1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVBT über Hausantenne Probs

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von crooklyn, 27. Juli 2005.

  1. crooklyn

    crooklyn Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo alle miteinander, habe folgendes Problem:

    Hab mir nen DVB-T receiver zugelegt und gestern über die (ur)alte Hausantenne angeschlossen. Sendegebiet ist FFM, ich wohne ca 25 KM davon entfernt.
    Leider findet der Receiver aber nur 3 Programme... ARD, ARTE und ein weiteres Programm.
    Keine Spur von RTL, SAT1...

    Meine Frage: Könnte das an der alten Hausantenne liegen? Sie ist auch noch auf Horizontal, würde umstellung Vertikal was nutzen? Oder liegt es wohl eher an dem Antennenverstärker, dass dieser zu alt ist und gerade noch ARD und Co reinlässt?

    Würde sich die Umrüstung lohnen oder eher eine DVB-Zimmerantenne, da diese ja auch relativ günstig geworden sind.

    Danke für eure Antworten... Crooklyn
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVBT über Hausantenne Probs

    Hallo und willkommen im Forum, crooklyn
    Klar macht drehen auf vertikal, falls möglich, Sinn. Eine Überprüfung, ob der Verstärker nicht mehr ganz tauglich ist, ist empfehlenswert. Um alle Kanäle empfangen zu können, sollte der Verstärker bis K69 gehen. Dann wäre noch die Ausrichtung der Antenne, also wohin sie zeigt, eventuell eine nicht schlechte Idee. Ob es mit einer Zimmerantenne noch klappt, muss man ausprobieren. Besser wäre eine Außenantenne auf jeden Fall.
    Gruß, Reinhold
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVBT über Hausantenne Probs

    ARD, ARTE und PHOENIX. . .die 3 liegen auf dem K8, dem VHF-Multiplex. Wenn nur die drei gehen, funktioniert das mit dem UHF Empfang nicht. Wie gesagt, kann das an Antenne und Verstärker liegen. Musst beide mal überprüfen.

    25km von Frankfurt. . müsste man mal genau wissen, wo. Denn die Sendemasten stehen auch nicht direkt in Frankfurt, so dass du evtl. dichter an den Sendemasten bist, und eine Zimmerantenne ausreicht.

    Ich selbst wohn in Offenbach, und für UHF reicht eine passive Stabantenne. Um zusätzlich noch den VHF Kanal problemlos empfangen zu können, brauch ich eine aktive Stabantenne. Damit krieg ich hier dann aber alle Kanäle problemlos rein.

    The Geek
     
  4. crooklyn

    crooklyn Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    2
    AW: DVBT über Hausantenne Probs

    Wohne in Hainburg, bei Seligenstadt,

    also wäre evt. auch ein empfang über aktive Stabantenne möglich wenn ich das richtig verstanden hab??

    Wie genau kann man das mit dem UHF überprüfen??
     
  5. Miss Piggy

    Miss Piggy Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    64
    Ort:
    an der schönen Kinz'
    AW: DVBT über Hausantenne Probs

    Hallo Geek

    Also, ich weiss ja nicht, von welchem Frankfurt du da sprichst, vielleicht von dem an der Oder...;)

    Aber das Frankfurt, das ich kenne, neben Offenbach, das hat einen Fernsehturm- auch bekannt als Ginnemer Spargel - der steht ziemlich mitten in der Stadt. Falls du den Feldberg meinst, der ist in der Tat ausserhalb von Frankfurt. Aber für den DVB-T-Empfang sollte der Ginnemer Spargel keine Problem darstellen. Ich sage bewusst sollte. Denn, dass es zuweilen Probleme gibt, will ich nicht leugnen. Aber die haben nur sekundär mit dem Sender zu tun.

    Gruss, Miss Piggy
     
  6. stomek

    stomek Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    107
    AW: DVBT über Hausantenne Probs

    @crooklyn

    also um deine anlagentauglichkeit zu überprüfen solltest du dich vielleicht einfach samt deinen reciever, einem kleinen tv falls vorhanden und einem stück kabel zum dachgeschoss machen und das ganze direkt an die antenne anschliessen. sollte das ergebniss das gleiche sein dann hat "the greek" recht und du hast nur ne vhf antenne!

    ansonsten würde ich es auf jedenfall mit einer stabantenne versuchen, vielleicht eine wetterfeste die kann man bei bedarf auch draussen anbringen (balkon oder fenster) kann.
    ich wohne zwar in bayern bin aber auch sehr weit von meinem sender entfernt (50km)
    und habe mit einer aktiven stabantenne fast den gleichen empfang wie mit einer grossen logper antenne. auf unserem dach ist auch eine dachantenne montiert die ist soagr sehr neu aber nicht vertikal gedreht und deswegen nur für 8 prog. gut!

    gruß
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    AW: DVBT über Hausantenne Probs

    Frankfurt/Main ;)

    Ja, stimmt. Ich hab mich etwas doof ausgedrückt. Was ich meinte ist, dass nicht alle Sendemasten direkt in Frankfurt stehen, also nicht nur direkt von Frankfurt ein DVB-T Signal ausgestrahlt wird. Es gibt auch den Feldberg und die Hohe Wurzel. Würde er jetzt also 25 km westlich von Frankfurt wohnen, wäre er ziemlich nahe am Sender Hohe Wurzel, und sollte damit guten Empfang haben. Daher hab ich gefragt, wo er nun genau wohnt.

    Hainburg liegt nun östlich von Frankfurt. Laut www.ueberallfernsehen.de im Außenantennenbereich.
    Ich hab aber im Saturn Hanau gesehen, dass die dort DVB-T mit so 'ner Nudelsiebantenne empfangen haben. Das Bild war schön flüssig und hatte keine Aussetzer.
    Somit würd ich sagen, dass man in Hainburg mit so einer Antenne auch guten Empfang haben sollte. Vielleicht geht auch eine aktive Stabantenne in Fensternähe, oder außen. Letzteres glaub ich zwar eher nicht, aber letztendlich muss man das testen.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2005

Diese Seite empfehlen