1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD-Lab + Gebrannte DVD fehlerhaft

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von bonzai, 6. März 2004.

  1. bonzai

    bonzai Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem. Wenn ich mit DVD-Lab meine DVDs gebrannt habe, funktionieren die DVDs wunderbar, bis nach etwa 1,5 Stunden der Zähler des Players weiterzählt, bzw. mehrere Sekunden überspringt und der Film nur noch in Einzelbildern weiterläuft, und dabei jedesmal mehrere Sekunden überspringt.
    Weiß jemand Rat?
     
  2. NullNix

    NullNix Junior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2001
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Was hat das hier zu suchen?? durchein
     
  3. bonzai

    bonzai Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das hat damit zu tun, dass ich mit DVD Recorder aufnehme und mit DVD-Lab kompiliere.
    Meine Frage war eher auf Gorcon gerichtet, weil er auch mit DVD-Lab arbeitet und er vielleicht die selben Probleme hatte winken
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108.895
    Zustimmungen:
    2.655
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Ich arbeite zwar mit DVD-lab aber solche Probleme kenne ich nicht.
    sch&uuml
    Gruß Gorcon
     
  5. bonzai

    bonzai Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke Gorcon!

    Wie hast du denn deine Demultiplex Optionen eingestellt? Vielleicht liegt das Problem hier begraben.
     
  6. quarks

    quarks Silber Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    Edision Argus Mini 2in1
    Nokia Sat 2xI
    Hast du dir die DVD schon mal auf dem PC angeschaut?
    Könnte sein das es nur ein Problem mit dem Player ist.
    Überhitzung. Lesefehler durch schlechter Rohling usw.
    Mal anderer Rohling versuchen oder mal nur mit 2x brennen. Labels machst ja keine drauf, oder?
     
  7. bonzai

    bonzai Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Quarks,

    danke für deine Antwort.
    Am PC ist es genauso, allerdings nicht an den selben Stellen. Das heißt, der Film ist in kompletter Länge drauf. Ich habe auch schon zwei andere Player ausprobiert, auf denen es genauso war.
    Ich habe jetzt mal einen der betroffenen Filme von der DVD auf die Festplatte kopiert und von dort abgespielt, was wunderbar klappte.
    Da mir auch schon der Gedanke kam, die Brenngeschwindigkeit herabzusetzen, habe ich den Film von der Festplatte mit 2,4x gebrannt und es hat geklappt. Also scheint es daran zu liegen.

    Was meinst du wegen der Labels? Ich habe zwar keine drauf, habe aber vorgehabt, in Zukunft welche drauf zu machen. Ist das nicht zu empfehlen?
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108.895
    Zustimmungen:
    2.655
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Nein, ist nicht zu Empfehlen!
    Habe selbst schon negative Erfahrungen gemacht.
    Die DVD verzieht sich wie ein Bi-Metall (optisch nicht sichtbar) wenn sie warm wird. Nach aussen werden dann lese Fehler immer häufiger.
    Lieber die Rohlinge mit entsprechenden Filzstiften beschriften oder mit Spezialdrucker bedrucken. Auch sind Beschriftungsdrucker geeignet.
    Gruß Gorcon
     
  9. bonzai

    bonzai Junior Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    OK, vielen Dank, dann werde ich meine Labels schnell wieder verkaufen breites_
     

Diese Seite empfehlen