1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 HD: Neue Hardware zum Empfang notwenig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Januar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.257
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Sommer diesen Jahres beginnt die Einführungsphase des neuen Antennenstandard DVB-T2. Zum Empfang von HDTV via Antenne müssen sich die Zuschauer allerdings neue Hardware anschaffen.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. yoshi2001

    yoshi2001 Platin Member

    Registriert seit:
    14. April 2001
    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    173
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kann man sich schon problemlos einen Receiver kaufen ohne vorher gründlich den Karton nach dem HEVC Schriftzug abzusuchen?
    Oder gibt es immer noch zuviele DVB-T2 Hardware die kein HEVC kann?
     
  3. bajoraner

    bajoraner Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Mir ist bisher nur folgender bekannt: TechniSat Digit ISIO STC – Erster DVB-T2 HD Receiver | DVB-T2-HD-HEVC

    Kennt jemand noch welche?
     
  4. rolaf

    rolaf Gold Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2011
    Beiträge:
    1.103
    Zustimmungen:
    620
    Punkte für Erfolge:
    123
    DVB-T2 Hardware

    Hab den Xoro HRT 7620 schon im Einsatz und die Testsender in HD (Das Erste, ZDF und arte) laufen einwandfrei und in toller BildQualität hier in Berlin. Zudem kann der Receiver auch die nicht HD Sender anzeigen. Und Aufnahme ist auch möglich. Das ganze für nur 50 Euro.
     
  5. bajoraner

    bajoraner Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Und, hat er auch einen CI-Slot?
     
  6. kromvel93

    kromvel93 Junior Member

    Registriert seit:
    3. August 2014
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nö, deswegen darf er auch nicht das "DVB-T2 HD" Logo tragen.....
     
  7. Koelli

    Koelli Foren-Gott

    Registriert seit:
    5. Januar 2003
    Beiträge:
    13.202
    Zustimmungen:
    543
    Punkte für Erfolge:
    123
    Also nichts Halbes und nichts Ganzes für mich
     
    Klee gefällt das.
  8. bajoraner

    bajoraner Neuling

    Registriert seit:
    28. Januar 2016
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    11
    Dann ist es ja auch kein "dvb-t2 hd"-Receiver.
    Bin gespannt wann weitere Geräte auf den Markt kommen.
     
  9. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    ob CI oder nicht - hauptsache HEVC... brauch weder RTL/sat1 noch simplitv
     
    fernsehopa und Discone gefällt das.
  10. wegra

    wegra Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juni 2009
    Beiträge:
    1.753
    Zustimmungen:
    668
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    technisat receiver, pace sky receiver, fire tv, tv samsung+phillips,
    sky ohne sport, magine, telekomrouter w504 speedport
    da ich sat und firetv streaming habe, bin ich nicht vom hardwarewechsel direkt betroffen. werde das ganze aber bei meinem nachbarn verfolgen, da er nur dvb-t hat.
     

Diese Seite empfehlen