1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB2000 blocken möglich

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von wama76, 24. Februar 2005.

  1. wama76

    wama76 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Anzeige
    DVB2000 Verständnisfragen

    Hallo,

    ich hab, da die Prepaidpakete irgendwie billiger als das nackte Abo alleine waren inzwischen einen rechten Receiverzoo hier:
    Dbox1-Kabel bluecam
    Dbox1-Kabel greencam -> werden beide zusammen mit einer K01 betrieben
    Galaxis-Kabel K02
    gekauft hauptsächlich wg ARD-digital.

    Galaxis-Sat
    Dbox2-Sat
    Dbox1-Sat Österreichvariante (sieht man am Modemsticker) Irdetocam
    Dbox1-Sat Deutschlandvariante Greencam mit C?

    dafür hab ich nen Haufen Karten mit gültigen Abos, nämlich K01, K02, S01, S02,T01,T02. Und den Überblick verloren. Auf allen Dbox1 hab ich DVB2000

    Nun die Frage:
    Es gibt die Cams jeweils in Cabel und Sat-Ausführung. Macht die DBox1 da einen unterschied was die Freischaltsignale angeht? Sprich funktioniert die FS wenn ich ein "C"-Cam in einer Sat-Box betreibe und umgekehrt?
    Warum steckt in meiner Satbox ein SCI5287 1.1a s/w1.13eC? Hab ich das verbaselt? Dummerweise stehen die Cabel-Boxen grad 200km weg?
    Kommen die FS-Signale an der Satbox an wenn ich die Schüssel auf 23,5 ausrichte? Brauch ich dann in der Satbox zwingend ein "C" oder ein "S" oder isses egal
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2005
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB2000 blocken möglich

    Ja, Karte rausziehen oder nie auf einen Premiere Kanal schalten. ;)
    Gruß Gorcon
     
  3. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: DVB2000 blocken möglich

    was meinst du damit ?:eek:
     
  4. b-scheuert

    b-scheuert Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    390
    Ort:
    Saarbrücken, gleich rechts neben New York City
    Technisches Equipment:
    1. DBox 2 Nokia Sat
    2. DBox 1 Nokia Sat
    3. DBox 1 Nokia Sat
    AW: DVB2000 blocken möglich

    ... na, er will die Gültigkeitsdauer seines Abos auf nicht legale Weise so lange herausziehen, bis der auf dem Chip eingespeicherte Termin zum Abschalten der Karte erreicht ist und der Bildschirm erst dann dunkel wird. Dies wird erreicht, indem man auf illegale Art & Weise verhindert, dass Premiere ein Abschaltsignal an den Chip auf der Karte senden kann. Längstes, was ich bisher gehört habe: 6 Wochen. - Ist halt illegal und gehört somit hier nicht hin.
    wama76 ist halt noch neu hier und hatte sicher noch keine Zeit die Board-Regeln zu lesen. :D
     
  5. wama76

    wama76 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    Legal?

    Hmm,
    legal oder nicht. Ich behaupte mal frech, es ist genauso legal wie ein Premiere Abo in einem nicht-Premiere geeigneten Receiver zu betreiben. Gegenfrage: ist es denn legal, eine K0X in einem S0X zu betreiben? Dummerweise wollte Premiere mir das schriflich angetragene Freimonat nicht auf die "richtige" Karte buchen.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB2000 blocken möglich

    Das eine ist Illegal und verboten das andere ist nicht verboten sondern verstößt nur gegen die AGBs.
    In eine D-Box1 kann man eine Kabelkarte nicht mit einer Satkarte tauschen weil die Software die Karte nicht akzeptiert. Folglich müstest Du schon einen anderen Receiver angegben haben. Mit DVB2000 geht das zwar aber das will Premiere ja nicht hören.
    Die Freischaltung wird aber auch hier normalerweise nach 2 Wochen ausfallen.
    Gruß Gorcon
     
  7. wama76

    wama76 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    AW: DVB2000 blocken möglich

    >In eine D-Box1 kann man eine Kabelkarte nicht mit einer Satkarte tauschen weil die Software die Karte nicht akzeptiert.

    stimmt

    >Folglich müstest Du schon einen anderen Receiver angegben haben.

    stimmt auch, S02

    >Mit DVB2000 geht das zwar aber das will Premiere ja nicht hören.
    Die Freischaltung wird aber auch hier normalerweise nach 2 Wochen ausfallen.

    die tut aber immer noch, daher akademisches Interesse

    Gruß Gorcon
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB2000 blocken möglich

    In dem Moment wo Du zB. in einer Kabelbox (K0x) mit DVB2000 eine S0x Karte verwendest kommt keine Freischaltung und auch kein Sperr Befehl an. Aber da die Keys in ca. 14 Tage Abstand gewechselt werden wird sie zwangsweise ausfallen.
    Gruß Gorcon
     
