1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVC2000- Export von TV-Aufnahmen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von kroth, 18. August 2009.

  1. kroth

    kroth Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo,

    rein informativ interessiert mich, die Zeitdauer des Export eines SD-Films (90Min.) in das PC-Format auf USB-Platten oder auf Netzwerkfestplatte mittels Dlan200.

    Und welches Medium bevorzugt Ihr?

    Gruss
    kroth
     
  2. Motorbiene

    Motorbiene Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2009
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVC2000- Export von TV-Aufnahmen

    Hallo Kroth,
    der Export eines 90 Minuten Filmes in SD-Qualität auf ein USB Medium kann schon mal 6 Stunden dauern. Das ist auch abhängig vom aufgenommenen Sender. Bei den Freien ( z.B.: RTL ) ist der Bitstream für 90 Minuten geringer; dann geht es schneller. Zum Medium: Ich bevorzuge USB/SATA-Platten, da bei USB-Sticks doch häufiger Artefakte auftreten. Biene
     
  3. flinch

    flinch Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVC2000- Export von TV-Aufnahmen

    Uff, mit meiner Max hab ich sicherlich noch keine 6 Stunden gewartet. Bei mir dauerts meist weniger als der Film lang ist - Das ist aber oftmals eine Sache des Ausgabeformats. Was genau meinst du mit "PC-Format"? Mpeg2 oder DivX?!?

    Ich exportiere auf nen 16GB Stick und hatte damit noch keine Probleme.
     
  4. mhuebmer

    mhuebmer Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVC2000- Export von TV-Aufnahmen

    Eine 60 Min SD-Aufnahme braucht am DVC-2000 ca. 3 Stunden, wenn man es auf DIVX 720x576 exportiert. Komprimieren auf 1,1 GB bei guter Bildqualität braucht entsprechend Zeit. Wozu aber der Aufwand?
    Externe USB-Festplatte/Raid anschliessen und mit Galileo den Film in Sendequalität exportieren dauert 2-3 Minuten. Bei den Preisen von Festplatten ist jede Minute Rechenzeit mittlerweile überflüssig und nur nötig, wenn man irgendwas unbedingt im PC Format haben will.
     
  5. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: DVC2000- Export von TV-Aufnahmen

    Auf PCs ist DIVX wohl sowas wie der Heilige Gral - alles andere ist Schrott. :wüt:

    Da treffen eben zwei Welten aufeinander. :cool:

    Es gibt aber einige wenige Programme, die das native Material auch auf einem PC abspielen können, z.B. der gmplayer.
     
  6. kroth

    kroth Junior Member

    Registriert seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DVC2000- Export von TV-Aufnahmen

    Hallo,

    Wie bekommt man das native Material auf den PC?

    Netz-Zugriff auf meine Aufnahmen mir noch nicht gelungen, mit Galileo gesicherte USB-Platte kann mein PC nicht lesen.

    Gruss
     

Diese Seite empfehlen