1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVC2000 bootet nicht mehr!

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Ohm66, 6. Oktober 2009.

  1. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    Anzeige
    Hallo,
    und wieder mal habe ich ein ernstes Problem:

    Gestern habe ich ein laufende Aufnahme nachträglich aufggezeichnet, also den roten Knopf gedrückt bevor die angesehene Sendung zu Ende war und bin dann ins Bett.

    Heute Morgen habe ich mich schon gefreut, dass diesmal nach Aufnahme das Gerät runter gefahren ist.

    Aber jetz, beim Hochfahren versucht das Gerät offenbar von DVD zu booten, was aber nicht gelingt:
    Im Blueray-Brenner steckt, allerdings schon seit Tagen, eine selbstgebrannte Musik-DVD, bisher war booten damit kein Problem.

    Ich vermute, dass wieder einmal die Datenbank/ das Bootsystem defekt ist, und die DVC2000 deswegen von DVD booten will.

    Weis jemand Rat?

    Irgendwo war zu lesen, dass man DVDs aus dem Laufwerk bekommt, wenn man die Blende entfernt. Wie geht das genau?

    Danke für jede Unterstützung!

    Gruss Ohm66de
     
  2. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Habe jetzt nochmal das Forum durchforstet und diverse Tips ausprobiert:

    - Taste "Schublade auf" direkt nach Einschalten
    - USB Tastatur, dann ESC nach Einschalten
    - 1.+3. Taste von rechts --> Ausschaltsequenz
    - Versuch, die Schubladenblende abzunehmen und DVD zu entfernen

    Nichts hat funktioniert, und die Blende bekomme ich nicht ab.


    Irgendwo meinte ich gelesen zu haben, dass ein Boot mit einem USB-Stick möglich sei, finde den Beitrag aber nicht mehr

    Weiß noch jemanden einen Rat???

    Langsam nervt mich die Kiste..... Habe jetzt erst mal alles stromlos gemacht und meine alte Dreambox hervorgeholt, die läuft jedenfalls auf Anhieb

    Gruss Ohm66
     
  3. Loewe_Freund

    Loewe_Freund Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    DVC 2000 & PE-S, Enterprise-S + Casablanca Geräte
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Hallo Ohm66,

    du hast dich richtig erinnert. Das Nottool für das öffnen des Laufwerkes bei DVC 1000/2000 und S2000/4100 ist unter folgendem Link zu finden:

    Tool + Anleitung

    MacroSystem - Downloads

    Damit sollte es klappen. Danach gleich die 3.3 bzw. 3.4 CD einlegen damit das Gerät davon booten kann. Dann eine Update Installation durchführen.
    Sollte die Datenbank zerschoßen sein, kann eine NEUINSTALLATION notwendig sein. Das ist aber äusserst selten nötig. Eigentlich nur wenn die HDD einen Fehler (defekt) hat.

    Grüße
     
  4. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Super, das war der Link! Danke!!!!

    Allerdings habe ich nur eine USB-Funktastatur, und mit der hat es gerade eben nicht funktioniert. Alledings habe ich auch meinen Fernseher über DVI-HDMI-Adapter angeschlossen und nicht wie beschrieben einen VGA-Monitor. Aber sollte eigentlich nichts ausmachen, oder?

    Ich bekomme jedenfalls keinerlei Bild und auch sonst gleiches Verhalten wie ohne USB-Stick.
    Muss mir morgen mal eine ganz einfache USB-Tastatur besorgen, vielleicht geht es damit.
    Erst mal gute Nacht, und danke nochmal

    Gruss Ohm66
     
  5. Loewe_Freund

    Loewe_Freund Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    DVC 2000 & PE-S, Enterprise-S + Casablanca Geräte
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Hallo Ohm66,

    ich hab deinen Fehler schon entdeckt!
    Das Bild kommt nur über die DVI/VGA Buchse unter dem Kühlkörper (Blau)
    Einfach dort einen Monitor per DVI oder mit Adapter (DVI->VGA) anschließen. Kannst testhalber mal den DVI vom TV dran hängen. Manche TV´s können die niedriege "DOS-Auflösung" am HDMI. Für diesen Vorgang ging sogar die HDMI Buchse unter der DVi Buchse. Das geht aber wie gesagt nur wenn dein TV die Auflösung versteht. Sicher wäre ein PC Bildschirm mit DVI(VGA) an der genannten blauen Buchse.

