1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD Erstellungs_Problem

Dieses Thema im Forum "Digitale Audio- und Videobearbeitung" wurde erstellt von Lechuk, 8. Mai 2006.

  1. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    Anzeige
    Ich habe vor 2 Filme auf eine DVD zu brennen, nachdem ich zuvor Kapitel etc erstellt habe, da wird mir vom Programm (dvd-lab) gesagt ich solle getrennte VTS nutzen, da der eine Film ein SATV Format (544x576) sei und manche DVD Player nicht damit klar kommen würden, der andere Film hat eine Auflösung von 720x576. Gesagt, getan und 2 VTS erstellt, darin die beiden Filme abgelegt, Menue und Kapitel erstellt und Compiliert, nach ca. 11 min ist das Programm durch, der SATV Film ist compiliert und der andere einfach nicht vorhanden. Nach mehreren Versuchen stellte ich fest, das mal nur 3 .vob da sind und manchmal 9.vob da sind. Auf alle Fälle fehlt immer der "normal" aufgelöste Film.

    Das muß doch gehen, bei "Kleine Fische-Große Haie" und "Nightmare before Christmas" zusammen auf einer DVD in 2 VTS ging es doch auch.
     
  2. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Hast du ein Hauptmenü ( VGM-Menü ) erstellt ?

    Von da aus kannst du dann beide Filme ansteuern.
     
  3. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Ich hatte es als zweite Option gewählt, VMG mit VTS und Movie, so steht es da wohl. Ich hatte sogar das VMG als Hauptmenue genommen, da es aber nicht als root einzustufen geht, habe ich die beiden Untermenues auch noch genutzt.
    Nix ging.
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Kannst du bitte mal ein Schaubild von deinem VMG einstellen, dann können wir nach der verlinkung der VTS bzw. der Untermenüs schauen.
    Vermute mal das da was fehlt.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Man kann die Sprungfunktionen der noch nicht kompilierte DVD ja auch simulieren.
    Es gibt die Möglichkeit das bei jeder ausführung eines Buttons ein Sprung zum jeweiligen Menüs oder Film gemacht wird.
    Auch kann man die DVD ohne Film compilieren DVD-lab setzt dann nur ein Testbild mit dem Namen des Videos ein.
    Das ganze geht sehr schnell und man sieht anhand des Videonamens ob der richtige Film angesprungen wird.

    Es kann aber aber am DVD Player liegen das er bestimmte DVD Menüstrukturen nicht unterstützt. (hatte ich jetzt auch schon mehrfach gehabt bei billig Geräten.
     
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Ich denke das liegt an dem nicht DVD aber DVB konformen Dateiformat. Habe jetzt mal die die ganze Geschichte mit DVD Gui gemacht und da hat nichts gezickt. Was ich aber dann feststellen konnte war, das mein Player im Fernsehen den ersten Film (544x576) nicht abspielen kann aber mein yammi das anstandlos schluckt. Deshalb wird auch DVDlab das nicht nehmen, respektive heute früh kam es schon mal weiter mit dem compilierversuch, ist aber dann mit einem error verreckt.

    Ich hatte mal das unkonforme File mit DVD Patcher bearbeitet und dann kamen keine Fehlermeldungen.
    Auch habe ich mal testweise TMPGenc Expreß 3.0 geladen und das hätte aber mindestens 13 Stunden zum reencoden gebraucht.

    In meinem Fernseher befindet sich ein Philipsplayer. ;)
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.317
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Auflösungern von 544x576 schluckt DVD lab anstandslos. Du darfst diesen Stream nur nicht mit einem weiteren Strem anderer Auflösung in eine VTS packen.
    Nimmst Du eine weitere dann klappts damit auch.
    Ich habe eine Test DVDs mit allen mir bekannten Auflösungen erstellt.
    Im allgemeinen spielt jeder S-VCD fähiger Player alle Auflösungen anstandslos ab bis auf 528x576, das kann fast kein Player (richtig).

    Gruß Gorcon
     
  8. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Das habe ich beherzigt, weil wir dieses Thema ja schon mal hatten, verschiedene Auflösungen und auch AC3 mit drin, dann geht das halt nicht zusammen.
    Oder nochmal beide vorn ganz vorn anfangen mit demuxen, da ein Film schon ne Weile auf der Platte lag und auch schon demuxt verschoben wurde.
     
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Habe mal neu demuxt, jedenfalls das 544x576 Video und dann hat es auch durchcompiliert aber eben nicht beide Filme eingebunden.
    [​IMG]
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVD Erstellungs_Problem

    Da sieht's ja aus wie "Kraut und Rüben". :D

    Mir scheinen da zuviele Links zu sein.
    Ausserdem ist mir aufgefallen das Movie1 im VTS2 sitzt und als "First-Play" definiert ist. Hast du das so gelinkt oder hat das DVD-lab selber gemacht ?
    Movie2 ist überhaupt nicht gelinkt.

    Welche Buttons hast du im VMG-Menü, und wie sind die belegt ?
     

Diese Seite empfehlen