1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2: ARD drückt beim Umstieg auf die Tube

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 24. Juni 2014.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.183
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD drückt in Sachen DVB-T2 weiter auf die Tube: Nachdem nun das Jahr 2016 als Starttermin im Raum steht, will die Rundfunkanstalt den Umstieg nun auch deutlich eher zum Abschluss bringen, als bisher geplant. Bereits ab Mitte 2019 sollen Frequenzen des 700-MHz-Bandes dem Mobilfunk zur Verfügung stehen.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.814
    Zustimmungen:
    259
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Zweckbündnis?

    Wenn die Mobilfunkbetreiber die ihnen versprochenen Frequenzen früher bekommen, hat man in deren Lobbyverbänden einen Verbündeten, die Mittel für den (beschleunigten) Umstieg in den Gremien bewilligt zu bekommen...

    So einen pragmatischen Ansatz hätte ich da nicht erwartet...
     
  3. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.239
    Zustimmungen:
    1.243
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    AW: DVB-T2: ARD drückt beim Umstieg auf die Tube

    Die werden genauso auf die Tube drücken wie bei der Umstellung auf HD-ready.
     
  4. antenne007

    antenne007 Junior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DVB-T2: ARD drückt beim Umstieg auf die Tube

    Somit sind die millionenfach eingebauten DVB-T Receiver wieder veraltet

    Hoffentlich kommen die Österreicher nicht so schnell auf die Idee, DVB T ganz abzuschaffen oder alles zu verschlüsseln

    das wäre extrem unschön
     
  5. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.241
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T2: ARD drückt beim Umstieg auf die Tube

    Bis 2019 ist ja noch eine Weile hin. Nach der akt. statistischen Erhebung kaufen sich mittlerweile ohnehin sehr viele Leute alle
    5 Jahre ein neues TV-Gerät... Ok, das soll keine Rechtfertigung sein. Allerdings ist die Bildqualität von derzeitigem DVB-T auf modernen TV-Geräten einfach nicht mehr zeitgemäß.
     
  6. joce

    joce Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    9
    Punkte für Erfolge:
    3
    Somit sind die millionenfach eingebauten DVB-T Receiver wertlos!

    Wenn das wirklich so kommen sollte, dann hole ich mir meinen analogen Kabelanschluss zurück!
     
  7. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.241
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T2: ARD drückt beim Umstieg auf die Tube

    ...ob es 2019 in Deutschland noch analoge TV-Kanäle im Kabel geben wird?...
     
  8. Major König

    Major König Muper-Soderator

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    8.754
    Zustimmungen:
    2.238
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T2: ARD drückt beim Umstieg auf die Tube

    Also als Kroatien - Mexiko auf EinsFestival lief, wollte ich mal sehen wie das Logo auf DVB-T ausschaut, also ob die das anders angeordnet haben und als ich dann von EinsFestival HD über Sat, auf EinsFestival über DVB-T umgeschaltet habe, habe ich erstmal bemerkt, wie schlecht die Bildqualität von DVB-T doch ist und das schon auf nem 39". Da liegen Welten dazwischen. :eek:
     
  9. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.114
    Zustimmungen:
    1.922
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T2: ARD drückt beim Umstieg auf die Tube

    Ja was denn nun, könnte man denken. Obwohl im Artikel jenes benannt wurde.

    Und denke ich dann noch an das ZDF, die "von Haus aus" mit HD Probleme haben....(oder sollte man schreiben, mit Technik?) Nun ja, zum Glück ist die Antenne für uns nur Redundanz, nicht der Hauptempfangsweg.
    Aber letztens brauchte ich jenen Empfangsweg sogar mal. Von daher kann auch ich sagen, die durchaus schlechtere Bildqualität per DVB-T, sieht man auch auf einem 37 Zoller.
    Im Garten werkelt da noch eine Röhre samt DVB-T Receiver.... Reicht für dort.
    Rest wird eh geklaut. :wüt:
     
  10. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.825
    Zustimmungen:
    702
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB-T2: ARD drückt beim Umstieg auf die Tube

    Was soll das Gerede mit den Internetanschlüssen? Soll hier ein elementarer Fehler eingebaut werden, mit dem das System gar nicht funktionieren kann?
    Zu spät!
    Egal. Kabel ist jetzt schon fast nicht mehr zu gebrauchen.
     

Diese Seite empfehlen