1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dvbt Einstieg

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von AlexRK, 29. April 2006.

  1. AlexRK

    AlexRK Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo,
    ich wohne in Düsseldorf, laut "FernsehenÜberall.NRW" ist der Empfang von DVB-T TV kein Problem, eine Zimmerantenne reiche völlig aus.

    Wir möchten zwei Fernseh-Geräte mit DVB-T ausstatten.

    Bin ich richtig in der Annahme, dass ich dafür zwei Receiver und für diese jeweils eine Antenne brauche?

    Die Receiver sollten im 50€ Bereich liegen.
    Receiver und Antenne sollten maximal 60-70€ kosten.

    Was könnt ihr empfehlen, wodrauf ist zu achten?
    Kann man den Fernsehr nur via SCART Verbindung mit dem DVBT teil austatten oder geht das auch über ein Antennenkabel von Receiver zu Fernsehgerät?

    PS: So eine R-232 (oder wie die heissen) Steckverbindung für Software Updates sind sichern icht schlecht oder?

    Ich bedanke mich im Vorraus,

    AlexRK
     
  2. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Dvbt Einstieg

    1. jop du brauchst für jeden fernseher eine stabantenne und einen receiver.

    2. du kannst die auch mit einen antennenkabel verbinden, oder scart wies am besten passt ;)
     
  3. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Jedes einzeln betriebene Fernsehgerät oder auch VHS- oder DVD-Rekorder braucht einen DVB-T Empfänger !

    Es gibt DVB-T Receiver Angebote ab 40 Euro,Ich würde aber ehr Markengeräte empfehlen.

    (Da sparste meist auch auf dauer,
    den die günstigen Geräte haben meist ein sehr hohen Stromverbrauch...)


    :)


    Wenn es vorallen auf den Preis ankommt wäre da der Technisat Digitmod T1
    für rund 65 Euro im Handel.

    [​IMG]


    http://www.geizhals.at/deutschland/a144133.html


    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2006
  4. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Dvbt Einstieg

    Hallo AlexRK,
    Die Sache mit dem normalen Antennenkabel vom Receiver zum TV geht nur, wenn der Receiver auch einen HF-Ausgang hat und dies nicht nur ein reiner Durchschleiftuner ist. Gerade bei den Billig-Receivern wird ausgerechnet daran gerne gespart. Also vor dem Kauf die Rückseite des Receivers anschauen und beim Verkäufer rückfragen!
    Gruß Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2006
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Nicht unbedingt,
    der Yakumo DVB-T hat einen HF-Ausgang zum Antennenkabelanschluss am Fernseher !

    http://www.geizhals.at/deutschland/a120151.html

    [​IMG]


    :winken:

    frankkl
     
  6. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    Loop-Ausgang

    Hallo, hab mal ins Datenblatt geschaut: Ist auch nur ein Loop-Ausgang.
    Gruß Andreas
     
  7. AlexRK

    AlexRK Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Dvbt Einstieg

    Das hört sich ja gut an, denke so ein Port um das Teil mit dem PC zu verbinden wäre nicht schlecht, sollte es also haben.
    Und halt mit HF oder wie ihr sagt, da mein Scart-Anschluss am TV nen Wackler hat ...

    Ist das Yakumo Teil mit PC verbindbar?
    Falls nein, was in der Preisklasse empfehlt ihr mir sonst?
    Und muss da ne spezielle DVBT Antenne dran, oder sind die alle vom Anschluss her genomrt.

    Auch da brauche ich ne Empfehlung, danke ...
     
  8. AlexRK

    AlexRK Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Dvbt Einstieg

    Ah, da habe ich mich verlesen.
    Also sollte schon son HF Ausgang haben, das wäre gut.
    Sollte ein gescheites Gerät mit OnScreen Menü sein wegen der Einstellungen.

    >Die Antennen sind genormt ja? Da brauche ich dann auch noch eine Empfehlung.
    >Gerät -> suche ich auch noch Empfehlungen. Mit diesem HF wäre gut, ohne ist aber auch nicht so schlimm, der eine Fernsehr hat ja keine Scart Probleme, und meiner, den bieg ich auch wieder hin.
    Sollte das Teil über Scart laufen sollte ein weiterer Scart Anschluss am Gerät sein, um z.B. noch einen Videorecorder oder DVD Player an den Fernsehr anklemmen zu können.
     
  9. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.902
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Dvb-t

    @Andreas42

    Das teil hat garantiert einen HF-Ausgang,
    kannst ja nochmal ins Handbuch schauen doch steht alles genau
    (auch mit den zusetzlichen Antennensteckern auf den Bildern...).

    Und habe letztens ein Test von den gelesen dort stand es auch.

    :winken:

    frankkl
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2006
  10. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Dvb-t

    Du hast recht, habe auch ins Handbuch geschaut:) .
    Danke für den Hinweis.
    Gruß Andreas
     

Diese Seite empfehlen