1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVBT-Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von realpeter, 20. Dezember 2009.

  1. realpeter

    realpeter Neuling

    Registriert seit:
    20. Dezember 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo alle zusammen und einen schönen 4.Advent.

    Ich hoffe das ich hier richtig bin. Ich habe mir einen Toshiba Regza mit eingebautem DVB-T Receiver gekauft. Der Verkäufer meinte zu mir, dass ich den Receiver brauche ,wenn ab nächstem Jahr HD-TV kommt.
    Leider kenne ich mich so gut wie gar nicht aus...
    Wenn ich zum Beispiel im Fernseh-Menü auf Antenne schalte, dann kann ich mir ARD und ZDF in besserer Auflösung als bei Kabelanschluss angucken. Wenn ich weiterschalte, dann sehe ich zwar, was alles für Sender angezeigt werden, aber ich bekomme nur ein schwarzes Bild?!? Ist das jetzt HD-TV, was erst nächtes Jahr freigeschaltet wird?!? An der Seite habe ich auch noch einen Karten-Slot...braucht man dafür vielleicht noch eine Karte? Wie gesagt...da stehe ich leider wie die "Kuh vor dem neuen Tor"...

    Vielen Dank schonmal für eure Antworten!!!!
     
  2. ISO

    ISO Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVBT-Receiver

    Ich nehme an, der Tuner dieses TV-Geräts kann folgendes wiedergeben:

    Analog-TV (gibt es in Deutschland nur noch am Kabel-TV, wobei es sich im einfachsten Fall um Hausanlagen handelt, die Sat-TV-Programme auf Analog-TV umsetzen).

    Digitales Kabel-TV (DVB-C) gibt es eventuell zusätzlich zum Analog-TV. Sofern der Kabel-TV-Anbieter es anbietet, ist ein Teil der Programme eventuell verschlüsselt. Zum Entschlüsseln wird gebenenfalls eine Karte des Anbieters benötigt. Dafür ist der Steckplatz am TV-Gerät vorgesehen. Ob die Karte des Anbieters im TV-Gerät dann tatsächlich funktioniert, kann ich nicht beurteilen.

    DVB-T empfängt man über eine Hausantennenanlage oder über eine Zimmerantenne. Falls das TV-Gerät nur einen einzigen Anschluss für Antennenkabel hat, dann hat man nur die Wahl zwischen DVB-T oder Kabel-TV (analog und digital). Das kommt daher, weil beide Systeme denselben Frequenzbereich nutzen.

    HD-TV gibt es vorläufig nur bei dem digitalen Kabelfernsehen und bei dem digitalen Satelliten-Fernsehen. Nicht über DVB-T.
     

Diese Seite empfehlen