1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dvbt2 mit ci+ Slot

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Ebau61, 7. Oktober 2019.

Schlagworte:
  1. Ebau61

    Ebau61 Neuling

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo ich bin auf der Suche nach einem DVB-T zwei Receiver mit CI plus Slot.
    Ich hatte bisher einen Dyon Hunter Bei dem ich allerdings nichts aufnehmen konnte.
    Gibt es hierzu eine Alternative für die Verwendung meines simple TV-Gerät Moduls
    Ich möchte aber auch Sendungen aufnehmen können
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.681
    Zustimmungen:
    9.607
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Was möchtest Du aufnehmen ist hier die Frage?
    Wenn es die Sender sind, die über das CI+ Modul entschlüsselt werden, dann ist das nur eingeschränkt bis gar nicht möglich wenn das Gerät mit einem zertifizierten CI+ Slot ausgestattet ist (zu Deutsch überall wo CI+ dran steht).
    Open Source Software Receiver können trotz CI (ohne +) auch mit einem Softwaretrick CI+ Module verarbeiten und dann ohne Einschränkungen von den freenet Sendern Aufnehmen.
    Es gibt da z.B zahlreiche Geräte aus der VU+ Reihe. ;)
     
  3. Ebau61

    Ebau61 Neuling

    Registriert seit:
    7. Oktober 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich hatte einen "Dyon Hunter" DVT 2-Receiver mit dem ich mein Simply-TV-Modul nutzen konnte.
    Dieser ist leider kaputt gegangen - Nun würde ich mir gerne auch aus alternativen Receivern ein Folgegerät anschaffen.
    Leider ist hier die Auswahl mit einem vorhandenen CI+-Slot anscheinend nicht sehr umfangreich.

    Ich konnte mit dem Dyon Hunter auf einen USB-Stick zwar Sendungen aufnehmen, wobei die Aufzeichnungen oft anscheinend wegen zu geringer Schreibgeschwindigkeit abbrachen.

    Wer kennt einen DVBT2-Receiver mit CI+-Slot??
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.681
    Zustimmungen:
    9.607
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Hatte ich doch schon geschrieben das es von VU+ welche gibt:

    oder

    und weitere
     
  5. zypepse

    zypepse Platin Member

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    952
    Punkte für Erfolge:
    123
    Wie schon oben erwähnt muss es nicht ein CI+ Slot sein. Es reicht ein Linuxreceiver mit CI Slot für dein Modul. Damit kannst du dann alles aufnehmen.
    VU+ hat einige Receiver mit DVB-T2 Tuner.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    123.681
    Zustimmungen:
    9.607
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Wenn man aufnehmen will von Kopiergeschützten Sendern darf es kein CI+ sein. ;)
     
  7. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.313
    Zustimmungen:
    796
    Punkte für Erfolge:
    123
    Ein preiswerter Receiver für das simpiTV CI+ Modul: EDISION Receiver mit ILTV-Software updaten |einfach mittels USB-Stick updaten|
    Allerdings ist dann ein Export / sind Kopien von Aufzeichnungen |über das CI+ Modul| nur mit externer Zusatzhardware möglich.

    Besser sind E2 LINUX-Receiver mit CI-Steckplatz (mit CI+ Helper Plugin), z.B. der Zgemma H7S / Zgemma H7C (DVB-S2X u. 2 x DVB-T2)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Oktober 2019
  8. DVB-X

    DVB-X Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    152
    Punkte für Erfolge:
    53
    Wobei bei SimpliTV über DVB-T2 die CI+-Restriktionen im Wesentlichen nur die HD-Sender der RTL-Gruppe betreffen.

    Falls das Modul nicht für ein kostenpflichtiges "Antenne plus"-Abo verwendet wird, sondern nur für das kostenlose "HD-Registrierung" (mit Angabe von Name + Adresse) bzw. "HD-Aktivierung" (ohne Angabe von Name + Adresse), gibt es derzeit keine CI+-Restriktionen. HD-Registrierung/Aktivierung enthält nämlich nur ORF in HD und Privatsender (ATV HD, Servus TV HD, ...) ohne Kopierschutz.

    Also für das kostenlose Basispaket mit ORF & Co sollten auch Aufnahmen mit CI+-zertifizierten Geräten kein Problem sein. Allerdings funktionieren die Sender des Basispakets in der Regel auch auf einem Linux-Receiver mit CI-Slot ohne nachträglich installierter Spezialsoftware.

    Unabhängig davon erschwert die SimpliTV-Verschlüsselung von an sich kostenlosen Programmen die gleichzeitige Aufnahme. Mehr als 2 Programme auf der gleichen Frequenz mit einem Standard-SimpliTV-Modul gleichzeitig zu entschlüsseln, wird nicht funktionieren.
     
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Talk-König

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    6.236
    Zustimmungen:
    1.932
    Punkte für Erfolge:
    163
    Kann das simpliTV Modul überhaupt wenigstens zwei Programme gleichzeitig entschlüsseln?
     
  10. DVB-X

    DVB-X Silber Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2013
    Beiträge:
    792
    Zustimmungen:
    152
    Punkte für Erfolge:
    53
    Ist mir zumindest testweise mit einem SimpliTV-Modul (in meinem Fall war es ein Kombimodul auch im DVB-T2-Modus) gelungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2019