1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVBt am Niederrhein ....

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von esteha, 5. Mai 2009.

  1. esteha

    esteha Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Moin!
    Bin komplett neu hier! Und bereits Bockmist gebaut (siehe erstes Posting)!

    ... aber froh, endlich ein Forum gefunden zu haben, bei dem Leute zu finden sind, die was von der Materie verstehen.
    Vorab noch: Sollte das Thema bereits "durchgekaut" sein, dann "sorry for that"! Ein Link dahin wäre dann nett!

    Da wir wegen nachwachsendem Wald immer wieder mit Totalausfall der Sat-Empfangslage zu kämpfen hatten, und ein anderer Standort nicht vorhanden ist, haben wir uns endlich zu einem DVBt Empfang durchgerungen! Dachten wir ...

    Folgendes Problem mit DVBt in der Region Niederrhein, speziell im Raum Nettetal-Hinsbeck (für Insider genau: Nähe Secretis/Haak).
    Bei meiner neu installierten Außenantenne sind einige Sender nicht zu empfangen: z.B. sat1, Kabel, Tele5 ...
    Die Firma, die vor einigen Tagen die Dachantenne aufgebaut hat, weiß sich auch keinen Rat mehr - Luschen!

    Also folgende Situation: Außenantenne mit xx-Elementen, Verstärker unterm Dach, dann Verteilung, 2-fach zu TV mit DVBt. Die Empfangslage ist bei allen empfangbaren Sendern hervorragend (laut Anzeige im TV).

    Ausrichtung der Antenne: etwa Richtung SüdSüdOst, also ähnlich der alten SAT-Schüssel. Polarisation ist horizontal.

    Auffällig ist nur, dass wir viele frei zu empfangende niederländische Programme empfangen können, aber auch etliche, die verschlüsselt sind. Ist ja eigentlich recht gut, aber die fehlenden deutschen Sender (s.o.) sollten doch dabei sein.

    Hat vielleicht jemand eine Idee?

    Gruß esteha
     
  2. maxxmaxx

    maxxmaxx Senior Member

    Registriert seit:
    6. Mai 2006
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVBt am Niederrhein ....

    und auf welchen der sender ist die antenne genau ausgerichtet?
    -> siehe NRW-Empfangskarte

    und genau darin liegt ein fehler!
    alle sender in deiner reichweite (bis auf den sender wuppertal) senden vertikal polarisiert!
    -> die antennenglieder müssen also senkrecht stehen.
    ich weiß ja nicht welche firma du da beauftragt hast, aber sie erscheint mir auf jeden fall nicht sehr professionell ;)

    gruß,
    markus

    ps.
    -> Programmbelegung und technische Parameter für Düsseldorf/Ruhrgebiet
    -> DVB-T Infoseite für NRW
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Mai 2009
  3. esteha

    esteha Junior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVBt am Niederrhein ....

    Moin Markus!
    Ja, und da scheint genau das Problem zu liegen. Die Firma hat keine Ahnung. War mal ein angesehener Betrieb in der Gegend. Nach Führungswechsel hat es scheinbar auch einen Wechsel im Service gegeben. Sind halt auch nicht mehr als ein Discounter. So kann man sich täuschen!

    Danke für die Nachricht.
    Anhand der Karte ist erkennbar, dass in Richtung SSO keine Sendestation vorhanden ist. Da die Antenne aber definitiv in Richtung SSO ausgerichtet ist, wird sie einen niederländischen Sender empfangen. Das würde auch den Empfang der vielen niederl. Sender erklären!
    - Werde nun erst einmal die Antenne vertikal polarisieren.
    - Wenn das nicht hilft, die Antenne komplett auf Düsseldorf oder Wesel ausrichten
    - und dann hoffen ;)


    Fragen über Fragen ...
    Sind die fehlenden Sender (sat1, kabel, etc.) eigentlich mit DVBt zu empfangen (laut Programmpaket, ja)
    Ist es hinderlich, wenn die direkte Sicht (durch Höhenzug) auf den Sendemasten behindert wird? Das wäre der Fall, wenn ich Düsseldorf oder auch Wesel anpeilen würde ...

    Danke und Gruß
    Stephan
     

Diese Seite empfehlen