1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB wird immer schlechter!!!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Gunnar, 17. August 2002.

  1. Gunnar

    Gunnar Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    564
    Ort:
    28816 Stuhr
    Anzeige
    Ich muß mit Erschrecken feststellen, daß sich die Bildqualität einiger Sender auf Astra/Hotbird verschlechtert hat. Teilweise wird mit solch geringer Datenrate gesendet, daß bei Bewegungen nur noch Atefakte zu sehen sind. Echt ****** e!!!
    Und alles nur, weils dann billiger wird. Ich habe noch einen guten analog-Receiver und habe mal die Astra Programme mit den digitalen verglichen. Wirklich erschreckend, wie schlecht viele DVB-Programme gegen die analog-Ausstrahlung aussehen. Da wird mit Datenraten unter 3Mbit/s gesendet, da wird das bereits analog-gesendete Signal verwendet (erkennbar an den immer noch vorhandenen "Fischchen"). Besonders schlecht empfinde ich z.B. das NDR-Fernsehen. In roten Flächen treten viele Fischchen auf, das Bild ist flau und unscharf, der Ton ist dünn usw... Auch n-tv ist keine Augenweide. Verrauschtes Signal, geringe Datenrate, mieser Ton!!! Und so könnte man noch mindestens 20 weitere Sender beschreiben. Fazit: Der Umstieg auf Digitalfernsehen bringt keine bessere Qualität, sondern nur mehr Quantität. Wahrscheinlich werden die schrecklichen Bilder sowieso den meisten "Glotzern" ausreichen. Mir gefällt das aber alles überhaupt nicht. schreibt man die Sender an und beschwert sich, sobekommt man meistens gar keine Antwort - manchmal geloben einige Besserung in naher Zukunft (wer´s glaubt)
    Schade, daß es soweit gekommen ist...
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.847
    Ich bin auch ziemlich erschrocken, als ich vor knapp 2 Jahren meinen ersten Digitalreceiver in Betrieb genommen hatte. Bewegungsartefakte beim Mainstream-Sender ProSieben? So hatte ich mir die digitale Qualität nicht vorgestellt.
    Dann kamen noch andere Probleme dazu, z. B. das fehlende bzw. unkorrekte VPS-Signal, Windows-ähnliche Abstürze der DigiBox etc.
    In diesen zwei Jahren hat sich erschreckend wenig gebessert. Die Boxensoftware ist (in meinem Fall) etwas stabiler geworden. Eine Verschlechterung der Datenraten kann ich bislang nicht bestätigen, aber mit Sicherheit gab es keine Verbesserung.

    Trotzdem bleibe ich Optimist. Man muß sehen, daß Digitalzuschauer in Deutschland noch immer eine kleine Minderheit sind.

    In drei bis fünf Jahren wird es ganz anders aussehen. Da bin ich überzeugt.
     
  3. Tamino

    Tamino Senior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Friesland
    Technisches Equipment:
    Enterprise S 250GB
    Galileo 250 GB
    Philips DFR 9000
    Kathrein CAS 90
    Astra / Hotbird
    Philips 37 PW 9830-10
    Seit Installation meines Panasonic HDB1 kenne ich diese Probleme nicht mehr. Heute allerdings habe ich wegen einer Aufnahme meinen Kathrein UFD 520 eingeschaltet und habe bei vielen Programmen kein Bild während der Panasonic mit Bildern wunderbarer Klarheit arbeitet.
     

Diese Seite empfehlen