1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVBT vs ISH in Bonn

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von BigDay, 6. Februar 2008.

  1. BigDay

    BigDay Neuling

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo

    ich ziehe in einigen Wochen von Hamburg nach Bonn (plz 53229) und stehe vor der Wahl den Isch Anschluss (ink. DSL und Telefonflatrate) des Vormieters zu übernehmen oder DVBT zu nutzen. In Hamburg nutze ich bereits DVBT mit Zimmerantenne. Ich kenne mich aber nicht im Bonner Raum aus und weiss nicht, ob ich dort überhaupt DVBT in einer guten Qualität mit Zimmerantenne empfangen kann oder nicht.

    Dazu kommt ja auch das ich zumindest für Internet und Telefonieren einen Anbieter haben muss (ich glaube derzeit bei 29,-/ Monat inkl. Telefon Flat.) was ja auch wieder mit kosten verbunden ist.

    Hat einer Erfahrungen mit dieser Isch Geschichte im Bonner Raum in Punkte QUalität, Verfügbarkeit, Service etc...ist das zu empfehlen oder sollte man da lieber die Finger von lassen und die Klassische Variante über Telefonanbieter und ggf. DVBT oder anderen Kabelprovider wählen?

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: DVBT vs ISH in Bonn

    Was du über DVB-T in Bonn empfangen kannst, findest du hier: Klick
    Signal sollte im Stadtbereich eigentlich überall verhältnismäßig gut ankommen.

    Zu deinen anderen Fragen kann ich dir leider keine konkrete Antwort geben, da das immer im Auge des Betrachters liegt, was man als günstig ansieht.
    Soll ja durchaus auch Leute geben, denen ein analoger Telefonanschluss und ein Modem ausreicht und die das dann als das Günstigste ansehen ;)

    Ish (neuerdings Unitymedia) ist übrigens kein dahergelaufener Netzebene 4 Betreiber aus Bonn, sondern neben Kabel Deutschland der zweitgrößte Kabelnetzbetreiber Deutschlands. Von daher erübrigen sich Fragen zu Service, Qualität usw. eigentlich automatisch, da es hierbei eher darum ginge, ob man Kabelfernsehen generell als gut oder schlecht ansieht.

    Mich persönlich kann jedenfalls kein einziger Kabelnetzbetreiber in Deutschland hinter dem Ofen hervor locken...

    Zu mal man sich den Kabelnetzbetreiber auch nicht so einfach aussuchen kann, wie einen neuen Telefonanbieter.

    Gruß Indymal
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: DVBT vs ISH in Bonn

    @BigDay
    ... in Bonn-Beuel sollte der DVB-T-Empfang mit passiver Zimmerantenne problemlos möglich sein.

    Ich habe nutze einen Kabelanschluss von Unitymedia (hieß früher ish) und bin damit zufrieden. Internet und Telefonie nutze ich allerdings nicht über Kabel.
    DVB-T habe ich auch, wobei mich die Bildqualität nicht anspricht. Die Programme der ARD werden hier in Bonn nur in der Auflösung 544*576 verbreitet. Dolby Digital ist hier nicht mehr über DVB-T verfügbar.

    Programmübersichten:Wenn du Kabelinternet in Erwägung ziehen solltest, würde ich nicht unbedingt einen Altvertrag übernehmen (wenn das überhaupt möglichist), denn die neuen Verträge sind günstiger.
    2play 6000 kostet derzeit 25 € im Monat (inkl. Internet- und Telefonflat). Ein Kabel-TV-Vertrag ist nicht zwingend erforderlich, z.B. wenn dir DVB-T ausreicht. Bei 2play kommen keine weiteren Entgelte dazu, auch kein mtl. Kabelentgelt. Du bezahlst also wirklich nur 25 € für 2play 6000.
    2play 10000 gibt es für mtl 30 €, 2play 16000 für 35 €, 2play 32000 für 55 €.

    3play beinhaltet zusätzlich noch einen Digital-Receiver mit Snartcard für DigitalTV BASIC. Die Preise sind identisch mit 2play, allerdings wird für 3play ein Kabel-TV-Vertrag vorausgesetzt wird ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Februar 2008

Diese Seite empfehlen