1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2 Baden Württemberg

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von chippy11, 22. Dezember 2016.

  1. chippy11

    chippy11 Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi Leute,

    men Fernseher ist mit Receiver, DVB-T1 Zimmerantenne ausgerüstet. eine weniger Zeit kommt die Einblendung, dass ich ab März DVB-T2 benötige. Heißt das, das sich einen neue Reciever brauche oder eine neue Antenne?

    Bei Fernseher ist noch ein altes Röhrengerät und ich frage mit, ob es nicht besser ist ein neues Gerät mit eingebauten Receiver zu kaufen.

    Diese würden mir zusagen:

    https://www.amazon.de/Enter-Fernseh...id=1482396121&sr=1-1&keywords=dvbt2+fernseher

    https://www.amazon.de/MEDION-P12293...id=1482396233&sr=1-6&keywords=dvbt2+fernseher

    Isolicht auf Facebook

    XORO HTC 1946 LED TV (Flat, 18.5 Zoll, HD-ready)

    Brauche ich dazu noch eine neue Antenne?

    https://www.amazon.de/Zimmerantenne...sr=1-14&keywords=dvbt2+antenne+mit+verstärker

    reicht so etwas?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar, da ich mich mit Der Technik nicht auskenne. Bis her hat da men Mann erledigt, aber der ist leider verstorben. Hilfe aus dem Jenseits ist nicht zu erwarten.
     
  2. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Wo wohnst du? Nicht überall wird bereits nächstes Jahr umgestellt.
     
  3. straller

    straller Gold Member

    Registriert seit:
    17. Juli 2016
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    1.068
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wenn er das Laufband bekommt, sollte er in einer Region wohnen, die umgestellt wird.
    Ich bekomme das Laufband nicht, weil ich nicht in einer der Startregionen wohne.
     
  4. Manfred Z

    Manfred Z Board Ikone

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    4.752
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    58
    Dies ist kein spezielles Thema für Baden-Württemberg. Falscher Thread-Titel.

    ---------------------------------

    Wegen Full-HD (höhere Zahl an Bildpunkten) auf jeden Fall einen neuen Fernseher, der dann die neue Empfangstechnik schon eingebaut hat, erkennbar am grünen "DVB-T2 HD"-Aufkleber.

    Einen neuen Receiver (mit SCART-Stecker) für das alte Röhrengerät ist nicht zu empfehlen.
    Eine neue Antenne braucht man nicht.
     
  5. D-r-a-g-o-n

    D-r-a-g-o-n Gold Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.974
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    58
    Sie, nicht er. ;) Es gab auch schon Einblendungen, die überall zu sehen waren. (n)
     
  6. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    Die Auswahl zwischen 15,6 Zoll, 18 Zoll und 32 Zoll ist schon sehr bemerkenswert... Ich würde eher was "Gescheites" nehmen, z.B. den Panasonic TX32-DW334.

    Ich würde auf jeden Fall ein Fernsehgerät mit eingebautem DVB-T2 kaufen, da man dann nur noch eine Fernbedienung benötigt. Allerdings ist dann zusätzlich i.a. noch das Freenet-Modul erforderlich (einmalig 79 Euro), das den Empfang der Privaten bis Juni 2017 ermöglicht, anschliessend kostet deren Entschlüsselung jährlich 69 Euro, ohne dieses Modul gibt es in den betroffenen Regionen ab Ende März nur noch die öffentlich-rechtlichen Programme aus folgender Tabelle (von der Seite dvb-t2hd.de, allerdings nur einen Teil der Dritten, in BW voraussichtlich nur BR, HR, WDR und SWR ) in HD und mit dem bisherigen DVB-T Receiver noch bis Ende 2017 nur noch vermutlich die drei Restprogramme ARD, ZDF und SWR:
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Dezember 2016
  7. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    wenn die Frau endlich ihren Landkreis rausrückt würde wüssten wir obs dort überhaupt freenet geben wird... Leider gibts ja kaum ausbau in BW!
     
  8. chippy11

    chippy11 Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2016
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hi,

    Ich war ein paar Tage unterwegs. Also es ist Landkreis Karlsruhe. Aber die privaten interessieren mit nicht. Auch brauche ich keinen riesigen Fernseher. Mein aktuelles Gerät hat eine Diagonale von 36 cm.
     
  9. Falaise

    Falaise Senior Member

    Registriert seit:
    16. Juli 2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo,

    ich komme auch aus dem Landkreis Karlsruhe und empfange mit der Kathrein BZD40 Außenantenne bereits die Freenet HD Kanäle aus Heidelberg. In meinem Fall reicht diese Antenne volkommen aus. Es kommt jedoch auch darauf an, ob sich dein Empfangsort von der Lage dazu eignet.

    Ab 29.03.2017 wird die Empfangslage im Landkreis Karlsruhe auf jedenfall noch besser sein. Da dann auch DVB-T2 HD aus Pforzheim und Karlsruhe gesendet wird. Dann wird wohl auch eine Zimmerantenne ausreichen.

    Grüße
     
  10. hsi

    hsi Silber Member

    Registriert seit:
    9. September 2009
    Beiträge:
    642
    Zustimmungen:
    81
    Punkte für Erfolge:
    38
    Dann wäre ja der Medion P14118 mit 60 cm ein guter Kompromiss, der zur Zeit für 169,99 direkt von Medion in deren Shop bei Ebay zu haben ist.
     

Diese Seite empfehlen