1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVD brennen mit Nero 6 Reload

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Thorsten123, 6. Dezember 2004.

  1. Thorsten123

    Thorsten123 Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    18
    Anzeige
    Hallo!
    Bin vollkommen unerfahren!!!
    Habe mir den Guide auf der DVD Plattform Doom9 durchgelesen und dementsprechend ausgeführt.

    1) Capturen im MPG Format (PVA lässt meine Software von Pinnacle nicht zu)
    2) Dann PVAStrumento zum Demuxen
    3) Mit Cuttermaran geschnitten
    4) Mit IfoEdit die DVD erstellt.

    5) mit NeroExpress als Video-DVD auf DVD-R gebrannt (2,9GB).

    Punkt 5 ist jetzt der Knackpunkt! In der Anleitung stand was von Image brennen und Image später auf DVD brennen. Der Vorgang könnte angeblich Stunden dauern! Was mich stutzig macht: direktes Brennen auf DVD dauerte 5 min. Die DVD habe ich natürlich schon ausprobiert. Läuft einwandfrei auf einem Player sowie auf dem DVD-Player des PC's, auf dem Anderen mit vielen Klötzchen im Bild!

    Hab ich denn alles richtig gemacht und ist der zweite DVD Player kaputt?

    Ich habe Nero 6 Reload OEM. Da scheint übrigens kein Nero Burning ROM enthalten zu sein. Wenn ich mir für 35EUR das Upgrade kaufe, kann man sich dann dank VisionExpress die Schritte 2-4 sparen?

    Danke für Eure Antworten!
     
  2. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: DVD brennen mit Nero 6 Reload

    In Nero 6 ist Burning ROM enthalten

    Wenn du mit Nero ein *.iso die Image Datei brennst, dann sollte das Nero ohne weiteres
    hinbekommen. Problematisch wirds natürlich immer, wenn du die gebrannten Dinger auf dem DVD Player abspielen willst. Die Laufwerke des PC sind meistens nicht so anspruchsvoll und lesen alle Rohlinge etc.

    Beim DVD-Player können viele Faktoren schuld daran sein, dass das ruckelt. Zum einen kann so mancher Player nicht alle Rohlinge gleich gut lesen (DVD-R/RW, DVD+R/RW)
    Je nach Rohling Marke und -Typ kann der Player die besser oder schlechter lesen.

    Ein Faktor ist auch manchmal, ob du die Rohlinge schnell oder langsamer brennst (von wegen Fehler auf der DVD).

    Probier doch mal eine andere Rohling Marke und brenn nicht mit voller Geschwindigkeit

    Achte auch darauf, dass du bei Nero (sofern er das nicht automatisch setzt) Book-Type DVD-ROM auswählst vor dem Brennen, der macht die DVD´s meistens kompatibler zu den DVD-Playern (sofern dein Brenner das unterstützt).

    Mach auch mal ein Online-Update von Nero auf die neueste Version. Auch die aktuellste Firmware deines Brenners sollte drauf sein, da dort immer neue Brenner und Rohlinge eingespielt werden.

    Sollte das alles nicht helfen, so gib mal deinen Brenner und DVD-Player an. Vielleicht findest du ja im Netz eine Angabe zu kompatiblen Rohlingen zu den beiden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2004
  3. Taskaf_FRA

    Taskaf_FRA Junior Member

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Frankfurt/Main
    AW: DVD brennen mit Nero 6 Reload

    Hast Du noch das Logfile von der PVAStrumento-Umrechnung parat? Kann nämlich sein, dass manche GOPs nicht DVD-konform sind. Einige Stand-Alone-Player machen da Probleme. Vielleicht liegt's daran ...
     
  4. Thorsten123

    Thorsten123 Neuling

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    18
    AW: DVD brennen mit Nero 6 Reload

    Erstmal vielen Dank für die Antworten!

    Die Aspekte werde ich demnächst mal berücksichtigen.

    Den Logfile habe ich meines Wissens nicht gespeichert.

    Von Nero habe ich gestern das neueste Update (?? Reload 6.6.0.3) gemacht. Aber Burning Rom gibt's da irgendwie nicht. Zumindest nicht wenn ich auf die Schaltfläche klicke... Da ist nur Link zur Home nero.com mit dem Hinweis welche Vorteile Nero Reload 6.6 bringt?!?!?!?! Mit Express kann ich nicht so viele Einstellungen vornehmen und auch keine .iso erstellen (finde ich zumindest nicht).

    Was ist denn der Vorteil beim Erstellen eines Images gegenüber dem Direktbrennen?

    Der Brenner hat keine neue Firmware. Und der DVD-Player auch nicht. Es wundert mich aber, dass gerade der 1Jahr alte No-Name Cyberhome die Scheibe astrein abspielt, der nagelneue dreimal so teure Philips der auch DIVX abspielt, dass aber nicht kann. Beim Spulen bricht der ab und der ganze Film hat Tonaussetzer und etliche Klötzchen. Auf einem billigen neuem SEG Player ist das genauso.

    Mit den Geschwindigkeiten habe ich schon variiert. Mit der langsamsten Brenngeschwindigkeit gab es das gleiche Ergebnis. Ebenfalls mit einem anderen mitgelieferten Brennprog. NTI GOLD (oder so ähnlich). Passiert auch nichts anderes. Jetzt habe ich dreimal den Film.
     
  5. Markus-ol

    Markus-ol Senior Member

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    246
    AW: DVD brennen mit Nero 6 Reload

    Nero Burning ROM ist wohl dabei. Das musst du unter Start, Programme, Nero öffnen
    (irgendein Untermenu da taucht das auf). Das Nero Express ist gleichzusetzen mit dem
    früheren Brenn-Assistenten, damit auch Anfänger klar kommen und ohne komplizierte Mausklicks sofort was brennen können. Bei mir taucht jedenfalls unter "Nero" in irgendeinem Untermenu der Punkt Nero Burning ROM auf. Dann hast du es "wie gewohnt"

    Damit du nicht soviele Rohlinge verhaust, benutz doch mal RW Rohlinge, wenn die dein Player lesen kann, dann kannst du es öfter versuchen und nicht jedesmal einen kompletten Rohling "verhunzen".

    Sieht aber so aus, als wenn du die Videos nicht sauber umgewandelt hast, bzw. ein Format benutzt hast, welches nicht DVD-konform ist und Probleme auf den Playern
    macht. Ich capture mit meiner NVIDIA Grafikkarte am Video IN Eingang mittels der beigefügten Software WIN PVR (habe eine mit ViVo = Video in und out).

    Wieso musst du die Dateien denn demuxen ? Wenn du die capturest müssten die doch eigentlich als MPEG Format vorliegen oder ? Kannst du den nicht das Zielformat beim capturen eingeben ? Vielleicht geht auch gleich (wie bei mir) DVD-Dateien.

    Ich arbeite leider nicht mit den Programmen (ausser Nero) die du angibst, sodaß ich
    dir mit den Programmen nicht weiterhelfen kann. Für die Erstellung von DVD´s nutze ich persönlich Nero Recode, da kann ich aussuchen, ob ich eine DVD (nicht kopiergeschützt) kopieren will oder mittels zufügen von Videodaten (wie z. B. MPG) eine Film DVD erstellen kann.
     

Diese Seite empfehlen