1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 HD: Umbaumaßnahmen sorgen für Programmausfall

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 17. März 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.359
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    In München wird am Freitag früh die Ausstrahlung von DVB-T für mehrere Stunden unterbrochen. Grund sind Umbaumaßnahmen am Olympiaturm für den kommenden digital-terrestrischen Standard DVB-T2 HD.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. fullhdfan

    fullhdfan Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    58
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wenn damit hinterher auch eine deutliche Verbesserung sowohl der Qualität als auch der Reichweite einhergeht, würde ich diese zeitlich begrenzte Störung in Kauf nehmen. Ich wohne in einem Gebiet, wo man das derzeitige DVB - T bis heute(!) nicht über die Zimmerantenne empfangen kann, auch wenn die noch so aktiv und verstärkt ist. Ehe ich mir dann dafür so ein Geweih aufs Dach zimmere, es sei denn, die Antenne wäre schon vorhanden gewesen, kann ich auch bei der Sat - Schüssel bleiben.
     
  3. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.883
    Zustimmungen:
    4.173
    Punkte für Erfolge:
    213
    Solche Ausfälle kommen auch sonst vor, zB bei Wartungsarbeiten und sind eigentlich nichts außergewöhnliches. Jedes Gerät muss irgendwann mal abgeschaltet und gewartet werden.
     
  4. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.046
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Dafür hat man bei einer wichtigen Infrastruktur auch immer 2 oder mehr Geräte die beim (geplanten) Ausfall alles 100% übernehmen.
    Beispiel fast alle Business Router unterstützen das man sie redundant auslegen kann und das wenn einer ausfällt bzw neu gestartet wird alles 1:1 übernimmt. Genauso wie Netzteile, USV im Server da ist alles so ausgelegt das du mit einen 120% fahren kannst.
     
  5. Satfreak50

    Satfreak50 Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2013
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    28
    Das meinst bzw. glaubst du? Warum greifen BOS bei Katastrophenfällen (wo deine USV bei Servern nicht greift) auf so Dienste wie dem Amateurfunkdienst zurück? Deshalb bin ich zur Versorgung der Bevölkerung im Katastrophenfall mit Meldungen und Mitteilungen dafür, dass weiterhin der ÖR über UKW und MW analog und auf der Funkseite (BOS, Amateurfunk) auch analog weiter gesendet wird/werden kann. Denn alles was digital gesendet wird, wird heutzutage grösstenteils via Glasfasernetz oder Satellit weitergegeben, welches im Katastrophenfall ausfällt, weil an Knotenpunkten z.B. die Stromversorgung (aus welchen Gründen auch immer) weg ist.....
     
  6. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.046
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    Du vergisst das Uplink Stationen für Sat teilweise Weltweit Positioniert sind. Thuraya hat seine in Jarja (oder wie man das schreibt) den ist egal wie hoch die scheisse in deutschland steht.
    Wieso soll meine USV nicht bei einen Katastrophen fall nicht greifen? Du weist aber schon das eine USV dafür gedacht ist den Server so lange zu versorgen bis a) wieder Strom von aussen kommt und b) wenn das nicht innerhalb von X Minuten passiert diesen ohne Datenverlust herunter zu fahren. Für Dauer Strom bitte ein Diesel anschliessen.
    Amateurfunk ist ja ssoooo toll.

    Dann pass mal auf das keine Boeing RC-135 – Wikipedia in der nähe ist.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    MW nutzt Dir aber heute nichts mehr da heute praktisch kaum noch jemand das überhaupt empfangen kann.
     
  8. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    29.883
    Zustimmungen:
    4.173
    Punkte für Erfolge:
    213
    Mittelwelle ist praktisch de facto tot, derzeit wird eine Anlage nach der anderen abgerissen.
     
    Gorcon gefällt das.

Diese Seite empfehlen