1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 HD: Media Broadcast nennt Details zu Freenet TV

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Mai 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.375
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Am 31. Mai startet der Testbetrieb für das neue Antennenfernsehen. Nun gibt die Media Broadcast erste Details zu Freenet TV bekannt, der Marke, unter der die privaten Programme via DVB-T2 HD vermarktet werden.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. URANIA

    URANIA Neuling

    Registriert seit:
    27. Juli 2015
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das "Projekt" wird max. 2 Jahre am Markt bleiben. Wenn der Geldhahn nicht vorher abgedreht wird.
     
  3. joegillis

    joegillis Platin Member

    Registriert seit:
    4. August 2009
    Beiträge:
    2.335
    Zustimmungen:
    261
    Punkte für Erfolge:
    93
    Das glaube ich wiederum nicht denn:
    1.) Man hat aus der Vergangenheit (Viseo+) gelernt.
    2.) Man hat von HD+ gelernt.
    3.) Die Mobilität und Qualität von DVB-T2 gegenüber dem Streaming unterwegs (Volumentarife im Mobilfunk sind nunmal ein Problem).
     
    Redheat21 gefällt das.
  4. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    93
    4.) In Österreich läuft die DVB-T2-Plattfrom 'simpli TV' seit 2013, und dort sind sogar die ÖR in T2 verschlüsselt
     
    kingbecher, Redheat21 und joegillis gefällt das.
  5. Katoteki

    Katoteki Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Glaub ich auch nicht.
    Denn für Leute denen die "Standardprogramme" (Öffis, Pro7Sat1-Gruppe, RTL-Konzern) reichen, + dem einen oder anderen Sender, könnte DVB-T2 billiger kommen als Kabel.
    Kabel kostet, sofern die Kabel Kabelgebühr nicht in der Miete enthalten ist, knapp 19 Euro.

    Und DVB-T2 kostet, schätze ich mal, 5 Euro.
    Selbst 2 Fernseher im Haushalt wären dann immer noch 9 Euro günstiger als Kabel.
     
    Redheat21 und ApollonDC gefällt das.
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.044
    Zustimmungen:
    1.825
    Punkte für Erfolge:
    163
    @ Katoteki, wieviel nun ein Kabelanschluss kosten tut, ist sicher sehr unterschiedlich.
    Deine genannten 19 € werden hier unterboten mit 9,99/Monat, würde ich mich anschließen. Mit HD dann irgendwas um die 15 €. Momentan zahle ich 0 €.
    Woanders ist es wieder anders.

    Was ich aber nicht verstehe, dass man immer noch nicht die monatlichen Gebühren erwähnt, die ab nächstes Jahr gezahlt werden müssen. Obwohl man Ende des Monats schon startet.
    Denn ich kann mir gut und gerne vorstellen, dass Zuschauer die ihr Equipment mittels Receiver aufrüsten (müssen), vor der Frage stehen, mit oder ohne eingebauter Verschlüsselung. Ist der monatliche Preis zu teuer, die Privaten nicht zwingend auf der Agenda, dann reicht auch ein FTA-Receiver.
    Und über so was, ist es besser vorher zu informieren.
    Hinterher ist dann zu spät - da Gerät schon gekauft.
     
  7. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.844
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    93
    Mir dem großen Unterschied:

    Bei DVB-T2 zahlt du pro Empfänger.
    Bei Kabel nur einmal und kannst zB bei Vodafone bis zu 3 Karten gegen Einmalgebühr bekommen (ohne weitere Monatliche extra Kosten).

    Da wird T2 Preislich ganz schnell zu einen großen Boomerang.
     
  8. Katoteki

    Katoteki Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich gehe vom Standardtarif Kabel Deutschland (Vodafone) aus.

    Kabel Basisanschluss.

     
  9. Katoteki

    Katoteki Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich gehe vom Standardtarif Kabel Deutschland (Vodafone) aus.

    Kabel Basisanschluss.

     
  10. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.752
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    123
    Na klar!
    Mehr als ein Drittel aller Haushalte ist ein Singlehaushalt...:)
    Und bei Ehepaaren, da sitzen Ehefrau und Ehemann jeder vor seinem eigenen Fernseher, damit man sich nicht unterhalten muss...:rolleyes:
    Wer unbedingt mehrere Fernseher betreiben muss, wird sein Kabelanschluss sicherlich behalten.

    Da das neue DVB-T2 HD zukünftig in ganz Deutschland alle wichtigen Sender zur Verfügung stellt (und nicht nur, wie bei DVB-T in einigen Regionen), werden sich Singles und Ehepaare die Kabelgebühren sparen und auf DVB-T2 HD wechseln.
     
    Redheat21, Bobby Fischer und Katoteki gefällt das.

Diese Seite empfehlen