1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Hinrich, 3. August 2005.

  1. Hinrich

    Hinrich Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    Anzeige
    Hi!

    Ich bin auf der Suche nach einem DVD-Recorder mit Festplatte (min 80 GB) und DVB-s Tuner (einer würde reichen, zwei natürlich praktischer).
    Nen externer DVB-Receiver ist mir zu umständlich (z.B. weil dann immer 2 Geräte für die Aufnahme programmiert werden müssen).

    Ich hab bis jetzt nur das ACTIVY Media Center gefunden, sonst kein anderes Gerät! Da muss es doch bestimmt Alternativen geben?

    Weil das ACTIVY MC scheint mir relativ teuer (ich wollte nicht viel mehr als 500 Euro ausgeben), braucht anscheinend ne DSL-Leitung (für EPG) und kostet auch noch monatlich Geld.

    Kann mir jemand andere (ähnliche) Geräte empfehlen? Oder muss ich doch zum "Media Center" greifen, wenn ich diese Features haben möchte?
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

    Wenn du den DVD Recorder nicht unbedingt brauchst. Es gibt haufenweise Receiver mit eingebauter Festplatte.
    Bei manchen kann man den Film dann auch späte zur DVD Erstellung auf den PC Kopieren.

    Das was du willst dürfte für unter <500€ schwierig werden.

    cu
    usul
     
  3. neals

    neals Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Technisches Equipment:
    Cyberome CH-DVD 402 / DVD-HDD-Recorder: Toshiba RD-XS 34, LG 4810 / Brenner: LG 5120 (extern)
    AW: DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

    Auf solche eine Kombination warten alle schon länger und bis auf die AMCs von Siemens wüßte ich von keinem Gerät, dass so etwas wirklich bietet.

    Einzige Alternative ist der "Eigenbau" eines Media PCs - dabei ist man dann auch schön flexibel aber sollte sich schon ein bischen zutrauen mit der Technik oder einen guten Bekannten haben, der sowas machen kann und ein wenig Geduld.

    Zweite Alternative wäre ein Festplattengerät mit Wechselfestplatte oder passendem Ausgang und du brennst dann die gewünschten Aufnahmen am PC.

    Dritte Alternative: trozdem einen DVD-HDD-Recorder kaufen, aber auf eine Funktion wie z.B. bei Sonys 710er oder 910er die Sync-Rec Geschichte achten. Da startet eine Aufnahme, wenn ein Bildsignal an dem vorher definierten Eingang anliegt, so dass man nur den Receiver programmieren muss. Das können auch viele Panasonics und einige Pioneergeräte. Dann gibt es noch die Variante, dass der Recorder den Receiver steuert per IR-Sender oder per Q-Link (oder so ähnlich).
     
  4. bumsti

    bumsti Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2005
    Beiträge:
    76
    AW: DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

    Dein Wunsch ist relativ sinn/wert/nutzlos. Man merkt zu schnell, dass man viel Geld in den Sand gesteckt hat. Am besten ist folgende Lösung:

    Stinknormaler PC mit DVD-Brenner (40 €) und DVB-s-Karte (intern 35 € oder extern, USB2, 70 €). Sogar ein Notebook reicht!

    Damit kannst alles auf Festplatte aufnehmen, prima zusammenschneiden und auf DVD brennen.

    Dann brauchst für Wohnzimmer nur noch einen billigen Satreceiver (für Mami und Papi) und einen DVD-Player um 40 €.

    Das Ergebnis sieht dann etwa so aus:

    [​IMG] . . . . . . [​IMG]
     
  5. Hinrich

    Hinrich Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

    Danke für die Antworten. Werd jetzt wohl auf den integrierten SAT-Tuner verzichten und nen günstigeren HDD-DVD-Recorder kaufen - müssen halt 2 Geräte programmiert werden. Das mit der ir-Steuerung scheint auch interessant: welche Geräte bieten sowas?
    Mit nem Eigenbau eines Linux DVRs (z.B. à la c't) hab ich auch schon geliebäugelt, allerdings hat es mich abgeschreckt, dass man dann nen geeignetes Gehäuse braucht, viel Aufwand treiben muss damit die Kühlung sehr leise ist. Und dann wär ich bestimmt mehr am "rumbasteln" als ich es wirlich nutzen könnte ;-)
     
  6. neals

    neals Junior Member

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    107
    Technisches Equipment:
    Cyberome CH-DVD 402 / DVD-HDD-Recorder: Toshiba RD-XS 34, LG 4810 / Brenner: LG 5120 (extern)
    AW: DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

    IR-Sender haben Toshiba und JVC (wobei man bei JVC zwischen dieser Möglichkeit und der folgenden wählen kann).

    Eine Einstellmöglichkeit mit der Aufnahme zu beginnen, wenn ein Bildsignal auf einem bestimmten AV-Eingang anliegt haben Panasonic Recorder, frühere Pioneer Modelle und der aktuelle 433 und die neuen Sonys (710/910).

    Neuere Pioneer Modelle können Receiver ggf. per G-Link (oder so ähnlich) steuern.

    Zu den entsprechenden Geräten solltest du möglichst in Bezug auf deinen Receiver und der sonstigen Funktionalität ausgiebig in den Foren (siehe meine Signatur) die Suchfunktion bemühen und dich im DVD-Recorder Wiki umsehen.

    Bei den Recordern würde ich mir z.Zt. die aktuellen Modelle von Sony, Pioneer, Panasonic genauer ansehen (da finden sich auch einige Infos und Links im Recorder Wiki).

    Oder doch ein Activy Media Center!? Wenn es nicht unbedingt mit DL Brenner sein muss, reichen die Geräte der vorherigen Generation (ich glaube 350 ist die passende Nummer). Da finden sich manchmal günstigere Angebote oder bei Ebay geht etwas. Auch hier nochmal den Links unter Siemens im DVD-Recoerder Wiki folgen.
     
  7. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

    Das ist auch nichts anderes als ein IR-Sender. ;)
     
  8. Hinrich

    Hinrich Neuling

    Registriert seit:
    3. August 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

    Hab jetzt mal das Wiki und die anderen Links durchforstet und der 433er Pioneer scheint nen sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis zu haben (und reicht für meine Ansprüche aus, wenn man mal vom DVB-Tuner absieht).
    Das AMC sieht aber wie das Beste für mich aus - weil dort der Tuner direkt integriert ist und man somit einige Probleme weniger hat. Das Modell mit einem DVB-Tuner (ACM 330) würde mir auch reichen und ist etwas günstiger zu bekommen. Vielleicht hab ich ja bei eBay Glück und kann nen Schnäppchen machen, sonst werd ich wohl zum Pioneer Modell greifen.
     
  9. tvbuchmann

    tvbuchmann Neuling

    Registriert seit:
    4. September 2008
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Schweiz
    AW: DVD/HDD-Recorder für DVB-s ???

    ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2008

Diese Seite empfehlen