  9. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: DVB2000 blocken möglich

    Zu Deinem CA-Modul. Das C am Ende hat nichts mit Kabel zu tun.
    Vielmehr ist es die Kennzeichnung der Premiere/DF1 Betacrypt CA-Module in Abgrenzung zu den reinen Irdeto CA-Modulen zur DBox1 (Betacrypt ist ja nur ein Irdeto Derivat gewesen).
    Ganz am Anfang wurde die DBox1 mit reinen Irdeto CA-Modulen und Karten mit Nummern die ohne Buchstaben begannen ausgeliefert (nur kurze Zeit).
    Dann wurde Betacrypt eingeführt, Karten mit Nummern beginnend mit C und DBox 1'en Betacrypt CA-Module ebenfalls gekennzeichnet durch ein C eingeführt und die anderen wieder aus dem Verkehr gezogen.
    Die ersten DBox1 Betacrypt CA-Module waren umgebaute reine silberne Irdeto-Module. Die C-Version war hier zunächst nur über einen nachträglich aufgebappten C-Aufkleber zu erkennen. Später kamen dann die grünen Module und da wurde das C mi auf's Label gedruckt. Bei einigen später ausgelieferten silbernen Modulen war es auch so.
    Noch später kamen dann die blauen Module, die dann nicht mehr mit C sondern bei der Softwareversion mit D für Kabel und E für Sat gekennzeichnet waren, wobei das für die DBox1-Karten keine Rolle spielt.

    Alle DBox1 C-CA-Module (silber/grün) und alle blauen CA-Module (egal ob D oder E) im Urzustand laufen unter DVB2000 mit freigeschalteten K01/P01/S01 Karten. Unter Originalsoftware laufen nur die Karten, die zur Empfangsart (Sat/Kabel) passen.

    In DBox1 C-CA-Modulen (silber/grün) laufen keine K02/P02/S02 Karten.
    In den blauen DBox1 CA-Modulen mit der Softwarekennung D am Ende laufen auch freigeschaltete K02 Karten. Unter DVB2000 sowohl in Sat- als auch Kabelboxen. Unter Originalsoftware nur in Kabelboxen.
    In den blauen DBox1 CA-Modulen mit der Softwarekennung E am Ende laufen unter DVB2000 sowohl in Sat- als auch Kabelboxen freigeschaltete P02/S02 Karten. Unter Originalsoftware laufen in Kabelboxen nur P02 Karten und in Satboxen nur S02 Karten.
    Ist in einem blauen CA-Modul für die DBox1 einmal eine K02/S02/P02 gelaufen, läuft darin keine S01/K01/P01 Karte mehr.

    Ich habe immer von freigeschalteten Karten gesprochen, denn ob eine Freischaltung ankommt ist am besten losgelöst zu betrachten. Freischaltungen für S01/S02/P01/P02 Karten erreichen nur Satboxen und Kabelboxen in Kabelnetzen, wo keine KabelDigital Programme wie z.B. NASN eingespeist werden. Freischaltungen für K02/K01 Karten erreichen nur Kabelboxen in Kabelnetzen, wo KabelDigital Programme wie z.B. NASN eingespeist werden (z.B. in Netzen von KabelDeutschland, ish, iesy, Kabel-BW etc.).

    Wie lange eine bereits freigeschaltete Karte in einem Receiver, der mit der Karte entschlüsselt, aber aufgrund der Empfangsart keine Freischaltungen für die Karte empfängt, noch entschlüsselt, hängt davon ab, wann die letzte Freischaltung auf die Karte gelangt ist. Wie lange das ist, wenn dies tags zuvor war, wird hier nicht gepostet, denn mit der Info kann man nach Abo-Ende die Abschaltung hinauszögern, indem man die Karte in einem Receiver anderer Empfangsart nutzt. Dies ist jedoch illegal, weil man sich Leistungen erschleicht.
    Deine -nun gelöschte- Anfrage nach dem Blocken deutet nicht auf rein akademisches Interesse hin...
     
  10. wama76

    wama76 Neuling

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    13
    AW: DVB2000 blocken möglich

    OK, ich glaub jetzt sind fast alle Unklarheiten beseitigt.
    Einfachste Lösung: Tausch der DBox1 Kabel gegen ne Dbox2 Kabel. Damit funktioniert dann (bis zur nächsten FS) meine S02. Hat jemand so was übrig? Tausche Dbox1 mit AHA2940AU+SCSI-Kabel+Nullmodemkabel 50 pol. oder 68pol gegen Dbox2 (auch mit Streifen:))

    Zum Leistungserschleichen: Abo ist vorhanden, nur eben in falscher Inkarnation (S02). Verheiraten is nich, denn dann geht doch nur noch diese eine S02.
     

Diese Seite empfehlen