1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 - Nur HD oder auch SD?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von madmax25, 23. September 2016.

  1. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Gibt es die "Privaten" bei DVB-T2 nur in HD oder auch in SD?
    Falls SD verfügbar, sind die da auch verschlüsselt oder läuft das da wie im Kabel-TV?
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.198
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    Per DVB-T2 nur HD und nur verschlüsselt (69 EUR/Jahr)
     
  3. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.766
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    Die Option, einzelne Programme in SD zu übertragen, wurde nur für das Freenet-Paket angekündigt.
    Falls diese Option eingelöst wird, sind die Programme dennoch verschlüsselt.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.210
    Zustimmungen:
    398
    Punkte für Erfolge:
    93
    Wer eine SAT-Antenne montiert, kann diverse Programme in die DVB-T Haus-Verteilung einspeisen:
    Ferguson Ariva 103 Mini und HD DVB-T Modulator (incl. HDMI-Kabel, pro Programm 180 €),
    für jedes DVB-T Zusatzprogramm dann einen freien VHF / UHF-Kanal nutzen.
    Die Rentabilität für die TV-Nutzer steigt mit der Anzahl der angeschlossenen DVB-T2 Empfänger,
    es gibt natürlich auch Profi-Umsetzer (vier HDMI-Eingänge / direkte Umsetzung DVB-S2 > DVB-T).
    > PROMAX DVB-T Kopfstation / ASTRO DVB-S2 to DVB-T Umsetzer mit CI / ...

    Fussball-Fans können dann in die alte DVB-T Verteil-Struktur (nicht für SAT-ZF geeignet) so
    ein wichtiges Programm wie Sport1 einspeisen (für BuLi pur / Doppelpass am Sonntag). :)
    Dann eventuell noch RTL (wegen Fussball u. Formel 1) und VOX (für die Frauen) in die
    Hausverteilung einspeisen, die restlichen RTL-Schrottprogramme schaut ohnehin fast niemand.
    An einem Octo-LNB könnten acht DVB-S2 Receiver angeschlossen werden,
    mit einem Monoblock Quad-LNB könnte z.B. auch noch SRG2-HD eingespeist werden.

    Clevere Leute bezahlen nichts für freenet Pay-TV, nutzen in ihrer Wohnung dann
    einen DVB-T2 Android-Receiver, z.B. den Ferguson-Ariva-H.265-Combo / einen Tablet-PC.
    > ProSieben und Sat.1 startet live und kostenlos per App :) (dann noch YOUTV)
    Ab April 2017 dann 17 ... 20 ÖR HD-Programme via DVB-T2 HEVC, natürlich unverschlüsselt!
    > DVB-T2-Strategie der Öffentlich-Rechtlichen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2016
  5. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    SD ebenfalls verschlüsselt? *stirnklatsch*
    Nein Danke, dann sollen die das behalten!

    EDIT:
    Ich frage mich, wer eigentlich dämlich genug ist, um für Sender,
    die man im Kabel sehen kann, nochmal zu löhnen.:ROFLMAO::ROFLMAO::ROFLMAO:
     
    Discone gefällt das.
  6. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    93
    Via T2 wird es an unverschlüsselten Privatsendern nur Teleshoppingprogramme und Lokalsender geben.
     
    DVB-T-H gefällt das.
  7. DVB-T-H

    DVB-T-H Platin Member

    Registriert seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    345
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    DVB-C: Vodafone-Kabel mit Humax PR 2000c, Sky W+C+S+B+HD, Kabel Digital Home
    DVB-T2HD: Strong SRT 8540
    Eye-TV-Hybrid-Stick für DVB-C (und DVB-T)
    Freenet-TV-Stick
    Ich frage mich ja, wer so dämlich ist, überhaupt einmal für Kabel zu löhnen, wenn es doch die Programme frei über Satellit und zurzeit noch DVB-T gibt (bzw. zumindest ARD und ZDF auch dann weiter bei DVB-T2).
     
  8. SAMS

    SAMS Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Januar 2002
    Beiträge:
    4.050
    Zustimmungen:
    275
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Receiver u. a.: Digenius PVR - Gigablue HD Quad Plus

    Außen-Hardware: Drehanlage (110 cm): Programme von 68,5°Ost bis 45°West - Spiegel: Triax TDS 110 - LNB: Inverto Black Ultra Quad-LNB - SG2500A

    IPTV: Telekom Entertain mit Basispaket

    DAB+ Empfang auf 5C (Bundesmuxx), 10A (NDR), 11D (WDR) und vereinzelt NL - DVB-T2 Empfang vorbereitet
    Bis jetzt ;)
    Shoppingsender solls ja auch geben. Und unverschlüsselt dazu.
     
  9. madmax25

    madmax25 Gold Member

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    855
    Punkte für Erfolge:
    123
    Solche, die nicht bei jedem Sturm oder wenn die Schüssel zugeschneit ist, schwarz sehen wollen.
    Sat-Empfang ist auch an manchen Standorten gar nicht möglich oder von der Hausverwaltung nicht erwünscht.
    Da geht halt nur Kabel.
    Aber die Empfangsart ist ja auch irrelevant, der Punkt ist der, dass man für die gleichen Sender nochmal abgezockt wird.
     
  10. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.590
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Das wage ich zu bezweifeln, da Kabel an noch weniger Standorten zur Vefügung steht.


    Wieso nochmal? Wer seinen Kabelanschluss kündigen kann und wem die Auswahl via DVB-T2 reicht, der kann damit günstiger fahren.
    Ebenso für Leute die keinen anderen Empfangsweg zur Verfügung haben. Ich kenne einige Wohnungen in Städten, da ist Sat nicht möglich und Kabel liegt nicht an, bzw. ist nicht geschaltet.
     
    DVB-T-H gefällt das.

Diese Seite empfehlen