1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 4. Juli 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.233
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das DVB-Konsortium hat erstmals Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen verabschiedet. Diese lege fest, welche Voraussetzungen Broadcaster für künftige TV-Ausstrahlungen berücksichtigen müssen. Bislang handelt es sich jedoch nur um eine erste Phase der Spezifikationen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.966
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    AW: DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen

    Dann ist das für DVB -T2 ja auch geregelt :p

    :winken:

    frankkl
     
  3. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.246
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen

    Ist in Ultra-HD wird in Deutschland allerdings nicht über DVB-T2 kommen. Zu wenig verfügbare Frequenzen nach der zweiten digitalen Dividende.
    Man kann es drehen und wenden wie man will. Es passen max. 2 TV-Programme in UHD in einen terrestrischen TV-Kanal.
    Was bedeutet: Die Anbieter müssen bei UHD dann im Gegenzug die Anzahl der TV-Programme reduzieren.
     
  4. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    Nutzlose News, ohne Link auf das entsprechende Dokument/Quelle.

    Achja, aber die werden doch bestimmt eher 2160i anstatt 2160p verabschieden. Siehe HDTV.

    Und wollen die Herren nicht vielleicht mal HDTV v2 rausbringen? Ich meine endlich mal 1080p mit MPEG4?
     
  5. hans kloss

    hans kloss Gold Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2003
    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Technisat DigiCorder HD K2 (160 GB);
    LoveFilm Flat
    Sky Welt+BuLi HD, I12 Karte
    Sony KDL-40 W 5500
    Sony BDP S 490
    UM 2Play PLUS 50
    AW: DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen

    ...und irgend wann kommt die "Weiterentwicklung" und man reduziert die horizontale Auflösung von 3840 auf die Hälfte, was wie schon aus SD und HD kennen.....:(
     
  6. KeksBln

    KeksBln Junior Member

    Registriert seit:
    16. April 2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    18
    Technisches Equipment:
    2x DM8000 (ss)cc + NAS m. 5x 6 TB im RAID 6
    AW: DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen

    Bei UHD gibt es kein Interlaced mehr, soweit ich informiert bin. Das ist ja das Gute! Ich hoffe, das ist richtig, mal suchen... jepp, sieht so aus. Zum Beispiel hier:

    The Best Thing About 4K & UHD Isn't More Resolution: Sayonara Interlacing, Hello Wider Color Gamut

    Und zu 1080p mit MPEG4 (AVC, H.264): Dieser Schritt wird z.B. vom ZDF als Zwischenschritt erwägt, bevor man zu UHD geht, wobei ich denke, dass man hier womöglich den neuen Codec HEVC, H.265 einsetzen wird, um bei der Datenmenge unterm Strich ungefähr gleich zu bleiben (egal ob ggü. 720p oder 1080i). Auch wenn das neue Receiver bedeutet, aber können die jetzigen schon 1080p? Meine Dreambox DM8000 für 800 € jedenfalls nicht. (Aber in den nächsten Wochen soll ja die DM7080 rauskommen, die unterstützt 1080p.)

    LG, Keks
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juli 2014
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen

    Das können aber viele Receiver nicht!
     
  8. fullhdfan

    fullhdfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    70
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen


    Das war doch schon lange genug meine Rede! Aber bei den Senderanstalten sitzt man weiterhin auf den Ohren und bekommt es irgendwann in 20 Jahren fertig, ein oder zwei Sender, die ganz sporadisch mal in nativem UHD produzieren, an den Start zu bringen. Natürlich nur verschlüsselt und mit deftigen Zusatzgebühren!
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2014
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen

    Man schafft es ja nichtmal bei HDTV dieses in einer Bildqualität zu senden die auch einer Blu Ray ebenbürtig ist und da will man UHD per DVB übertragen?
    Es geht nur damit Geld zu verdienen nicht darum eine bessere Bildqualität zu übertragen!
     
  10. Wellenjäger

    Wellenjäger Gold Member

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    1.714
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Wave Frontier T 90 42,39,36,28,5,26,23,2 ,19,2 ,16,13,10 Grad Ost
    110 cm Triax Antenne 65cm Technisat Antenne für Testzwecke Mobil zu montieren 100cm Technisat Antenne als Hausanlage.
    Vantage VT100 USB PVR Telestar Diginova HD ohne HD+ Karte / Telestar CI (P) Ohne Sky Vertrag
    AW: DVB verabschiedet Spezifikationen für Ultra-HD-Übertragungen

    Umsatz ist doch wichtig. Früher hat man an den Geräten Geld Verdient heute müssen mehr Geräte Verkauft werden um überlegen zu können.

    Bei dem Preisverfall in der TV Branche darf ein Gerät nicht lange halten.

    Sonst können die Hersteller nicht mehr sich halten.
     

Diese Seite empfehlen