1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 HD: Weitere Details zu Freenet TV

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. Juni 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach dem Start des offiziellen Pilotbetriebes des neuen terrestrischen Übertragungsstandard DVB-T2 HD werden nun weitere Details zu Freenet TV bekannt, dem Label, unter dem die RTL- und ProSiebenSat.1-Sender kostenpflichtig via DVB-T2 HD vermarktet werden.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.762
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    Na, diese "weiteren Details" sind eher uninteressant!
     
  3. rolaf

    rolaf Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    620
    Punkte für Erfolge:
    123
    Endlich mal Butter bei die Fische was der Spass kosten soll wäre ne Meldung wert.
     
  4. yoshi2001

    yoshi2001 Gold Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    158
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Weiteren Details werden wohl nur die Gängeleien betreffen.
    Deswegen hat man die wohl erstmal zurückgehalten.
     
  5. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    DVB 2 HD 79.99 € nur 12 Privat HD Sender,
    schlechtere Bild/Ton Qualität im direkten Vergleich zu Kabel und Sat TV.

    Beispiel :
    HD + 22 TV Sender (1 UHD Sender), HD+ Modul inkl. 6 Monate free Paket 79 €
    mach mal im Angebot für 65 € .
    (gibt auch Modelle zur monatlichen Miete ) ,

    Ich finde dieses DVB T2 HD Angebot Karte/Modul sehr überteuert, 10 € wäre dafür angemessen .
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juni 2016
  6. Marc!?

    Marc!? Lexikon

    Registriert seit:
    9. Juni 2004
    Beiträge:
    33.509
    Zustimmungen:
    1.995
    Punkte für Erfolge:
    163

    Wie kommst du auf schlechtere Bildqualität.

    Die 79€ sind für das Modul, was sich kaum jz jmd holen wird und nciht für das Paket.
     
  7. mass

    mass Platin Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2016
    Beiträge:
    2.923
    Zustimmungen:
    273
    Punkte für Erfolge:
    93
    Weil ich die Qualität mit meinem STC+/UHD verglichen habe der an einem guten UHD TV angeschlossen ist , mit zwei Studio Live Sendungen die in Guter HD Qualität gesendet wurden, derzeit sind es nur 6 Privat TV Sender die 12 kommen erst noch.
     
  8. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Es werden um die 20 Sender sein (3 Multiplexe mit 6-7 HD-Sendern):

    [​IMG]
     
  9. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.964
    Zustimmungen:
    69
    Punkte für Erfolge:
    58
    Und wo kommen noch die ~5 kostenfreien Privaten hin (20 - 15 ÖR)? In Full HD wird der Platz kaum reichen.
     
  10. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    123
    Kabel/SAT dies hätte man ja bisher auch schon haben können!
    Das Entscheidende sind nicht die zu empfangenden Sender, sondern die Empfangssituation.
    Was glaubst du, warum sich die bisherigen 3,7 Mio. DVB-T Nutzer für diesen Empfangsweg entschieden haben?
    Wenn ich mir beispielsweise das bisherige Senderangebot eines DVB-T Nutzers in Berlin anschaue, hat dieser im Moment auch nicht mehr private Sender zur Verfügung, wobei die endgültigen zu verbreitenden Muxe ja noch nicht benannt wurden.
    Und von der Bildqualität des bisherigen DVB-T ist das neue DVB-T2 HD für diesen Empfangsweg auf jeden Fall eine erhebliche Steigerung.
    Ein Modul für 10€?
    Sind die Herstellungskosten da schon mit eingerechnet?:LOL:
     

Diese Seite empfehlen