1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 9. April 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.050
    Zustimmungen:
    378
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Mai wird in Teilen Österreichs von DVB-T auf DVB-T2 umgestellt. Für viele Kunden bedeutet das, dass sie sich neue Hardware anschaffen müssen. Die ersten Anbieter beginnen nun entsprechend die Werbetrommel zu rühren.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Franz Brazda

    Franz Brazda Silber Member

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    56
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position

    Was der Artikel verschweigt: Simples TV via PC oder Beamer ist damit nicht mehr möglich da ein einfacher DVB-T2 Stick hier nichts mehr frei empfängt.
    Die eingesetzten DVB-T2 Receiver in Deutschland (H.265) sind mit den österreichischen (H.264/SimpliTV) nicht kompatibel.
    Somit wird das österr. ORF TV ins benachbarte Ausland zB. Schweiz, Deutschland etc. hin total abgeschottet noch dazu da
    die ORF Sender Grundverschlüsselt sind und eine Empfangsbewilligung nur in Österreich möglich ist. Es lebe das vereinte Europa. Muß mich als "Mediaaustria" Bewohner echt schämen.
    LG Franz aus Wien :mad:
     
  3. Kreisel

    Kreisel Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    13.041
    Zustimmungen:
    1.129
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position

    Es stimmt natürlich, dass man mit den in Österreich eingesetzten Receivern bei den künftigen Deutschland-Ausstrahlungen keinen Erfolg haben wird. Umgekehrt gehts natürlich, da die Boxen mit H.265 natürlich abwärtskompatibel zu H.264 sein werden. Sicher wird man eine später in Deutschland verkaufte Box auch in Österreich einsetzen können. Unerlässlich ist dann natürlich die passende Smartcard nebst Modul oder kompatiblem Kartenleser.
     
  4. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position

    Eine neue Antenne ist wohl im Normalfall nicht notwendig, allerdings müssen natürlich die DVB-T2 Antennen mit 50db Verstärkung an den Mann oder die Frau gebracht werden :rolleyes:
     
  5. Hugo Armani

    Hugo Armani Board Ikone

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    3.512
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position


    Verschlüsseln die ÖSis ihre Öffis über DVB-T2 auch?
     
  6. DVB-T2500

    DVB-T2500 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    T85 mit 4,8/ 9/13/19,2/26/39/42
    Kjaerulff1 Maximum
    König ANT-UHF31L-KN
    Philips SDV 2940
    DVB-T SK+CZ+A
    2x Gigablue HD Quad+
    2x Edision Argus Mini 2 in 1
    Lglh3010
    Samsung le46c530


    uvm
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position

    Ja :mad:
     
  7. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.589
    Zustimmungen:
    320
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position


    Ich dachte ORF1 und ORF2 sind frei und "nur" ORF 1HD und ORF2 HD verschlüsselt.

    :)
     
  8. beocom3

    beocom3 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position

    Das muss doch erst noch entschieden werden.
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.839
    Zustimmungen:
    2.618
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position

    Ich denke und hoffe das das Konzept mit der Grundeverschlüsselung scheitert weil es nicht akzeptiert wird.
     
  10. dvb-reiner

    dvb-reiner Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: DVB-T2: Anbieter bringen sich in Position

    Guten Tag zusammen,

    nach meine Informationen gibt es in Östrreich auch eine Rundfunkgebühr.
    https://www.gis.at/
    Weshalb soll die öffentlichen Programme dann verschlüsselt werden?

    mfG:confused:
     

Diese Seite empfehlen