1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB_T, Satelit oder DVB_C?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Shaiti, 3. März 2007.

  1. Shaiti

    Shaiti Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    50
    Anzeige
    Hallo,

    Empfange seid 2 Tagen kein Nickalodien mehr über meine Analoge Leitung.
    Da ich ein kleiner Avatar narr bin überlege ich mir gerade eine Lösung :D
    Hab das Forum hier durchstöbert, aber finde nirgendwo einen direkten Vergleich mit Vor- und Nachteilen der einzelnen Lösungen.

    Ich als Leihe stell mir z.B fragen wie:

    Da Satelit Kostenlos ist, werden Sender wie Pro7 oder RTL auch noch in 2 Jahren Gratis senden?

    Kostet DVB-T monatlich und empfange ich dort auch "alle" Sender ?

    Wie viel würde die Anschaffung kosten?

    Danke
     
  2. Shaiti

    Shaiti Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    50
    AW: DVB_T, Satelit oder DVB_C?

    Hab mal weiter geforscht.

    Also wenn ich das richtig Verstehe, kann ich mir sobald Programme Verschlüsselt werden für den Satreciver Karten zum entschlüsseln besorgen ich denke mal, dass es bei DVB_T genau so sein wird?

    Dann ist ja eigendlich nur noch die Frage welche digitale Lösung billiger wäre?
    Bzw. ob beide die gleiche Qualität z.B. bei schlechtem Wetter haben?

    danke
     
  3. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    AW: DVB_T, Satelit oder DVB_C?

    Hallo und willkommen im Forum, Shaiti
    Was zum Geier soll Nickalodien sein? Meinst du Nickelodeon? Den gibt es nicht mehr, der heißt nur noch NICK.
    Wie empfängst du Fernsehen? Analoge Leitung kann Analog-Satellitenempfang sein, aber auch analoges Kabel.
    DVB-T kostet nur die sowieso anfallenden GEZ-Gebühren. Sonstige Kosten außer dieser fallen nicht an. Jetzt kommt aber das GROßE AAAAABER: Nirgendwo in Deutschland kann man Nick über diesen Verbreitungsweg sehen. Bleibt also nur noch zu klären, warum plötzlich Nick weg ist.
    Was die Verschlüsselung von Programmen betrifft, lies dich hier unter den Stichworten Entavio bzw. Dolphin schlau. Wer irgendwann verschlüsselt, kann man heute soooooo genau nicht sagen.
    Schönes Wochenende, Reinhold
     
  4. Shaiti

    Shaiti Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    50
    AW: DVB_T, Satelit oder DVB_C?

    Danke für den hinweis :)

    Hab mich mittlerweile auch etwas mehr mit dem Materie beschäftigt und denke, dass wir das ganze Haus mit DVB-S ausstatten werden.

    Wenn man diese Anschaffung durch sämtliche Mietparteien teilt, dürfte das ganze ja nicht die Welt kosten. Kabel verlegen und Schüssel aufstellen trau ich mir selber zu.

    Muss mir jetzt nur noch durchlesen worauf ich achten muss und dann kanns eigendlich schon losgehen:D

    Das mit der Grundverschlüsselung hab ich auch gelesen, ist ne sauerei:mad:
    Aber Pro7/Sat1 ist vorläufig wieder abgesprungen. Naja werd mir trotzdem erst mal den billigsten Reciver anschaffen, den ich finde^^
     
  5. FaxX

    FaxX Junior Member

    Registriert seit:
    19. September 2006
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Vogtland
    Technisches Equipment:
    Digit MF4-S, Digit MF4-XPS, Satman 850, Unysat Quattro LNB, Axing SPU58-03
    AverMedia USB DVB-T Ding in Zigarrenform (A850)
    AW: DVB_T, Satelit oder DVB_C?

    Hallo Shaiti...

    Gilt wenn Du die Receiver für deine Leute aussuchst/vielleicht auch für Dich selbst:

    kauf Dir Receiver mit CI Schacht, dann bist du für (fast) alles vorbereitet, wenn Du Dir nicht den Ärger Deiner Mieter auf den Hals ziehen willst kauf blos keinen BilligSchrottReceiver ausm Baumarkt :) ...Weil DU hast es installiert, also bist DU auch immer Schuld wenn die Leute zu doof sind die Teile zu bedienen ;-) ....
    Hast du ältere "Zielgruppen" würde ich Die heiss zu Technisat Receivern raten.. (um die 100 Euros) ....damit kommt sogar meine 80 jährige Oma klar, die sind echt super einfach zu bedienen, und bieten nebenbei noch ne solide Hardware :)

    Grundverschlüsselung: Die Diskussion geht scho so ewig, wenn Du da auf nen Ergebnis wartest wirst Du nie SatFernsehen *g*... wie gesagt: kauf was mit CI Schacht, dann bist du "relativ" sicher...

    Achtung: Wollen deine Mieter Premiere kucken (oder wollen das irgendwann mal) dann MUSST du/deine Mieter Premiere zertifizierte Receiver kaufen ! Sonst kriegst Du später von Premiere kein Abo. (war jedenfalls bisher so)
     

Diese Seite empfehlen