD mal zu groß sein (5 oder 6 GB), dann recodiere ich die gleich noch mit Nero Recode. Mit dem Ergebnis bin ich bisher mehr als zufrieden.

    Gruß Hexmaster
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: DVD Player mit MGEG2 Abspielfunktion

    Machs nicht so kompliziert.

    Ich brenne die aufgenommenen Mpegs einfach auf DVD,
    der Billig-Player von elta für 39 Euro spielt die auch völlig
    problemlos ab.

    Einziger Nachteil: Eine mpg-Datei darf nicht größer als
    zwei Gigabyte sein. Aber das kann man ja schon vor der
    Aufnahme einstellen, da muss man hinterher nichtmal
    schneiden.
     
  7. Nixe

    Nixe Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2003
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Sottrum
    AW: DVD Player mit MGEG2 Abspielfunktion

    Ich habe mir für diese Zwecke den:Xoro HSD 415 besorgt,dem kann
    man alles zu fressen geben,ganz egal wie gross die Dateien sind.
    Gibts bei:pearl Agency in Buggingen 79.-Euro.www.pearl.de.
    Super Gerät,super Qualität.
     

Diese Seite empfehlen