    Dann geht deine Tastatur auch! Dem DVC ist es egal ob Funk oder Kabel...

    Grüße
     
  6. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Hi,
    danke für die Info, werde ich heute Abend probieren.
    Allerdings bin ich etwas überrascht über Deine Aussage

    Heisst das, die HDMI Buchse (zumindest diese) ist jetzt doch funktionsfähig? Ich hatte verstanden, dass auch mit der V3.4 HDMI noch immer nicht geht?

    Gruss Ohm66
     
  7. Loewe_Freund

    Loewe_Freund Junior Member

    Registriert seit:
    8. Juni 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    DVC 2000 & PE-S, Enterprise-S + Casablanca Geräte
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Hallo Ohm66,

    die HDMI Buchse am DVC2000 ist auch unter der 3.4 nicht aktiviert!
    RelexVision 3.4 hat noch keine aktiven Treiber für DVC2000 Geräte.
    Da aber im DVC 2000 ein "Computer Board" mit onBoard Grafik installiert ist, kann die HDMI Buchse Bild bis zum Booten von RelexVision (Betriebssystem) anzeigen. Wenn du z.B. mit einer Linux Boot CD startest hast du ein Bild am HDMI da die Standarttreiber der Boot CD benutzt werden. Da wir zum Notöffnen der Schublade eine "DOS-Applikation" nutzen, geht der HDMI Anschluss. Wie gesagt ist das aber schon länger her dass ich das getestet habe. Sicher gehst du mit dem Blauen DVI unter dem Kühlkörper.

    Grüße
     
  8. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Also, jetzt habe ich alle Tests hinbekommen.

    Einen Computer-Monitor an die blaue DVI Buchse (mein Philips LCD_TV kann nichts mit dem Signal über HDMI anfangen) und die USB-Funktastatur angeschlossen und vom Notfall-USB-Stick aus vorangegangenem Post booten, dann vieeeeeeeeel Zeit bis F10 zur Auswahl kam.

    Schublade wurde tatsächlich nach ca. 5 Minuten geöffnet, aber es war keine DVD drinnen. Die schleifenden Geräusch, die ich einer defektem CD zugeschrieben hatte, kommen offenbar von der Festplatte.

    Sie wird nicht im Bootmenue angezeigt, und auch eine Knoppix-Live-CD (!!) findet keine Festplatte, dafür geht alles andere super von diesem Linux. Wäre vielleicht mal ne Alternative für den Betrieb, z.B. mit BlueRay Spielfilmen ;-).

    [​IMG]Irgendwie scheint ein Fluch auf der Kiste zu liegen, der 3. Totalausfall in einem halben Jahr. Wieder alle Aufzeichnungen weg, und 4-6 Wochen ohne Gerät! Bei den ca. 30 PCs, die ich schon hatte und noch teilweise noch besitze, ist das noch nicht einmal passiert, in ca 20 Jahren....

    Na ja, man wird immerhin zu einem Meister des ZEN :)

    Danke auf jeden Fall, alle Deine Tips haben mir weitergeholfen!

    Gruss Ohm66
     
  9. HolliHH

    HolliHH Silber Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    839
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVC3000 / Enterprise MAX BluRay / Enterprise
    Samsung UE40C7700
    Astra / Eutelsat Anlage
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Das sollte dann ja eine defekte Festplatte sein.
    Das könnte Dein Händler doch selbst wechseln, soll er sich eine neue im Vorersatz schicken lassen.
    Und nach dem Tausch die alte zurück an MS schicken.
    Bei derart "einfachen" Problemen muß das Gerät doch nicht zu MS.

    Gruß Olaf
     
  10. Ohm66

    Ohm66 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Macrosystem DVC2000 mit BluRay, RelaxVision V4.0d ohne Aktivierung, Expertenpaket, Analogpaket, Galileo-SW, WarpStreamer

    Dream 7020 PVR
    ----
    Phlips 82cm TFT
    AW: DVC2000 bootet nicht mehr!

    Danke HolliHH,
    habe gerade mit dem Händler gesprochen. Während der Garantie kann er nur das offizielle Procedere machen: RMA-Nummer anfordern, einschicken, warten.
    Nicht mal aufschrauben und Sitz des Festplattenkabels prüfen möchte/kann er machen.
    Schade..
    Gruss Ohm66
     

Diese Seite empfehlen