1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD Festplattenrecorder nimmt nicht auf

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Petra1409, 26. November 2009.

  1. Petra1409

    Petra1409 Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    DVD Recorder mit Festplatte an TV mit eingebautem DVB-T Receiver anschließen




    Hallo, wie muss ich einen DVD Recorder mit Festplatte an einen LCD Toshiba 37 RV 633 D (eingeb. DVB-T ) anschließen damit ich das Fernsehprogramm aufnehmen kann. Alte Filme von der Festplatte( früher Kabel tv ) oder eine DVD läuft alles..nur mit dem aufnehmen klappt es nicht. Kommt kein Bild. Habe gelesen, dass der Fernseher beim Aufnehmen laufen muss ?? Das stimmt ja hoffentlich nicht. Oder wäre es sinnvoll einen neuen DvD Recorder mit Festplatte und eingebautem DVB-T zu holen. Dann könnte ich ein Programm gucken und ein anderes aufnehmen, oder sehe ich das falsch?? Wäre dankbar wenn mir jemand helfen könnte :)
    LG Petra
     
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.424
    Zustimmungen:
    4.891
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: DVD Festplattenrecorder nimmt nicht auf

    Doch, das stimmt, da der Recorder ohne eigenen DVB-T-Tuner ein DVB-T-Programm nur über Scart vom DVB-T-Tuner des Fernsehers bekommen kann (und dann natürlich auch nur den Sender, der gerade angeschaut wird).

    Das siehst Du richtig und ist auch empfehlenswert. Oder eventuell günstiger ein reiner DVB-T-Empfänger (ggf. mit Festplatte), den Du dann an den Recorder anschließt (für Timeraufnahmen müssen bei einem Gerät ohne Festplatte aber meistens beide Geräte programmiert werden).
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2009
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.829
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVD Festplattenrecorder nimmt nicht auf

    ++
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2009
  4. Petra1409

    Petra1409 Neuling

    Registriert seit:
    9. November 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVD Festplattenrecorder nimmt nicht auf

    Habe ich das richtig verstanden ?? :eek: Wenn ich einen extra DVB-T Receiver anschließe, brauche ich auch wieder eine Antenne, oder?
    Wenn ich dieses Gerät dann an den DVD Festplattenrecorder anschließe, kann ich ein Programm aufnehmen und ein anderes gucken?
    Wie muss ich das dann alles anschließen?? Welches Kabel muss wo rein?? Kann ich dann auch über Timer aufnehmen oder ist das dann sehr kompliziert??

    So viele Fragen :eek:

    Wenn ich einen DVD Festplattenrecorder mit eingebauten DVB-T hole, ist das Aufnehmen bestimmt einfacher, oder?

    Vielen Dank für Eure Hilfe...hab da echt keinen Plan von :confused:

    LG Petra
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.845
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVD Festplattenrecorder nimmt nicht auf

    Es gibt Länder wo DVD Recorder (fast) immer ein DVB-T Tuner eingebaut haben.

    Spanien z.B.

    Naja hier in Deutschland muss man darauf achten.

    Ist halt wie früher.

    Wenn man eine Sendung sehen die andere Aufnehmen will, muss jedes Gerät (FS Gerät - Videogerät) einen Tuner haben.

    Im heutigen Falle eben je einen DVB-T Tuner.
     
  6. steve

    steve Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVD Festplattenrecorder nimmt nicht auf

    Nein, eine Antenne reicht. Das Antennenkabel, das momentan im Fernseher steckt, kommt in die Settopbox rein (bzw. wenn du einen Festplattenrecorder kaufst (= empfehlenswert, weil man dann sehr einfach auf die Festplatte aufnehmen kann, mit nur einem Tastendruck über das EPG) da rein), von da aus ein zweites Antennenkabel zum Fernseher legen. Dann Festplattenrecorder per Scartkabel mit dem Fernseher verbinden, das ist eigentlich schon alles.
    Wenn du den DVD-Recorder weiterbetreiben willst, wäre zusätzlich noch nötig: Scartkabel vom Festplattenrecorder (am 2. Scartanschluss) zum DVD-Recorder, Scartkabel vom DVD-Recorder zum TV-Gerät. Dann wäre die Ausstattung optimal:
    1. Am TV Fernsehen gucken mit dem eingebauten Digital-Empfangsteil
    2. Gleichzeitig auf Festplattenrecorder aufnehmen mit dem dortigen Empfangsteil
    3. Sendungen, die du archivieren willst, vom Festplattenrecorder auf den DVD-Recorder überspielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2009
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD Festplattenrecorder nimmt nicht auf

    Das funktioniert aber nur bei Aktivantennen (also mit Verstärker). Bei normalen Antennen wird das Signal das aus dem Receiver kommt nochmal halbiert im pegel was bei ungünstigen Empfang dann schon zu problemen führt.
     

Diese Seite empfehlen