1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB T2 schärfer als DVB S2 HD ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von telex, 20. Juli 2016.

  1. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    kommt es mir nur so vor oder ist DVB T2 (Berlin) einen Tuck schärfer als HD über SAT ?
     
  2. rx 50

    rx 50 Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    3.330
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    93
    Kann ich für den Dortmunder Süden mit Dachantenne nicht bestätigen.
     
  3. Terranus

    Terranus Moderator

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.119
    Zustimmungen:
    4.804
    Punkte für Erfolge:
    213
    Geht gar nicht. Das DVB -T2 HD Signal wird nur aus dem 720p50 Signal hochkonvertiert. Die Schärfe ist daher praktisch gleich.
     
  4. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Warum sollte das nicht möglich sein?

    Auch wenn beides vom selben Ausgangsmaterial in 720p erzeugt wird, so wird es doch unterschiedlich mit grundlegend verschiedenen Codecs (MPEG4/H.264 bei SAT und HEVC/H.265 bei DVB-T2 HD) komprimiert gesendet und im TV mit unterschiedlich arbeitenden Codecs (MPEG4/H.264 bei SAT und HELVC/H.265) dann wieder dekomprimiert in eine darstellbare Videoinformamtion zurück gewandelt.

    Rein vom persönlichen,eigenen Eindruck, würde ich auch kühn behaupten, dass ein und die selbe Sendung bei DVB-T2 HD gegenüber SAT mit einem LG 49UF690V UHD-TV etwas besser aussieht. Vergleiche mit unterschiedlichen Empfangsgeraten (SAT-Receiver und/oder DVB-T2 Receiver bzw. TV-Tuner) ist eh wenig aussagekräftig. Wenn, dann bestenfalls, wenn beide Signalarten vom TV mit dessen eigenen Tunern empfangen werden. Mit dem LG-TV ist das ja möglich. Aber auch da hängt der Vergleich von den Eigenschaften des TVs und dem eigenen, subjektIven Empfinden ab.

    Eine pauschale, allgemein zutreffende Einschätzung wird es also nicht geben können.
     
  5. telex

    telex Silber Member

    Registriert seit:
    1. Februar 2005
    Beiträge:
    939
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    meine Beurteilung mit den Geräten:
    Dreambox 7020 HD v.2
    Fuba DVB T2 Receiver ODT 300
    TV: Plasma 50 zoll VTW 60
     
  6. ahsiss

    ahsiss Guest

    Bitte nicht noch tausende Threads mehr zur Diskussion welcher Empfangsweg schärfer ist. Terranus hat alles gesagt. :)
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.859
    Zustimmungen:
    3.089
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das Hochskalieren kann aber auf verschiedenen Wegen geschehen. Bei meinem Fernseher kann ich zB. etliche Parameter bezüglich des Hochskalierens einstellen, und da gibt es sogar mehrere die zB. ein Nachschärfen von Kanten beinhalten.

    Wenn also jemand Unterschiede sieht, dann würde ich die darauf zurückführen welche Scaler das Hochskalieren übernehmen. Bei DVB-S2 macht das der Scaler im TV Gerät oder der im Receiver, bei DVB-T2 macht das der Scaler beim Sender. Je nachdem wie die eingestellt sind, kann das eine Bild durchaus schärfer sein als das andere. Wer also über ein weniger scharfes Bild bei DVB-S2 klagt, sollte mal die Parameter am Fernseher oder Receiver überprüfen, vielleicht lässt sich da noch was optimieren, oder den persönlichen Wünschen entsprechend anpassen.
     
  8. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.431
    Zustimmungen:
    119
    Punkte für Erfolge:
    73
    HEVC ist meiner Meinung nach tatsächlich einen Tick klarer im Bild als gewohntes MPEG 4 dadurch dass es in den Flächen eher bereinigt ist gerade wenn dadurch Information weggelassen wird ist das Bild eben einfacher aufzunehmen und damit klarer .
    Eben schematisiert manchmal schon etwas artifiziell aber eben dadurch angenehm für den Betrachter gerade in 3 m Abstand vom TV .

    Objektiv wirklich schärfer in Bezug auf Auflösung kann es jedoch bei den ÖR tatsächlich nicht sein .
    Comics oder intensiv optimierte Trailer oder Werbeclips sind auch irgendwie "schärfer " da braucht es keine hohen Auflösungen für . Vereinfacht aber dafür angenehmer .....

    Genau so wie es bei Tests in den objektiven Vergleichsdaten nicht besser Abschnitt als MPEG4 aber dennoch bessere subjektive Noten bekam .

    Auflösung ist wohl doch nicht alles es gibt ja genug Leute denen SD reicht Hauptsache es ist nicht völlig kaputt komprimiert , die Info oder Handlung oder das Geschehen können einen auch über ein webstream Fenster von 320x240 in den Bann ziehen .

    Weiter dürfte man bei ca. 1m Bildschirmdiagonale "erlaubt" nur ca 2 entfernt vom Bildschirm sitzen bei einer Auflösung von 1920 x 1080 was mit der Auflösungsfähigkeit des menschlichen Auges zu tun hat weiter entfernt reduziert man also freiwillig !

    Häufig weil es eben nicht immer angenehm ist wie im Kino in der ersten Reihe zu sitzen ... Man mache mal den Test und schliesse den Receiver oder fire TV direkt an den PC Bildschirm an über HDMI um 1 m entfernt zu sehen - das kann zwar intensiv sein aber ist auch anstrengend auf die Dauer .
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2016
  9. ahsiss

    ahsiss Guest

    Ich denke mal Terranus schaut wie ich auch am PC fern und da kann man das Rohbild sehen ohne Skalierung, ohne künstliche Effekte sondern einfach so wie es vom Sendeturm bzw. Satellit kommt.
     
  10. mass

    mass Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    282
    Punkte für Erfolge:
    93
    vergleichen, man muss schon mit nur einem Gerät z.b.
    ein UHD TV, oder Neuer Voll LED TV der alle Tuner hat,
    oder Technisat STC/STC+, VU + und damit zwei Aufnahmen gleichzeitig vom gleichem Sender machen um richtig vergleichen zu können, bei HD Studio Sendungen,Fußball sieht man es u.a.
    DVB T2HD ist etwas schlechter von der Bild Qualität es fehlen paar Pixel das sieht man schon wenn man genau darauf achtet.
    An der schlechten Ton Qualität kein Dolby hat sich bei den ÖR bis heute nichts geändert
    nur Stereo, naja DVB T /2 ist halt Gartenlauben TV da fällt das nicht auf auf kleinen Panels mit nur TV Speeker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Juli 2016

Diese Seite empfehlen