1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2-HD-Logo kennzeichnet nun auch Antennen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Juni 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.236
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die Deutsche TV-Plattform weitet das DVB-T2-HD-Logo, das Geräte, die zum Empfang des neuen digital-terrestrischen Verbreitungsstandards geeignet sind, nun auch auf Antennen aus.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    So ein Unsinn! Damit versuchen dann einige Hersteller nur einen Vorteil gegenüber anderen (die die Antennen ohne dieses Logo verkaufen) zu bekommen.

    Einer Antenne ist es vollkommen egal was für ein Signal sie auf der Frequenz empfängt.
    Empfangstechnisch ist wie ein analoges Signal.
     
  3. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    Reine Bauernfängerei.... demnächst gibt es wahrscheinlich auch noch Fernsehsessel mit dem DVB-T2-HD-Logo
     
    NFS, Holladriho, Cha und 5 anderen gefällt das.
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Auf die Geldscheine muss man das Logo aber auch noch drucken, ansonsten bezahlt man dann wohl möglich mit Falschgeld und ist dann ein Schwarzseher.
     
    Cha, DocMabuse1 und Tobys Spielplatz gefällt das.
  5. deekey777

    deekey777 Platin Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    2.917
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Antennen mit dem Logo werden wohl bestimmte Eigenschaften aufweisen. Also werde ich nach diesen Eigenschaften bei Antennen ohne das Logo suchen und diese kaufen.

    Ich sehe es schon kommen:
    Anruf bei freenet.tv-Support:
    - Bei uns sind viele Sender ausgefallen!
    - Hat Ihre Antenne ein DVB-T2-HD-Logo?
    - Nein.
    - Dann kann ich Ihnen leider nicht weiterhelfen, denn der Empfang unseres Angebots ist nur mit Antennen mit unserem Logo gewährleistet. Auf Wiederhören.
     
  6. Terranus

    Terranus ErdFuSt

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    30.054
    Zustimmungen:
    4.672
    Punkte für Erfolge:
    213
    Das war aber immer schon so. In dem Siebzigern gabs Antennen, die angeblich besonders geeignet für Farbempfang waren... Da war dann alles immer "Supercolor" etc.

    Werbung hat noch nie technisch korrekt sein müssen.
    LNBs werden auch für "HDTV geeignet" verkauft. Quark hoch 10.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  7. plueschkater

    plueschkater Platin Member

    Registriert seit:
    22. Juli 2011
    Beiträge:
    2.906
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    SAT: 28,2/19,2/13 °Ost
    DVB-T/T2: Wendelstein (D), Untersberg (D), Salzburg-Gaisberg (A)
    DAB+: 5C (D), 10A (OBB), 11D (BY), 11C (MUC)
    Letztlich ist es eine weitere Möglichkeit, ahnungslosen Kunden etwas aufzuschwatzen.
    Ich habe das schon öfters in Elektronikmärkten erlebt: manche Kunden nehmen das erste Gerät, das der Verkäufer empfiehlt ohne weiter nachzufragen, dann gibt's noch ein (überteuertes) Kabel oder sonstiges Zubehör in die Hand gedrückt, der Kunde bedankt sich artig und geht zur Kasse.
     
    kingbecher und DocMabuse1 gefällt das.
  8. digi-pet

    digi-pet Platin Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    115
    Punkte für Erfolge:
    73
    Als langjähriger DVB-T Nutzer kann ich sagen ich probiere gerne mal eine neue Antenne aus , warum nicht
    eine mit DVB-T2-HD-Logo wenn die Kriterien vernünftig sind .

    Tatsächlich sind noch viele Antennen im Umlauf und Verkauf die nicht dem aktuellem UHF Bereich bis 790 Mhz entsprechen und noch VHF Empfangsbereich haben . Störungen werden dadurch nicht gedämpft sondern kräftig hochverstärkt .
     
  9. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.248
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Klar, Antenne ist Antenne. Was ich mir allerdings denken kann ist dass die mit einem DVB-T2 HD Logo gekennzeichneten Antennen über ein eingebautes LTE-Filter verfügen, bzw. für den Frequenzbereich der zukünftig in Deutschland für LTE genutzt wird.
    Optimal wären allerdings umschaltbare Filter (700 oder 790 MHz, wahlweise)
     
  10. Starfighter

    Starfighter Gold Member

    Registriert seit:
    30. September 2005
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ...steht in der Sig.
    Lt. KATHREIN ist meine schon lange installierte BZD-40 ( DVB-T / DAB bzw DAB+ ) uneingeschränkt auch für DVB-T2 geeignet,
    ohne Logo und ohne Filter.
    Leider kann ich an meinem Wohnort vom derzeitigen DVB-T2-Senderstandort das Signal nicht empfangen.
    Also....warten bis ein DVB-T2 Senderstandort näher heranrückt.
     
    DocMabuse1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen