1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD für alle?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hardtailer, 1. Januar 2004.

  1. hardtailer

    hardtailer Neuling

    Registriert seit:
    28. November 2003
    Beiträge:
    10
    Ort:
    schwerin
    Anzeige
    gibt es eine möglichkeit, einen DVD-player in eine bestehende haussatelitenanlage zu integrieren?
    meine idee wäre, den player eventuell über den terestrischen eingang meines 9/8 multischalters im haus zu verteilen. nur wie?
    hat jemand erfahrung mit sowas oder weiß ne andere lösung?
     
  2. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    für diesen bloedsinn brauchst du nur einen modulator an den scart oder cinch vom player anzuschliessen.. winken
     
  3. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    breites_ breites_ breites_ breites_ breites_

    digiface
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Ich hatte mal einen AV-Umschalter mit Modulator. Da konnte im ganzen Haus das von einem Videorecorder (an DVD war noch nicht zu denken) wiedergegebene Signal in besch....eidener Qualität auf allen im Haus vorhandenen Fernsehern gesehen werden. Ist es das, was dir vorschwebt, hardtailer?
    Mahlzeit, Reinhold
     
  5. SAS Prinz Malko

    SAS Prinz Malko Junior Member

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Dudelange (Luxemburg)
    Ich gebe mal wieder eine "Candide"_Antwort:

    Nehmen wir einen Videorekorder. Normalerweise kann man den auf 2 Arten an das Fernsehgerät anschliessen:
    1) Per Scart direkt
    2) Per Antennenkabel (dann muss der betreffende UHF-Kanal auf dem fernsehgerät eingestellt werden)

    Nur die 2. Lösung ermöglicht über das normale Kabelnetz (kann auch Satellitenkabelnetz) im eigenen Haus das Signal des Rekorders an alle Anschlussboxen zu verteilen.

    Da ist die Schaltung folgende:

    Aus der Antennenbuchse, wo auch der Rekorder steht, in den rekorder. Von dem Rekorder per Antennenkabel in den verteiler (fèr ein paar Euro im handel erhältlich, habe meinen von hela), und von diesem verteiler mit den Antennenkabeln zu den anderen Buchsen, wo noch Fernsehgeräte angeschlossen werden sollen. der Videorekorder reagiert dann wie ein weiteres fernsehprogramm, das der Kabeltuner des fernsehgerätes verwalten kann.

    Nun ist aber eben ein DVD Player verschieden, dadurch, dass dieser normalerweise zwar einen Koaxialkabeldurchgang hat, aber keine eigene Frequenz ausstrahlt !.... Dahin gehört also dieser Modulator, den man an die Scart-Buchse zB des DVD-Players anschliessen kann, und der das Tieffrequenzsignal in ein UHF-Hochfrequenzsignal umwandelt, und per Antennenkable weiterfähr. Wir sind also dann wieder im ersten fall.

    Bei der Satellitenanlage ist alles anders. Denn nicht der Kabeltuner des fernsehers, sondern der Satellitentuner des receivers schaltet die einzelenen Programme. Um nun das Signal eines DVD-Players (oder Videorekorders) in den Koaxialkabel zu bringen, so dass der Receiver das auch mitkriegt, müsste eigentlich auch möglich sein, dann wird es aber wohl kein UHF-Umwandler sein, sondern ein anderer.

    Wenn nicht , bleibt immer noch die Méglichkeit, den UHF-Tuner des Fernsehers unabhängig von dem Satellitenreceiver zu benutzen, allerdings sehe ich da zwei verschiedne Kabel überall hinlaufen.....
     

Diese Seite empfehlen