1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVBT vs. DVD Aufnahme ?!?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von sodapop82, 4. März 2007.

  1. sodapop82

    sodapop82 Neuling

    Registriert seit:
    19. Februar 2007
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Wir haben einen DVBT Twin Receiver von Skymaster - DTL 4000 - und einen DVD/VHS Recorder Toshiba D-VR 40 SE.

    1. Frage: Um gleichzeitig ein beliebiges Programm sehen zu können und ein anderes aufnehmen zu können, muss man die Programm Suche am Recorder starten. Leider findet der Recorder kein Programm. Eine Aufnahem ist aber trotzdem aus irgendeinem Grunde möglich -- allerdings nur, wenn wir das Programm, welches wir auch aufnehmen wollen laufen lassen.:confused: Was läuft hier falsch, wo ist hier der Sinn eines Twin Receivers.....


    2. Frage: Ich habe bereist 2x versucht den Recorder zu programmieren, damit er ein Programm aufnimmt. Der Recorder war eingeschaltet und auch der Reciever. Er muss also einfach nur zur gewünschten Zeit anspringen und aufnehmen. Das klappt auch nicht....:rolleyes: Direktaufnahme klappt aber.

    Steht das im Zusammenhang mit der fehlenden Suche der Sender?!?
    Wenn ich durch das Timerprogramm geführt werde soll ich nämlich das Programm angeben. Da 1,2,3, etc. nicht vorhanden ist, aber ich AV2 angegeben, denn hierüber ist der Recorder angeschlossen und wir haben ein Bild.
    Also: Wenn der Recorder angeschaltet wird, springt der TV automatisch auf AV2- den Recorder- und wir empfangen das Bild. Auf den anderen AV´s funktioniert es dann nicht mehr.


    Hoffe, die Informationen reichen, um eine Antwort geben zu können, ich verstehe nämlich gar nichts mehr:eek:
     
  2. BlackSoul

    BlackSoul Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    27
    AW: DVBT vs. DVD Aufnahme ?!?

    Zuerst einmal, ich hoffe du hast alles so angeschlossen, wie es in der Anleitung steht, Rekorder an die VCR Scartbuchse und Fernseher an die andere Scartbuchse des Receivers, Antennenkabel nur an den Receiver.

    Dein Rekorder kann auch kein Programm finden, da er ein Signal nur über den Scarteingang erhält. Du mußt also als Eingang die entsprechende Scartbuchse auswählen, auch bei Timerprogerammierung!!
    Das Programm welches du aufnehmen willst, stellst du am Receiver ein. Aber auch den richtigen Tuner nehmen, der der für die VCR Buchse zuständig ist!!
    Den kannst du halt Timergesteuert einschalten/einstellen oder läßt ihn einfach an.
    Du mußt also zwei Timer einstellen, um einen Sendung aufzunehmen.

    Soweit ich deinen Text verstanden habe, hast du noch eine direkte Scartverbindung zwischen Rekorder und TV?! Nimm die raus, jedenfalls erste einmal zum Anfang, das verwirrt nur. Du müßtest eigentlich vom Rekorder über den Receiver zum TV die aufgenommenen Filme sehen können.
    Dafür mußt du wohl am Receiver entsprechend umschalten.
    Gruß
    BS
     

Diese Seite empfehlen