1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVBT am Notebook

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Luebeck007, 31. Mai 2013.

  1. Luebeck007

    Luebeck007 Neuling

    Registriert seit:
    31. Mai 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Ich habe mir bei ebay einen DVBT-USB-Stick mit Antenne und Software zum anschauen der Programme besorgt.

    Mein Notebook (Windows 7) findet für den Stick leider keinen passenden Treiber. Der Verkäufer kennt den Hersteller des Sticks leider auch nicht, so dass ich auf der dortigen Seite nach passenden Treibern suchen könnte.

    Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen und mir vielleicht den Hersteller nennen oder ne Seite wo man nach Treibern schauen könnte.

    Es wäre schade, wenn das jetzt an so einem blöden Treiber scheitern würde.

    Hier ein Bild des Delinquenten:

    [​IMG]
     
  2. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVBT am Notebook

    Steht denn keine Marke auf dem Stick oder auf der CD?
     
  3. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.742
    Zustimmungen:
    2.547
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVBT am Notebook

    Foto hilft leider nicht weiter. Aber da dein PC die Hardware doch sicher irgendwie erkannt hat müsste dir da doch irgendeine Bezeichnung angezeigt worden sein. Oder einfach bei angeschlossenem Stick in den Windows Gerätemanager schauen.

    Aber sehe gerade das eh eine CD dabe ist. Da sollte im Idealfall ja eh der Treiber drauf sein, oder falls es wirklich nur Anleitungen oder sowas sind, vielleicht die Bezeichnung des Sticks irgendwo zu finden sein.
     
  4. hjbardenhagen

    hjbardenhagen Neuling

    Registriert seit:
    23. November 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    21
    Technisches Equipment:
    PC
    AW: DVBT am Notebook

    Der sieht ziemlich ähnlich aus wie meiner, den ich bei Amazon für etwa 10 € inkl. Versandkosten gekauft habe. Wie schon erwähnt, ist der Treiber für den DVB-T Stick und die dazugehörige Software BlazeDTV 6.0 auf der kleinen CD drauf, nach Installation wird der Treiber als "AF9015 BDA Device" von ITE Tech im Gerätemanager unter den Audio-, Video- und Gamecontrollern eingetragen.

    Das eigentliche Problem kann aber sein, daß Windows 7 wegen einer zu alten Grafikkarte oder Grafikchip bzw. deren Treiber meckert, weil die noch keine Unterstützung von DirectX 9 bietet - insbesondere, wenn man den DVB-T Stick mit dem Windows Media Center statt der mitgelieferten Software betreiben will.

    Das Installieren eines passenden = älteren Treibers von der Herstellerseite der Grafikkarte kann dabei helfen, muss aber nicht. So klappte dies bei mir in einem PC mit älterer nVidia-Karte, aber nicht in einem anderen mit ebenfalls älterem VIA-Chip, beide Male mit demselben Windows 7. Dort musste ich außerdem noch DirectX 9 nachinstallieren, da Windows 7 nicht mehr alle DLLs dieser Version mitbringt, und außerdem die Hardware-Beschleunigung des Grafikchips wieder auf 100% setzen, den ich vorher beim Testen fürs Windows Media Center auf 30% gedrosselt hatte.
     

Diese Seite empfehlen