1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVC-C in NRW, UnityMedia, CAM Modul, 2 TVs

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von marcus.at.internet, 2. Dezember 2007.

  1. marcus.at.internet

    marcus.at.internet Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Neuss/NRW
    Anzeige
    [gelöst] DVC-C in NRW, UnityMedia, CAM Modul, 2 TVs

    Hallo,

    wir beabsichtigen von analog auf DVB-C umzusteigen.
    Wohnort ist Düsseldorf, also Unitymedia in unserem Fall.

    Wir haben den Sony KDL-32D3000 als LCD ins Auge gefasst.
    Dieser hat einen CAM Slot.
    http://www.sony.de/view/ShowProduct...geType=Main&category=TVP+32-40+Sony+BRAVIA+TV

    Wir haben z.Z. eine Dose im Wohnzimmer, an der ein einfacher passiver T-Verteiler hängt. Von dort gehen der Anschluss an den WohnzimmerTV (Kabel 7m) und an den SchlafzimmerTV (4m) ab, an denen (noch) die Röhren hängen.

    Wir wollen nur das DigiTV Basic Paket, also kein zus. Premiere etc.

    Wir würden gerne zwei Sonys ohne Receiver einsetzen.

    1a) Wird das mit den UM Karten klappen?
    1b) Brauchen wir dann besondere CAM Module? Wenn ja, welche?

    2) Und könnte es zu Dosen-/Leitungsproblemen kommen? Würde der UnityMedia Techniker die beheben können? Oder kann es im Extremfall sein, dass er sagt, (ob 3. Stock im 4 Einheitenhochhaus und ob 2TVs an einer Dose), tut mich traurig, hier reicht die Empfangsqualität nicht?

    3) Müssen wir zweimal den Basic-Vertrag abschließen, wenn wir mit zwei TVs zeitgleich schauen wollen?

    *Vielen Dank* im voraus,
    viele Grüße,
    Marcus
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Dezember 2007
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.774
    Ort:
    Mechiko
    AW: DVC-C in NRW, UnityMedia, CAM Modul, 2 TVs

    Soweit ich weiß gibts bei Unity verschiedene Kartentypen.
    Für nicht alle gibts CI Module.
    Aber für paar Euro mehr kann man sich eine geben lassen, die im Alphacrypt funktionieren soll.

    Aber hier gibts sicher paar Leute, die vom Kabel Bereich mehr Ahnung als ich haben :D
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.973
    Ort:
    Telekom City
    AW: DVC-C in NRW, UnityMedia, CAM Modul, 2 TVs

    @markus.at.internet

    ... du benötigst für jedes TV-Gerät ein Alphacrypt Light Modul ( um die 50 € pro Modul) und darüber hinaus 2 Smartcards vom Typ I02 bzw. UM02. Die Karten gibt es bei Unitymedia für je 5€ im Monat. Digital TV Basic ist darauf automatisch freigeschaltet ...

    ... ob es technische Probleme gibt, lässt sich pauschal nicht sagen. Wer im Falle von Störungen in der Hausverteilung zuständig ist, ist abhängig von der Vertragsart zwischen Vermieter und Kabelnetzbetreiber ...
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.566
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: DVC-C in NRW, UnityMedia, CAM Modul, 2 TVs

    Hallo Marcus,

    ich habe nach langem und sehr skeptischem Suchen auch den Sony 32 D 3000 gekauft und bin (bis auf ein paar Kleinigkeiten) sehr zufrieden damit :)

    Zu deinen Fragen:

    - Zur Empfangsqualität kann man aus der Ferne schlecht was sagen. Könnte schon sein, dass das Signal durch die lange Verkabelung zu schwach wird. Kannst du das vielleicht vorab mit einem geliehenen Receiver testen?

    - Du brauchst ein AlphacryptLight-Modul, gibt's z.B. bei Amazon für 54 Euro.

    - Ich würde mir keine 2 Abos holen, eins reicht. Erstens kannst du sämtliche öffentlich-rechtlichen Sender digital auch ohne CAM und ohne Karte gucken.

    Zweitens kannst du die Karte (und das CAM) bei Bedarf vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer mitnehmen, drittens kannst du mit dem Sony ja auch weiterhin ganz normal das analoge Kabelfernsehen empfangen (auch wenn das analoge Bild sichtbar schlechter ist als das digitale). Es ist Unsinn, wenn Unitymedia vom "Umstieg" auf digitales Fernsehen spricht. Es ist nur eine Aufrüstung oder Erweiterung. Der analoge Empfang bleibt noch auf Jahre hinaus erhalten.

    Und viertens hat der Sony zu allem Überfluss auch noch einen DVB-T-Tuner. Du kannst im Schlafzimmer also einfach eine simple Stabantenne (für 10 Euro) anschließen und hast damit in Düsseldorf 24 Programme in sehr ordentlicher Digitalqualität. Damit wäre dann sogar das Problem mit den 2 Fernsehern an einer Dose gelöst, die Verkabelung ins Schlafzimmer könnte wegfallen, wenn dir die 24 Programme ausreichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen