1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVBS Receiver-Beratung

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Andre1964, 3. Juni 2010.

  1. Andre1964

    Andre1964 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Tag liebe Community!
    Ich lese jetzt bereits seit 4 Wochen in verschiedenen Foren, doch anstatt schlauer zu
    werden, tendiert mein Intellekt zum Wahnsinn...

    Wir wohnen zur Miete und bekommen jetzt Digitalfernsehen über Satellit. In der Wohnung
    liegt jetzt ein Anschluss, ein weiterer ist nicht möglich.
    Die Glotze ist älter und ich möchte einen Videorekorder anschließen und natürlich etwas
    anderes gucken als aufnehmen.

    Hier das Equipment:
    Ein SAT-Anschluss-Buchse
    Ein alter Fernseher mit 1 Scartanschluss
    Ein alter Videorekorder Akai VS G 757 mit einem Scart 21polig
    1 Computer mit DSL 6000


    Ich möchte einen DVBS Receiver kaufen, der mir folgendes ermöglicht:

    Aufnahme auf Videorekorder und zugleich anderes Programm schauen
    Mit Festplatte oder besser mit Anschluss von externer Festplatte/festplattenvorbereitet
    1920*1080 Pixel für Full HD (HD+ muss nicht sein!)
    Schneidsoftware zum Herausschneiden von Werbeblöcken (bei Festplattenaufnahme von
    Privatsendern)
    Allgemeingültige Aufnahmeformate, die ein Computer abspielen und bearbeiten kann
    Zugriff mit Computer auf die (externe) Festplatte

    Da ergeben sich eine Menge Fragen:

    Kann ich mit einem Singlereceiver ein Programm schauen und ein anders gucken?
    Ich habe gelesen, dass man 1 Programm aufnehmen kann, während man ein anderes schaut,
    wenn beide Programme auf dem gleichen Transponder liegen, z.B. ARD gucken ZDF
    aufnehmen. Der Mann vom Expert Klein behauptete, man brauche einen Twinreceiver. Aber
    der braucht ja auch 2 Leitungen, ich habe aber nur eine. Geht das auch mit einem
    Singlereceiver? Oder ist nur ein Twin in der Lage zwei verschiedene Programme auf einem
    Transponder an 2 Endgeräte weiterzugeben?


    Bekommt der Videorekorder ein Startsignal für die Aufnahme?
    Wenn ich die Scartbuchse (nicht die Decoderbuchse!) des Videorekorders an die Scartbuchse
    des Receivers angeschlossen habe, wie kriegt der Videorekorder das Startsignal für die
    Aufnahme? Kann ich dem Receiver sagen, dass er per EPG ein Programm aussucht, das
    Signal an den Scartausgang gibt, wenn ich zugleich dem Videorekorder sage, dass er per
    VPS-Signal vom Scartanschluss AV1 von 20.15 Uhr bis 21.45 Uhr die gleiche Sendung
    aufnehmen soll? Geht das so oder bin ich nur naiv?
    Beispiel ARD 20.15 – 21.45 Uhr Tatort, der aber hat 15 Minuten Verspätung , weil am
    Sonntag die Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl in einem ARD Brennpunkt bekannt
    gegeben werden

    Sind die Aufnahmeformate „allgemeingültig“?
    Wenn ich nun auf Festplattenaufnahme umrüste, kann ich diese Formate auch z.B. auf dem
    Computer mit Nero oder Windows Mediaplayer wiedergeben? Nicht, dass der Receiver mit
    angeschlossener Festplatte ein Exotenformat produziert, für das man wieder eine
    Übersetzungssoftware für den Computer braucht...

    Schneidsoftware
    Haben die Receiver eigentlich eine Schneidsoftware an Bord?
    Wenn ich nun einen Receiver kaufe, welcher festplattenvorbereitet ist, hat der eine
    Schneidsoftware oder ist dies nur der Fall bei Receivern, welche bereits eine integrierte
    Festplatte besitzen?

    Schneiden auf Computer
    Kann ich auf eine an den Receiver angeschlossenen Festplatte mit dem Computer zugreifen,
    indem ich diese an den USB-Anschluss des Computers anschließe, oder kann der Zugriff nur
    erfolgen, indem ich ein Netzwerk am PC einrichte? Kann man z.B. mit Windows
    Moviemaker die aufgenommen Sendungen schneiden?

    Und zuguterletzt:
    Welches Wundergerät bringt mich meinem Ziel am nächsten?

    Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet. Zwei Halbexperten aus meinem privaten
    Umfeld, 1 Expert-Klein-Verkäufer, sowie ein Satellitenfachmann konnten kein Licht in mein
    Dickicht bringen, Vielleicht habe ich die Fragen auch nicht richtig gestellt...
    Natürlich möchte ich das so einrichten, dass ich für einen neuen Fernseher und/oder Verzicht
    auf den Videorekorder keinen neuen Receiver kaufen muss.

    Viele Grüße aus Wiesbaden
    wünscht euch Andre
     
  2. Andre1964

    Andre1964 Neuling

    Registriert seit:
    3. Juni 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Kann man denn beim Argus VIP 2, indem man vom Ausgang LNB-Anschluß1 zum Eingang LNB Anschluß 2 durchschleift, ein Programm aufnehmen, ein anderes gucken, wenn beide Programme auf gleichem Transponder liegen?

    Gruß Andre
     
  3. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.619
    Zustimmungen:
    4.537
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVBS Receiver-Beratung

    Ja,das geht schon.
     

Diese Seite empfehlen