1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Lab kein Ton ??

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von i-n-p-u-t, 11. April 2004.

  1. i-n-p-u-t

    i-n-p-u-t Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ebersbach/F.
    Anzeige
    ... habe da ein Problem bei DVD-Lab:
    ziehe ich das Video und Audio-File ins MOVIE-Fenster und will dann unten im preview anschauen, läuft der Film immer ohne Ton - ... weshalb ???

    Ist das normal im Preview??

    PS.: egal welche Dateien ich benutze - habe mal alle Typen gestreamt - ( m2p/m2a - udrec .... apes/vpes .... mpg - wingrab ) immer das selbe - ... kein Ton !!!

    Spiele ich die Dateien mit dem Mediaplayer oder ähnlichem ab - funktioniert alles tadellos .... durchein
     
  2. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    Die Preview von DVD-Lab ist immer ohne Ton!


    Kleiner Zusatz:
    Beim Compilieren einer DVD kannst Du
    Force Auido for all Movies einstellen, dann hast Du auch beim Abspielen auf dem DVD-Player keine Tonprobleme (manchmal fehlte sonst der Ton obwohl die vobs welchen hatten!) - war eigentlich nicht Deine Frage aber wenn ich schon mal antworte kann ich ja auch gleich noch einen Tip geben!
     
  3. i-n-p-u-t

    i-n-p-u-t Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ebersbach/F.
    Thanks Glamat :

    ... na da bin ich ja beruhigt.

    Gleich noch eine Frage ( nun werde ich schon frech ... läc

    Nun werde ich Morgen Abend mal von Premiere 1 streamen ( mit JtG ) . Kann ich da nach wie vor bei WinGrab-Engine bleiben um den Dolby Digital aufzuzeichnen oder muß ich da eine andere Engine einstellen ( oder gar zu NGrab wechseln ...) ??? durchein
     
  4. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    Also ich habe mal eben getestet! (Erkan und Stefan kommen gerade als DD5.1) Man kann mit allen Engines DD5.1 aufnehmen! Ich persönlich bevorzuge da aber doch lieber udrec! Die Ergebnisse sind einfach besser und die Datei liegen schnittbereit für MPEG2Schnitt vor und mann muss nicht mehr demuxen. Da du auch noch mit DVDLab arbeitest bietet sich ja auch bei der UDREC an - aber wenn Du bessere Ergebnisse mit der WinGrab Engine bekommst dann nutze die doch - das gewollte geht ja auch damit!
     
  5. i-n-p-u-t

    i-n-p-u-t Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ebersbach/F.
    ... he - wieder super schnelle Antwort .... ha!

    Also ich schneide mit mpeg-vcr im DirectStream - bin eigentlich recht zufrieden. Mir gehts halt immer nur um den Anfangstrailer wegzuschneiden !!

    Aber ich probiere auch mal udrec aus - .... mit welchen Einstellungen ... ?? ....a) Elementary - b) Transport - oder c) Elementary packed ???

    Gruß und thanks .... ver&auml
     
  6. i-n-p-u-t

    i-n-p-u-t Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ebersbach/F.
    ...oh - und noch was .....

    da habe ich im Forum schon gelesen, daß man an der Box unbedingt Sound auf Kanal 1 stellen muß, sonst kommt am Rechner kein DD5.1 Stream an - stimmt das ???? durchein

    Mein logischer Schluss wäre gewesen eben gerade an der Box auf 5.1 zu stellen ...??!!??
     
  7. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    Also du kannst mit udrec sämtliche Tonspuren sichern. Ich habe auf der linken Seite bei den EInstellungen wo es um die AC3/Stereo/Original geht alle Häckchen gesetzt. Nun nehme ich AC3 auf - die deutsche Stereospur nicht, aber die englische (wenn Du die nicht willst dann müsstest Du eben "Original ermitteln" deaktivieren.

    Ich nehme mit MPEG-Elementary auf - da habe ich nichts verändert. Damit hast Du dann am Ende eine
    *.ac3 Datei - das ist die deutsche DD-Tonspur
    *.mp2 Datei - das ist die englische Tonspur (nur wenn aktiviert!)
    *.mpv Datei - das ist der Film

    Ich gucke mir Video-Filme mir VLC an und wenn ich schneide, dann nehme ich MPEG2Schnitt, das schneidet hervorragend. Danach füge ich da Video und die Tonspur in ein neues Projekt bei DVD-Lab ein!
     
  8. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    Ein festen einstellen auf die DD-Spur ist also nicht von Nöten - das hatte ich noch vergessen!
     
  9. i-n-p-u-t

    i-n-p-u-t Neuling

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Ebersbach/F.
    .... so - nun habe ich heut Abend mal Harry Potter in die TimerList eingetragen (P1 20.15 Uhr).
    Gehe ich nun auf PIDS erneuern bringt er mir aber nur 2 Audio-PIDS ... hingegen wenn ich auf "PIDS aus Datenbank" gehe werden alle 3 Audio-PIDS eingetragen - ..... aber ganz andere ..... dat macht mich ja schon wieder nervös .... wüt

    Naja - bin halt `n Anfänger auf diesem Gebiet .....

    Thanks .... ver&auml
     

Diese Seite empfehlen