1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB2000 Settings

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Saugi_255, 18. Oktober 2005.

  1. Saugi_255

    Saugi_255 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    336
    Anzeige
    Hallo,

    wo kann man eigendlich immer aktuelle Settings downloaden, wenns geht mit bereits vorgegebene Feeds. Brauche ich zum einspielen der Feeds ein 1:1 Nullmodemkabel??

    Danke
     
  2. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: DVB2000 Settings

    Wie ich Deiner Signatur entnehmen konnte, empfängst Du Astra & Hotbird, da wirst Du allerdings keine Feeds finden... :confused:
     
  3. Saugi_255

    Saugi_255 Senior Member

    Registriert seit:
    12. Dezember 2004
    Beiträge:
    336
    AW: DVB2000 Settings

    ne, ich habe vor, mir einen Motor zuzulegen.

    Gruß
     
  4. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Ort:
    Eschborn
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: DVB2000 Settings

    Achso, verstehe ;)
    Tja, mit Feeds ist das sone Sache, die sind ja immer wieder anders, bis auf die wenigen, die mit konstanten Parametern senden, die findest Du u.a. gegen einen kleinen Obulus hier. Die Feeds wirst Du Dir wohl oder übel selbst allmählich zusammensuchen müssen. Zum Einspielen brauchst Du das allseits bekannte Nullmodemkabel und ein Lese- & Transfer-Programm, z.B. TransBox.
     

Diese Seite empfehlen